LSH

Normale Version: Naomi-Luxusladies
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Naomi – Luxusladies in Heilbronn
 
In der Vergangenheit bin ich immer wieder über die Fotos von Lana bei den Luxusladies im Netz gestolpert, diese besondere herzlich-positive Ausstrahlung welche diese Bilder auf mich hatten, weckte bei mir großes Interesse die Dame mal persönlich näher kenne zu lernen Smile. In der letzten Woche war Lana nun wieder in der Niederlassung in
 
Heilbronn-Sontheim in der Kolpingstraße 24
 
am arbeiten
 
und diese Woche setzte sie ihr Engagement in der Zweigstelle in
 
Heilbronn-Neckargartach in der Mosbacher Straße 8
 
fort. Außerdem sind in dieser Woche auch noch Naomi Smile als auch Aylin Smile neben weiteren Kolleginnen dort am Arbeiten.
 
In der Vergangenheit habe ich die beiden Niederlassungen der Luxusladies schon einmal hier und da besucht, leider waren die Begegnungen nicht unbedingt so berauschend das ich bei ein und derselben Dame zum Wiederholungstäter werden musste, jedoch eine richtige Abzocke habe ich zum Glück dort auch noch nicht erlebt. Aber auf Grund der gemachten bescheidenen bisherigen Erfahrungen, zog es mich in der jüngsten Vergangenheit nun auch nicht unbedingt an die beiden Adressen zurück. Nachdem jedoch diese Woche für mich nun 3 interessante Damen dort zu besuchen sind Smile, unternahm ich gerne noch einmal einen erneuten Anlauf.
 
In der Mosbacher Straße einen freien Parkplatz zu bekommen ist kein Problem und zu Fuß ging es auf die letzten Meter bis zur Klingel (Perlen). Nachdem betätigen der Glocke wurde mir bald schon die Haustüre geöffnet und hoch ging es in den 1. Stock. Die Dame die mich in Empfang genommen hat signalisierte mir nicht unbedingt ein herzliches Willkommen über meinen Besuch, dies habe ich an anderer Stelle aber auch schon deutlich anders wahrgenommen. Sie führte mich in eines der Verrichtungszimmer und kündigte die Vorstellung der freien Damen an. Wenn ich daran denke welch klasse Erlebnisse in manchen Vorstellungsrunden in der Vergangenheit schon erlebt habe, hier empfand ich es mehr oder weniger als lästiges Pflichtprogramm. Zu meiner ganz, ganz großen Enttäuschung stellte sich als erstes Lana vor und hätte sie mir ihren Namen nicht genannt, ich hätte sie schlichtweg nicht erkannt, und von den Ausstrahlungen ihrer Person von den Bildern war nun live vor mir kein bisschen mehr zu spüren. Die restliche Vorstellungsrunde von insgesamt 6 Damen setzte sich nahezu genauso Begeisterung frei fort, auf Beerdigungen ist mehr Lebensfreude zu spüren. Auch die Aylin konnte ich live so vor mir nicht mit den im Netz befindlichen Bildern in Einklang bringen. Als die letzte Dame die Zimmertüre geschlossen hatte kam die Empfangsdame wieder zu mir und wollte von mir wissen wie ich mich entschieden habe. Ich erkundigte mich noch einmal bei ihr nach den Preisen und entschied mich dafür Naomi mal näher kennen zu lernen, zumindest mal für die nächsten 30 Minuten. Zu Naomi muss man allerdings sagen, die Bilder geben sie recht gut wieder, sie sieht sehr attraktiv aus, nennt eine scharfen Body und ein paar markante Nippeln ihr Eigen.
 
Für die halbe Stunde sind normalerweise an der Adresse 85 € fällig, ich hatte diese jedoch nicht passend und als Naomi die 100 € in meiner Hand gesehen hat, packte sie eine verbale Aufpreisliste aus, das ich ihr schnell deutlich signalisierte, mehr ist bei diesem Date nicht drin. Nachdem der Liebeslohn den Besitz gewechselt hatte durfte ich mich noch einmal am Waschbecken frisch machen und bald schon ging es zum erotischen Nahkampf auf die Liegewiese. Ihr gummierte Blow Job war gut, sie verstand es schön die Klöten ins Spiel mit einzubeziehen. Wir wechselten schließlich in die 69 und irgendwann forderte Naomi mich dazu auf sie im Doggy zu nehmen, sie würde diese Position lieben. Es war schon ein klasse Anblick diesen geilen Arsch so vor mir zu sehen und zu spüren und irgendwann befüllte ich den Gummi Brav.
 
Während des sauber machens und dem anziehen gab es noch ein bisschen small talk und bald schon verabschiedete sich Naomi bei mir und die Empfangsdame brachte mich zur Wohnungstüre. Im Prinzip setze sich bei mir die schon gemachten bescheidenen Erfahrungswerte mit den Luxusladies fort, es ist zwar keine Abzocke, aber großen Wert die Adresse erneut zu besuchen, scheint den dort Werktätigen leider nicht wichtig zu sein, dafür gibt es an anderen Adressen dann doch einige lohnenswerte Alternativen.
[Bild: 01.jpg]
(15.11.2018, 04:45)muggel schrieb: [ -> ][Bild: 01.jpg]

das ist doch ein geiler Schlitten.....
Schade, dass ich so weit weg wohne......
Es gibt noch mehr schöne Fotos von ihr.

[Bild: th_300977576_01_123_916lo.jpg][Bild: th_300978745_02_123_541lo.jpg][Bild: th_300979810_03_123_326lo.jpg][Bild: th_300979507_04_123_641lo.jpg][Bild: th_300980266_05_123_335lo.jpg][Bild: th_230098181_06_123_70lo.jpg][Bild: th_230098181_07_123_626lo.jpg][Bild: th_230098223_08_123_171lo.jpg][Bild: th_230098353_09_123_408lo.jpg]

Zitat:Naomi aus Caribic 0151/22513605

Sehr schöne Exotin.Hast du Lust dem Alltag zu entfliehen? Suchst Du den Kick in Sachen Sex? Hast Du unerfüllte Wünsche oder träumst Du von was? Ganz diskret, privat und ohne jeglichen Zeitdruck möchte ich Deine Geliebte auf Zeit sein Du wirst eine traumhafte Zeit mit mir erleben, in der auch der Mann in Dir gefordert wird.Du wirst restlos zufrieden sein,da mir S*x und Erotik einfach Mega-Spaß macht.27 Jahre jung,1m72 groß bei 36er Konfektion und 75 C Oberweite

Service: GV mit Stellungswechsel, Franz. beidseitig mit Kondom , NS, Fußerotik, erotische Massage , DS, Küssen,ZungenAnal,Prostata Massage,Körper besahmung