LSH

Normale Version: Thalia aus der Karibik
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hatte ein schönes Date mit der Karibik-Lady.
Problemlos per WattsApp Termin ausgemacht. Die Adresse hat sich mittlerweile (Nähe Klinikum) etabliert.
Sie hat mit tollen Videos per WA von ihr die Vorfreude noch höher werden lassen.
Also: Die Frau ist absolut identisch wie auf den Fotos. Alter dürfte etwas höher sein als 40, aber  tolle Figur, Hammer-Titten und ein Lächeln.....
das mich sofort einnahm. Mit Küsschen empfangen. Service gecheckt. Eine sehr fröhliche lebenslustige Erscheinung.
Sie drückte mir zum Beginn erst mal diese Mördertitten ins Gesicht und "befahl" sie zu lecken und zu knabbern. Dabei gabs DirtyTalk. (Sie spricht perfekt deutsch).
Sie hat sich derweil mit ihren Händen um meinen Kollegen in der Mitte gekümmert  der sich sehr schnell aufrichtete und sie bemerkte: "OK - Bereitschaft - betriebsbereit - up to work".
Sie hat dann ein Blaskonzert vom allerbesten gegeben. DeepThroat - was den Namen wirklich verdient. Die Eier mit einbezogen - einfach geil. Dabei durfte ich ihre Muschi fingern.   Sie sagte mir dann dass sie die 69  liebt und ob ich nicht?....   OK.   Sie war dabei nicht leise - trotz vollen Mund.
Das ging eine Weile so - es war endlos geil - ich musste mich beherrschen - aber sie hatte das gut unter Kontrolle. 
Sie lachte mich an und sagte: Komm - nimm mich von hinten.  Geiler Bobbes und sie geht gut mit.  Dann in die Missio und zum Abschluss  Spanisch.
Dazu  kam Öl zum Einsatz den sie auf und zwischen ihren Brüsten verteilte und forderte mich auf  ihr jetzt meinen Saft geil auf ihr abzuladen.  Das liess auch nicht mehr lange auf sich warten.  Dass ich übers Ziel hinausschoss  machte ihr gar nichts aus. Nein sie feuerte mich dabei mit dirty Talk an.  Das gebe ich hier jetzt nicht preis.  (Diese Wutz) Tongue
Fazit - geile  Frau - mit viel Spaß am Job. 
OK 100 Öcken für gute (überzogene) 30 Minuten. Aber ein wirklich erstklassiger Service.
WHF:   100%
Nur zur Info ...
Zitat:Alter
40 Jahre
Geschlecht
weiblich
Größe
160 cm
Oberweite
95 D, stehend
Typ
Latina
Konfektionsgröße
36/38
Gewicht
59 kg
Intimbereich
teilrasiert
Haare
schwarz, rückenlang, gelockt
Augen
braun
Haut
bräunlich
Körperschmuck
Gesicht- / Nabelpiercing
Sprachen
Deutsch
Spanisch
Portugiesisch

Mein Service    Achtung! Abweichungen aufgrund von lokalen Vorschriften möglich.
Verkehr
GV
AV
Franz.
Franz. bei Ihr
Franz. beidseitig
D**p Thr**t
Span. / BV
GF6
Zu dritt (MMF)
Flotter Dreier (MFF)
SW
Service für
Herren
Service
ZK
Schmusen, Kuscheln
Körperküsse
AV bei Ihm
DS aktiv
DS passiv
ZA passiv
FA / An*l-Massagen aktiv
FA / An*l-Massagen passiv
GB passiv
KB passiv
Fingerspiele aktiv
Fingerspiele passiv
EL
Mast.
Bade- / Duschservice
extra langes Vorspiel
RS
Fuß- / Schuherotik
Verbalerotik
Intimrasur
Strapserotik
Nylonerotik
Escort / Begleitung
Escortservice
Service: bundesweit verfügbar
Mindestbuchungsdauer: 1h
Wochenend-Service
Begl. zu Kulturveranst.
Gastronomie-Begleitung
Begl. zu Sportveranst.
Messe-Begleitung
Übernacht. beim Gast
Massagen
erot. Massagen
HE
Body-to-Body-Massage
Tantra-Massage
Intim-Massagen
Öl-Massage
Pr*stata-Massage
Po-Massage
Lingam-Massage
Spanische-Massage
Bizarr-Massage
Fetisch / Softbizarr
Dom. Biz.-Spielchen
Lack u. Leder
WS
FS
leichte Erz.
sanfte Schl.
NS aktiv
Fess.-Spielchen aktiv
Bizarr Service
High Heels-Fetisch
[Bild: a21df886-3d0d-45e2-8f1jh5.jpeg]

[Bild: a21df886-3d0d-45e2-8f1jh5.jpeg] [Bild: 22732051-a7dc-433a-8pvj9t.jpeg] [Bild: 43b9985f-3d6a-429a-87nkax.jpeg] [Bild: b24e75ae-9c67-4004-bemj2k.jpeg] [Bild: b000205c-267b-40a5-bnujaz.jpeg] [Bild: df96c6a1-042a-4285-bljjqq.jpeg] [Bild: 87e7a6c5-f139-4589-9h5knc.jpeg] [Bild: 28e7bd46-5adf-4bcb-axdkwd.jpeg] [Bild: b97fd532-dcd2-4397-a23kd3.jpeg] [Bild: b9f483c6-27bf-43b9-8xrjpj.jpeg] [Bild: fbe8f5d7-c4bb-44b5-8acjgc.jpeg]
ich war dann auch mal bei thalia, die auch unter diana brenda bekannt ist.

sie scheint gut gebucht zu sein, dienstag war die terminabsprache über whatsapp nicht möglich, aber mittwochs hatte ich glück. von den terminen her scheint sie zwischen diesen immer eine halbe stunde pause zu planen, falls es mal etwas länger dauert. zeitdruck kam nämlich nie auf und duschen dürfte meiner erfahrung nach von der gebuchten zeit nicht abgehen.

ich hatte eine stunde zu 150 euro gebucht, av bei ihr hätten nochmals 50 mehr gekostet. aber ansonsten ist der gesamte service den mann betreffend inklusive. wäre auch schwer gewesen, einen aufschlag zu verlangen, da sie das geld erst am ende der gesamten action, nach dem duschen, genommen hat. ich nahm also noch etwas in richtung av bei mir hinzu - sie hatte dann schon mal etwas vorbereitet, während meinem frisch machen zu beginn.

ihre figur ist wirklich top, die technischen daten der anzeige stimmen zu 100%. ihre augen strahlen eine gewisse geilheit aus und die langen haare passen perfekt dazu. das bild mit den haaren über den brüsten trifft ihr aktuelles aussehen am besten. im whatsapp-status hat sie einige professionelle bilder und videos von sich. ich schätze ihr alter mal auf mitte 40, aber nur aufgrund der hände, dem körper und gesicht sieht man das nicht an. ein getränk zur begrüßung gab es auch, so dass es los gehen durfte.

wir begannen im stehen mit leichten küssen und gegenseitigem streicheln. es gab vereinzelt auch zungenküsse, die aber auch während des geamten aktes sehr zurückhaltend blieben. dann ging es aufs bett und dort mit den liebkosungen weiter und diese mündeten in der 69er stellung. sehr neutraler, sauberer geschmack, mir machte das lecken spaß und sie geil. bevor sie kam, hat sie abgebrochen und es ging in die missio. erst normal, dann beine schön breit, dann sogar über meine schulter, so dass sie schön eng zu spüren war. bevor es mir kommt ghing ich nach unten, leckte sie wieder und sie wurde etwas lauter und führte meinen kopf auch genau da hin, wo sie es wollte. danach ging es in die doggy, sie hielt gut dagegen und ich konnte sie richtig gut durchficken. aber irgendwann lässt die kondition nach und es sollte mit meiem verwöhnprogramm weitergehen.

sie hatte einen kleineren dildo (ca. 3,5 cm), einen großen strap-on (ca. 5 cm) und gummihandschuhe bereitgelegt. sie ging bei allem sehr zärtlich vor, da ich nicht wusste, was ich aufnehmen kann und was sie alles vor hat. mit viel öl massierte sie perfekt meinen schwanz, während sie zuerst den kleinen dildo also vorbereitung nahm. stufe 2 war dann der handschuh zur prostata-massage und weiteren dehnung. sie versuchte mich zu fisten, aber bei 4 fingern war schluß. auch der große dildo war mir zu viel.

da wollte ich wieder die 69, aber wärend dem blasen sollte sie mich auch mit dem kleinen dildo ficken. ein geiles gefühl, diese 3er-kombi aus lecken, geblasen und gefickt werden. dann ritt sie mich, den dildo hatte ich immer noch drin, es fühlte sich mega an und sie so zu sehen war unbeschreiblich. den dildofick wollte ich wieder etwas mehr spüren, also reverse cowgirl, so dass sie mehr kontrolle über den dildo hatte. es war so geil, ich war so kaputt, hatte gefühlt zig miniorgasmen und somit wusste ich, dass es mit endgültigem abspritzen leider nichts mehr werden wird. ich war zu überreizt. wir hatten noch einiges ausprobiert, blasen, wixen, missio, spanisch, aber ich konnte nicht mehr. ich war k.o.! sie hat mich zerfickt, ausgelaugt, ich war erschöpft und glücklich.

die dusche danach war extrem wichtig, nicht nur wegen dem exzessiv verwendeten öl. ich musste die überhitzte maschine abkühlen und vor allem aufpassen, dass ich mit meinen weichen knien in der dusche/badewanne nicht ausrutsche und hinfalle.

ich hoffe, dass sie mal wieder in die nähe kommt, denn ich werde sie zu 100% wieder besuchen, trotz den etwas zurückhaltenden zk.
Wenn übles Winterwetter auf Corona-Depri trifft, hilft nur eines: Ein richtiger Sonnenschein.
Auf ladies.de Thalia gefunden, sogar mit Videos (auch wenn diese ruckeln) einfach mal WA geschickt, kurz darauf Rückmeldung von ihr, dann telefoniert. Verständigung auf deutsch gut möglich und spontan zu ihr, bevor sie wieder weg ist. Stimmung am Telefon sofort gut, viel gelacht, genau das, was ich brauchte.

100 Euro für halbe Stunde, 150 für die ganze. Ort in einem bekannten Industriegebiet in SLS. Parken vor der Location möglich, aber natürlich nicht ganz anonym. Zimmer stellt sich als ordentlich und sauber heraus.

Optik wie auf den Bildern, soll es tatsächlich geben. Vor allem ihre Haare, die D-Cups, eine wirklich attraktive Latina. Und mit ihrer Art genau das, was ich brauchte. Bekleidet mit Halterlosen und Pumps.
Nach kurzer Waschung ging es im Stehen los mit Küssen, ZK eher zaghaft. Wechsel aufs Bett, gegenseitiges streicheln, ich genieße es, eine schöne Frau im Arm zu haben. Immer wieder tauche ich zwischen diese grandiosen Argumente, fühlen sich angenehm weich und echt an, nur die Nippel sind schwer zu erwischen.
Haggi steht stramm, sie montiert Gummi, ich oute mich als 69-Fan und so geht es damit weiter.
Gebläse ist fest, Muschi schmeckt frisch, so geht es eine Weile.
Sie sattelt auf und zack ist Haggi bis zum Anschlag drin. Sie geht in den gehockten Reiter, hält ihn eine Weile durch.
Thalia auf den Rücken, ich widme mich noch einer Weile ihrer Spalte. Dann in die Missio, erst mal gaaaanz langsam, Tempo steigern und irgendwann grande Finale. Meine Lautstärke stört sie nicht, ich kann nicht nur in Ruhe auszucken, sondern sie versucht wirklich das letzte aus mir rauszuholen.
Danach kuscheln und schöner AST.
Irgendwann wird es Zeit, noch mal kurz säubern im Bad, anziehen, dann erst Geldübergabe, Küsschen zum Abschied.

Insgesamt war ich knapp 40 Minuten bei ihr.
Wiederholung? Mal schauen. Einerseits eine sehr attraktive Frau mit hohem Wohlfühlfaktor. Andererseits fehlen mir richtige ZK und preislich wär man mit einer Stunde besser bedient.

Zu ihren Plänen: Aus München ist sie nach vielen Jahren nun weg. Der Thread dazu ist hier: https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=179543
Ihre Website ist hier: http://diana-brenda.com/ - aber nicht ganz aktuell.
Am besten WhatsApp, da gibt es immer wieder aktuelle Infos, Fotos und Videos.
Ab 03. April wird sie wieder im Saarland sein.
Ach ja, falls es unklar geblieben sein sollte: Ich hatte eine halbe Stunde gebucht.
Thalia ist ab heute in Landshut anzutreffen.
Und ihr WA-Status lohnt sich wirklich - an einem trüben Sonntag wie heut mit gut gelaunten Titten-Videos beglückt zu werden, da brennt die Kerze doch sofort Smile
Ich habe bei der hübschen Thalia per messanger angefragt ob sie die Serviece wirklich beitet den ich gerne hätte und wie die Tarife sind. Der  Service wurde mit Ja bestätigt. Tarife 100 Euro für 30 Minuten/150460. Also Termin aus gemacht und hin gefahren.
Vor Ort nochmal darüber gesprochen. Jetzt gab es eine Absage.
Leider 60km (fast) umsonst gefahren.

Wiederholung: Nein (gab ja kein erstes mal)


Sehe gerade das sie hier gelobt wurde: Thalia
Hab die Frau gestern in Trier besucht.
100 für 30.
Sie ist um die 40,sieht super aus, schöne Augen, richtig dicke Titten, wenn auch ein gaaanz klein wenig unförmig, aber dennoch eine Empfehlung für Liebhaber. Und dazu einen richtig knackigen und festen Arsch.

Zk waren etwas zaghaft, eher normales Küssen. Titten ließen sich gut begrabschen und annuckeln.
Auf dem Bett leckte ich sie erstmal von hinten, Pussy und Arschloch.. Sie schmeckt fantastisch und sie drückte mir
noch ihr Becken entgegen.. Das gleiche dann nochmal in Rückenlage... Sie liebtnes geleckt zu werden und macht auch gerne mal Komplimente.

Danach leckte sie meine Eier, leider beließ sie es beim Lecken... Ein richtiges Nuckeln und in den Mund nehmen der Eier fand nicht statt und macht sie auch nicht. Egal.
Jedenfalls gummierte sie mich mit ihrem Mund, setzte sich auf mich und fing an mich geschmeidig zu reiten.

Ich saß auf dem Bett mit dem Rücken zur Wand,genoss den Anblick ihrer Möpse und gab ihr ordentliche Klapse auf den Hintern. Sie lehnte sich auch nach hinten, sodass ich ihre Titten küssen konnte.

Dann kam das Highlight. Sie stand auf,hob ein Bein hoch und fickte mein Gesicht mit ihrer Fotze und drückte dabei, meinen Kopf gegen die Wand. Sie feuerte mich dabei an und mir blieb nix anderes übrig als ihr meine Zunge tief in die feuchte Muschi zu stecken. Dann drehte sie sich noch etwas mehr zur Seite, sodass ich ihr Arschloch im Gesicht hatte. Face Fuck, mal anders rum... Ein unvergesslicher Moment... Sie stoß mir quasi mit ihrem Arsch in mein Gesicht. Geil.

Dann fickte ich sie doggy, sie ging gut mit, ist aber anscheinend nicht sehr ausdauernd. Ich explodierte, sie ließ mich auszucken, ich fickte noch etwas weiter.

Danach saubermachen, gute kraftvolle Massage und Dusche. Smalltalk war nicht viel, war mir aber auch egal.

Eine knackige Latina mit super Body.
Negativ anzumerken, ist das sie etwas zu sehr einzelne Programmpunkte routiniert abspulen möchte..wenn man aber Ideen mit rein bringt, kann sie spontan reagieren.
Etwas Initiative sollte man schon zeigen.

Auf jeden Fall ein Besuch wert.