Kim aka Kimsu in Offenbach (vorher:Diva-Escort, Ffm)
Es sind nun schon ein paar Tage her, daß ich einen Termin mit KIM von Diva-Escort hatte (siehe http://www.diva-escort.de/womensDetail/12.htm ).

Die Beschreibung lautet offiziell:

Alter: 27 Jahre
Herkunft: Deutschland
Konfektion: 34/36
Größe/Gewicht: 173/49
Bemerkung: rasiert
Oberweite: 75 B
Haare: schwarz
Augen: braun

Ich hatte Kim für die agenturüblichen 180,-€/Std. gebucht.

Sie erschien mit ca. 15 minütiger Verspätung und...

nun: es war nicht mehr die Frau auf den Fotos Unglücklich  Das Gesicht ist recht hübsch und die Kurzhaarfrisur passt recht gut dazu; aber...

sie scheint dem Wahn vieler junger Frauen zu unterliegen "je-dünner-desto-besser". Zwar habe ich nicht Maß genommen, aber die Konfektionsgrösse dürfte mit 34 eher am oberen Rand der tatsächlichen Gegebenheiten liegen (das Alter hingegen würde ich mit Anfang 30 schätzen).

Da ich es knochig nicht mag, kam bei mir nicht die rechte Stimmung auf und ich (!) spulte das Programm eher lustlos ab.

Dabei ist Kim eine charmante Frau und die Unterhaltung mit ihr wahr angenehm. Vermutlich wäre es besser gewesen, ich hätte sie ausschließlich für eine Restaurant-Begleitung gebucht.
Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer (Maurice Chevalier)
Zitieren
so verschieden sind die Geschmäcker - hatte Sie auf der Watchlist, aber mit KF34 kommt sie nun defintiv auf die Fucklist Big Grin :pro:

Service und Bilder zur Lady:

website schrieb:Zungenkuss: ja
französisch natur: ja
französisch optimal (in den Mund spritzen): ja
französisch total (mit schlucken): ja
französisch bei ihr: ja
Eierlecken: ja
ins Gesicht spritzen: ja
auf den Körper spritzen: ja
GV mehrmalig: ja
Dildospiele: ja
AV (Extra € 30): ja
NS aktiv: nein
NS passiv: nein
Pärchenbesuch: ja
bi-sexuell: ja
Herrenrunden: ja, bis 2 P.
Rollenspiele: ja
Fusserotik: nein
Ölmassage: ja
Striptease: ja


[Bild: th_39497_Kim1_122_448lo.jpg] [Bild: th_39501_Kim2_122_342lo.jpg] [Bild: th_39507_Kim3_122_561lo.jpg] [Bild: th_39512_Kim5_122_331lo.jpg] [Bild: th_39524_Kim7_122_347lo.jpg] [Bild: th_39529_Kim8_122_512lo.jpg] [Bild: th_39519_Kim6_122_543lo.jpg]

greetz >> backstage
Anzeige: Suche Frau für alles Schöne im Leben! Fahre Dich anschließend auch heim ...
Zitieren
... dann war´s ja wenigstens zu was gut Mr Burns

Aber nochmal: auf den Fotos wirkt sie "fülliger" als im Original.
Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer (Maurice Chevalier)
Zitieren
na hoffentlich Wink dann isse was fuer skinnyFans wie mich

g>>b
Anzeige: Suche Frau für alles Schöne im Leben! Fahre Dich anschließend auch heim ...
Zitieren
#5
Moin,
einen muss ich noch nachreichen.
Habe mir Kim von Diva-Escort nach hause bestellt. Beschreibung spare ich mir,da alles auf der Page zu lesen ist.

http://www.diva-escort.de/opt/womensDetail/10.htm

Ein Besuch der in jeder Hinsicht gelungen ist.
Pünktlich erschien Kim zur vereinbarten Zeit und begrüsste mich gleich mit sehr schönen ZK´s.Noch im Stehen zog sie mir die Büchs runter und begann mir eine französchische Lektion zu erteilen.Absolute Spitzenklasse!!!
Deep Throat vom allerfeinsten und so geschah es,das ich relativ früh abfeuern musste.Die Nachkommenschaft wurde durch Schlucken entsorgt.
Dann gings auf der Spielwiese weiter.
Habe sie schön geleckt und sie wurde richtig feucht dabei. Gleitgel ist übrigens nicht zum Einsatz gekommen.
Kim revanchierte sich mit einem wirklich genialen ZA und DT-Blasen.
Da ich die Säfte schon wieder steigen spürte,habe ich aufgummieren lassen.
Im Doggy an ihrem Arsch angeklopft und ins Hintertürchen eingeführt.
Kim hält gut dagegen und es ist eine Wonne ihren engen Arsch zu poppen.
Das ging natürlich auch nicht ewig gut...Gummi abgeroppt...nochmal geil blasen...und alles rein in die Schnute. Der Saft wurde wieder restlos geschluckt.

Fazit:Wirklich nette naturgeile Frau,die ich mir nochmal gönnen muss.

Kostenpunkt 180€ Std,wobei Anal leider nochmal mit 30€ zu Buche schlägt.

Gruss
Friese
Zitieren
Wurde schon einmal berichtet - dort auch noch ältere und teilweise aufschlussreichere Fotos:

https://www.lustscout.to/wbboard/showthre...light=diva

nerdbuster
Zitieren
#7
nerdbuster schrieb:Wurde schon einmal berichtet - dort auch noch ältere und teilweise aufschlussreichere Fotos:

https://www.lustscout.to/wbboard/showthre...light=diva

nerdbuster

Haste recht.Komisch bei mir hatte Suche keinen Treffer gebracht.
Dann einfach dranhängen.Sorry.

Friese
Zitieren
@Friese

Klasse Bericht. Da brauchst Du Dich für nichts zu entschuldigen.

Escort-Berichte sind immer gerne gesehen (zumindest von mir:-)

Viele Grüße
CL
"Du gehst nicht auf den Strich, Hartz 4 muss reichen!”
K.I.Z.
Zitieren
verbunden, wie es sich gehört
Entwickelt wurde der Sex für die Reproduktion. Aber er hat sich zum reinen Vergnügen verselbstständigt.
Christiaan Neethling Barnard
Zitieren
....Danke für den Bericht - habe KIM schon länger auf meiner "To-Do-List"!!

:-)
Zitieren
Habe mal wieder einen Nutzen aus dem Forum gezogen und somit ist auch mal wieder ein Bericht von mir fällig.

Gebucht hatte ich Kim für 1,5 Stunden auf mein Hotelzimmer in Frankfurt.

http://www.diva-escort.de/opt1/womensDetail/25.htm

Diva-Escort:
Sehr freundliche Telefonistin, mit der ich meine Bedürfnisse und Anliegen offen besprechen konnte. Die Bitte meinerseits, auf Rückrufe zu verzichten, wurde eingehalten. Lediglich um einen Bestätigungsanruf von mir am Tag des Meetings wurde gebeten. Das geht denke ich auch in Ordnung. Irgendwie muss man sich ja absichern.

Das von mir gewünschte Rollenspiel hatte ich via eMail im Vorfeld gesendet und nochmals nachgefragt, ob dies so i.O. ist.

Hier ein Auszug aus meinen Anweisungen:

Zitat:Kleidung:

Keine Strapse!
Das erste Unterwäsche-Set (trägst du bereits) sollte KEINEN Tanga beinhalten aber aus BH und Slip bestehen.
Das zweite Set sollte sich aus Tanga und –sofern vorhanden- nippelfreiem BH zusammensetzten.
Alternativ zum zweiten Set ist auch ein Bikini denkbar - je knapper desto besser J


Rollenspiel: Die Bewerbung als Model

Du hast dich bei meiner Firma als Unterwäsche-/ Bikini-Model beworben.
Der Job bedeutet für dich den Einstieg in das Model-Business. Um den Einstieg zu schaffen, gibt es nur diese eine Chance! Dessen bist du dir bewusst und willst sie nutzen.

Leider hast du das allgemeine Casting versäumt und kommst zu spät zum Termin.

Ich empfange dich im Bademantel, da das Casting ja schon vorbei ist und ich mich etwas entspannen wollte.
Eigentlich bin ich nicht gewillt, mit dir ein Casting durchzuführen aber du bittest mich darum und versprichst mir, dass ich es nicht bereue. Ich willige ein.

Ich werde dir einen Umschlag mit angeblichem Fragebogen übergeben. Dieser enthält das vereinbarte Entgelt. Ich habe durchaus Verständnis, wenn du dieses nachzählst.

Du selbst bist was Berührungen angeht während des Castings weitgehend passiv.
Berührungen bei dir werden Stück für Stück mehr zugelassen.
Bemerkungen oder Fragen von mir während des Castings, wie geil es doch sein muss, das oder das mit dir zu tun usw., ignorierst du völlig, da diese dir peinlich sind.

Unterwäsche-Posing
Ich werde dich auffordern, dich auszuziehen. Du entkleidest dich aber nur bis auf die Unterwäsche.
Danach ist ein kurzes Posing angesagt. Die Pose, bei der du die Beine weit spreizen sollst, ist dir peinlich und du fragst, ob das wirklich sein muss, kommst der Anweisungen aber nach.
Berührung des Hinterns ist erlaubt. Greife ich aber an deine Brüste, forderst du, dass ich dies unterlassen soll.

2. Set
Es folgt die Aufforderung, das zweite Set anzuziehen.
Für das Umziehen möchtest du dich ins Bad begeben, da meine gierigen Blicke dir peinlich sind.
Ich mache dir klar, dass ich nicht ewig Zeit habe und du die Scheu für den Job eines Models sowieso ablegen musst.
Auch solltest du viel lockerer werden und dich bei Berührungen nicht so zickig anstellen, sonst können wir das Casting sofort beenden.
Das möchtest du natürlich nicht. Du kommst der Aufforderung nach und ziehst dich vor mir um.
Es folgt wieder ein kurzes Posing.
Intimitäten jeder Art an Oberkörper, Brust und Nippeln sind erlaubt.
Da die Berührung der Brust sowieso schon erlaubt ist, hast du kein Problem damit, wenn ich dir das Oberteil ausziehe und wir zum Oben-ohne-Posing übergehen.

Oben-ohne Posing
Greife ich dir an die Möse, forderst du wieder, dies zu unterlassen.
Ich ermahne dich erneut, nicht so prüde zu sein.
Meine Zudringlichkeiten werden intensiver (evtl. hole ich auch meinen Schwanz raus, sofern ich das bis dahin nicht sowieso schon getan habeJ.

Nur der Griff in den Tanga, an die nackte Möse ist jetzt noch tabu.
Die Aufforderung, dich komplett zu entkleiden lehnst du in jedem Fall ab!!!

Ich beende das Casting. Du fragst, ob du den Job bekommst.

Ich kläre dich darüber auf, dass du nicht die richtige Einstellung hierfür mitbringst, ich
den nötigen Einsatz deinerseits vermisse und meinen persönlichen Nutzen hier nicht sehe.

Du bittest mich, es doch noch weiter mit dir zu probieren und versprichst, dass es sich auch für mich lohnen wird. Hierbei wirst du erotisch und provokant agieren und mir zeigen und sagen, was mir entgehen könnte. Du bist jetzt bereit, für den Job alles zu geben – also streng dich an *grins*
Eventuell endet hier schon das Rollenspiel und wir starten mit der Full-Action ;-)

Um zu prüfen ob du es ernst meinst, werde ich dir in den Tanga / Hose (sofern du diese noch an hast) greifen, was du jetzt natürlich zulässt.

Erotisches Posing
Nun verlange ich von dir dass du dich vollständig entkleidest (falls noch nötig) um zu sehen, wie du dich bei erotischem Posing verhältst.

Bereitwillig lässt du dich in die entsprechenden Posen rücken – ab jetzt ist alles erlaubt – bei dir und bei mir.
Du selbst darfst natürlich auch langsam aktiv werden. *grins*

Es muss nicht alles eins zu eins umgesetzt werden. Wenn der Ablauf aber so in etwa stattfindet, ist dies mehr als ausreichend.
Umsetzung:
Kim klopfte pünktlich an die Hotelzimmertüre und ich öffnete. Sie startete sofort mit dem Rollenspiel und das wirklich gut.

Viele der genannten Punkte wurden eingehalten, bis uns letztlich die Lust überkam und wir nur noch Schwanz und Möse waren. Einen kleinen Abzug in der B-Note gibt es für die Strapse, die sie trotz anderer Weisung trug.

Kim hat extrem viel Spaß am Sex und ist so ziemlich für jede Versautheit zu haben (z.B. ZA, Spermaküsse....), ist selbst sehr aktiv (wenn gewünscht) und mit viel Leidenschaft bei der Sache.

Die Bilder bei Diva lassen sie etwas jünger erscheinen (Photoshop läßt grüßen), treffen aber in Summe schon das Gesamtbild.
Was ich besonders toll fand und in diesem Gewerbe nicht üblich ist, ist daß sie zu ihrem Alter steht und nicht versucht, sich jünger zu machen (so war zumindest mein Eindruck).

Was vergessen???....ach ja, da war noch was......FT top, Ficken top,
Massage Over the top Big Grin.....ZA war übrigends das Beste, was ich bisher hatte (und das waren schon ein paar)
Gesamteindruck TOP!!!

Wer also nicht erwartet, einen 18jährigen Käfer ficken zu können, sondern mit einer echten Frau, die Spaß am Sex hat, eine wilde Nummer schieben möchte, der ist bei Kim goldrichtig.

Preise entnehmt ihr bitte Diva http://www.diva-escort.de/escort-honorare.htm
Ich selbst habe Kim wesentlich mehr gezahlt, da ich rundum zufrieden war (muss auch mal sein dürfen).

Master1, der noch einige Berichte offen aber doch sehr wenig Zeit hat.
Nur wer schon alle 3 Löcher gefüllt hat, weiß wovon er spricht Big Grin
Zitieren
loewe schrieb:verbunden, wie es sich gehört

dito Cool
Entwickelt wurde der Sex für die Reproduktion. Aber er hat sich zum reinen Vergnügen verselbstständigt.
Christiaan Neethling Barnard
Zitieren
Moin moin,

also ich hatte Kim vor einiger Zeit mal gebucht. Die Fotos haben mich sehr angesprochen.
Als ich zum vereinbarten Termin in Frankfurt erschien war Kim schon da. Sie öffnete mir die Türe und ich muss sagen, vom Gesicht war sie nicht so die aller hübschste aber ich will nicht meckern. Eine schöen Frau aber mehr auch nicht.

Ich ging kurz ins Bad und dann zurück ins Schlafzimmer. Kim wartete auf dem Bett wie eine Wildkatze. Sie bließ mir mein bestes Teil erstmal auf maximale Größe. Dann ZK in aller schärfster Form.

Nun wollte ich sie erstmal richtig durch f***. Sie stieg auf mich und begang einen Ritter der besonderen Art. So fest und hart hatte ich es noch nicht erlebt. So kamen die säfte in Fahrt und ich wollte ihren Mund bedienen. Sie umschloss ihn und ich sagte ihr es solle kein Tropfen daneben gehen. Dies wurde auf brav befolgt. Sie schluckte allesDodgy

Der Rest der Stunde war ähnlich uns super geil.

Nur der Preis stößt etwas ab. Aber Französisch total ist schon net schlecht. Kostet mittlerweile aber ebenso Aufpreis wie Anal. So klettert der PReis und das ist schon ganz schön viel.

Grüße
Zitieren
(10.08.2010, 02:50)Stephan27 schrieb: Nur der Preis stößt etwas ab. Aber Französisch total ist schon net schlecht. Kostet mittlerweile aber ebenso Aufpreis wie Anal. So klettert der PReis und das ist schon ganz schön viel.

Grüße
Was kostet denn der Spass?
Zitieren
mindestens 230 ocken die stunde.Lachen
Zitieren
Na, na....wollen mal nicht gleich übertreiben!

210€/Stunde im Appartement, 180€ wenn du die Gretel zuhause oder im Hotel antanzen läßt. Kommen allerdings 30€ zu, wenn Kim auch schlucken soll (im Mund abladen ist bei ihr aber bei den 210€ schon drin) und nochmals 50€, wenn du es auch ihrem Hintertürchen besorgen willst, was sich -- wenn du drauf stehst -- bei ihr lohnt, da sie gut mitgeht (schätze, sie steht drauf) und nicht (wie die meisten) wenn´s soweit ist wegen der Größe rumzickt.

Mag auch sein, dass sie vom Gesicht her nicht Miss Universe ist, aber übel sieht sie auch nicht aus und, scheiße, der Body ist schon verdammt geil (groß -- bestimmt 180cm in High Heels -- und echt schlank) und wenn´s losgeht macht sie dich ordentlich fertig. Definitiv nix für Herzkranke. Und ich nehm jederzeit eine mit sauberem Service und durchschnittlich hübschem Gesicht als ne Gretel mit Model-Visage und Grotten-Performance.

Just my 2 cents......
Zitieren
#17
Daumen hoch 

Winke
nach meiner eher ernüchternden ersten erfahrung im escortsektor, wollte ich dem ganzen nochmal eine chance geben und datete das beste, was ich (nach subjektivem freiclub input) finden konnte: die kim.

da hier schon länger nix mehr über sie verlautet wurde, will ich mal ein update zum besten geben.
gebucht war die stunde im appartement zu aktuell 210,-. da ich es natürlich mag, hatte ich der "telefonistin" bei der buchung mitgeteilt, daß es bitte nicht drei schichten makeup sein sollten, je weniger, desto besser. mehr vorgaben hatte ich nicht, spontan ist so schön stressfrei und "Niedrige Erwartungen geben große Gelassenheit".
ich war pünktlich ein paar minuten zu spät und im gegensatz zu nadine, war sie auch schon da. ha! geht doch Brav
empfangen wurde ich mit viel haut (bh+höschen, that's it) und angenehm wenig gesichtskleister, was mich schonmal sehr positiv stimmte, so muss man auch nicht erst lange mit den klamotten rummachen.
kurz zum äußeren, also ohne ihr zu nahe treten zu wollen, aber dreissig ist sie schon länger nimmer oder hat viel mitgemacht in den letzten jahren... ihre haut ist weich, aber das fleisch darunter leider auch, was ich nicht sooo doll mag. die schwarzen haare hatte sie zu einem langen zopf geflochten. schlank ist sie in jedem fall, aber wer einmal den körper einer poledancerin gefühlt hat, weiss, was es da draussen noch so gibt... aber wer wird sich hier vom äußeren täuschen lassen wollen, wo man doch eigentlich viel lieber die "inneren werte" erkunden will?
nachdem wir kurz unsere vorlieben besprochen hatten, wollte sie mir auch schon endlich die kleider vom leib reissen, also war ich dabei natürlich direkt behilflich und musste sie schon fast vom sofa aufs bett zerren, um nicht schon im sitzen ausgesaugt zu werden Sabber

was dann abging war einfach "nur" Gott Kiss Titten Blowjob 69 Burn Ficken LMAA Engelteufel Herz Danke Beifall Du bist der Grösste

diese stunde war wohl eine der sexuell auslaugendsten meines lebens und einfach nur Unentschlossen
sie schmeckt gaanz lecker süsslich, egal aus welcher öffnung (mumu ist allerdings nicht mehr die engste, die lippen sind aber schön fleischig, hrhr) der saft kommt, ist 100% sauber überall, absolut hemmungslos und strahlt über die ganze zeit eine sexuelle kraft aus, die ihres gleichen sucht!
ihre blasperformace (die zunge ist ca. 1m lang) mit dem gewissen stellungsextra (sollte man live sehen, mehr wird nicht verraten) hat zwar keine echte funktion und ist für mich an sich auch nicht nötig, aber sieht funny aus und wenns ihr gefällt, joa mei.
zungenküsse bis zu den mandeln und auch alles andere mit voller power bis anschlag = Mr Burns
mehrmals proteine eintrichtern lassen und dabei auch noch ausdauernd die letzten tröpfchen ganz behutsam "rauben", gern gesehen.
sie ist eher soft-dominant veranlagt und popo klatschen geht dabei voll i.o.
das sie mir vorher erzählt, sie spielt nix vor, schön, aber ihr mehrmaliges "kommen" entsprach nicht dem, was ich als "real" bezeichnen würde... egal, sie hat sich mühe gegeben und das wir pünktlich zum schluß zusammen gekommen sind, ehrt sie in ihrer professionell kundenbindenden einstellung eigentlich sogar. denn es ist einfach ein angenehmer schlußpunkt für den kunden.

sicher ist, daß man auch nach dem x-ten besuch mit dieser frau niemals langeweile haben wird. ob ich nocheinmal zu ihr und mit ihr komme, weiss ich noch nicht, denn ich bin ein haptiker und mag es nunmal fest, überall.
es wird von meinen nächsten erfahrungen abhängen, denn wäre die bombastische kim nicht gewesen, ich hätte dem escortwesen wohl eine abschließende absage erteilt. gut für kim und mich, eher schlecht für mein budget Wein

final bleibt mir also zu sagen, daß ihr service auch nach all den jahren wohl noch immer zum besten zählen muss, was der raum ffm zu bieten hat und wer high performance sex will (langsam geht mit ihr bestimmt auch...), der wird in jedem ihrer unersättlichen löcher fündig ...

4stern (ein subjektiver optik-/haptikabzug muss sein, sonst wär ich ab jetzt stammkunde, so kann die suche nach mrs. perfect weitergehen...)
sti


Angehängte Dateien
.jpg   k3.jpg (Größe: 49,75 KB / Downloads: 341)
.jpg   k6.jpg (Größe: 45,37 KB / Downloads: 269)
Zitieren
Kontaktdaten
Kim
Ottostr. 3
63150 Heusenstamm
Hessen
Deutschland
06104-9472499
Besuchbar sowie Haus und Hotel
Karte Anzeigen
Hmmm, wenn ich richtig gesehen habe ist sie jetzt bei den Rhein-Main-Angels. Habe zwar bis jetzt nichts gutes von denen gehört aber man wird sehen.
Zitieren
War gestern mangelns brauchbarer Alternative bei Ihr.

Schock, die Frau wird immer älter und unansehnlicher

Druck, also dageblieben und blasen lassen.

Versaut ist Sie ohne Ende, blasen ist auch sehr gut. Allerdings wieder mal viel zu künstlich etc.

Vorallem wird Sie aber immer unansehnlicher, hart an der Grenze, aber Alternativen von Damen mit ähnlichen Service sind ja leider Mangelware.

So long

Ghoosee, auf der suche nach neuen Talenten.
Zitieren
Wie sind denn die aktuellen Preisvorstellungen der Dame für 1 Stunde all in ?
Zitieren