Bonn, Immenburgstraße 17-21, irre Sporttusse Aya
Grosses Grinsen 
Kontaktdaten
Aya
Immenburgstrasse 17-19
Bonn
Karte Anzeigen
Da sitze ich im Büro und langweile mich übelst. Man sitzt da so rum, lungert, ist genervt, sieht immer die gleichen Arschmasken und würde am Liebsten jemanden die Beißleiste einkloppen. Erstmal einen Kaffee machen und reinschmettern, vielleicht geht es dann besser? Scheisse man kacke, erstmal auf den Bello und das Smartfon mitnehmen und Nuttenseiten glotzen. Sehr gut, schön wenn so ein bekacktes Telefon eine überaus ausreichende Bildschrimdiagonale von 5.7" hat. Zack, also rauf auf den Pott und nacktes Fleisch beglotzt. Geile Schnitten überall, leider nicht in Schlagreichweite, Kollege Bloddhound hat es da viel besser, der geht aus seinem Wohnzimmer raus und steht am Eierberg, da kommt manchmal echt etwas Neid auf, vorallem wenn ich mir überlege was da für lecker Sahnetörtchen zu finden sind. Wie gesagt, ich surfe so ein wenig rum, lese die letzten Berichte im Lieblingsbrett und werde geil. Super! Zumindest ist die Laune besser, wegen Geilheit. Wieder im Büro kommt mir die Rettung. Da muss eine Dienstreise her...   Pst

Telefonat geführt... das Lieblingshotelportal bemüht und zack, da sitze ich schon im Schinder, fahre nach Hause, packe ne Ubux ein und den restlichen Beischmiss und donnere los. Stunden später dann ein paar Telefonate, der Plan steht tatsächlich, weil erstaunlicherweise ein Fickkumpan aus alten Tagen auch gerade in Köln weilt. Eigentlich wäre ja mein Plan gewesen, über den Pott nach Kölle, aber so ging es direkt nach Kölle, einchecken, Nillenkäse vom Riemen waschen und Ab_Enno spielen, Kumpan einsacken und gucken was geht. Der Plan war einfach, wenn man schonmal in Köln ist, man fährt nach Bonn zur Immenburg.   Weia

Im Puff angekommen, erstmal die Lage gecheckt. Bei der ersten Runde ist mir schon Aya aufgefallen... was für ein Geschoss, man man man... sah aber direkt ein wenig nach AZF aus. So einen beknackten langen Gang langelatscht, hinten umgedreht und wieder zurück. Da stand Aya dann Arsch zur Tür. Meine Güte, was für extrem geile Arschbacken, ich glaube ich werde irre, verliebt bin ich eh schon, also was macht man? Erstmal schnell wieder raus und sammeln, abkühlen oder schlimmeres. Kumpan lungerte derweil bei üblen Latinas und Negerleinlein rum, na gut. Ich wieder hoch und los, mit Aya geqwatscht, mal gucken wie sie so drauf ist. Kurzer Plausch, dann war mir klar, dass wird es wohl jetzt.

Aya. Ein Wahnsinnweib, sporty von vorne bis hinten, geile Arschbacken, geiler Bauch mit sichtbaren Bauchmuskeln, so leicht perverse Visage, top gepflegt, also eine Topelse mit allen Schikanen. Ich war echt gespannt was das jetzt so wird. Ich liege also auf dem Bett und giere die Alte an. Die steigt aufs Bett und setzt sich, unabgesprochenerweise gleich auf mein Gesicht und drückt mir ihre Mietmöse auf den Mund. Herrlepubperrle. So für so zirka 10 Sekunden, dann rutscht sie nach vorne, aber nur etwas, nur ganz wenig und boing, habe ich den Nuttenprallarsch voll in der Fresse und ihre Schließe direkt vor meiner Zunge. Himmel, ich glaube so schnell hatte ich noch nie Krupp. Die alte Sau. Die macht erstmal nichts, sondern facesitted mich nur zünftig. Alleine diesen famosen Extremgeilarsch vor der Linse zu haben, ist schon eine tolle Geschichte, passend ist Mietmöse und Rosette auch von sagenhafter Premiumqualität, dazu kommt eine astreine Körperkontrolle der Dame. Sie sitzt mal so, mal so, mal hier mal da, ab und an einen leichten Schlag gegen die Kruppriemen, der wankt nur so im Wind. Dann mal ein zarter Griff an den Sack, dann mit der kompletten Hand den Sack gegriffen und gezogen. Sie steht auf und glotzte von unten nach oben. Die Sau gibt mir PPP, die Welt dreht sich, sie wieder runter, Rosette zu Zunge, Fotze zu Zunge, irgendwie ist der Anblick der totale Hammer, alleine die Form der Pobacken ist grandios, schön mit Grübchen. Ich denke mir so, wenn man es Denken nennen kann, wahrscheinlich ist eher ein Vermuten oder nur eine Art Reflex im Hirn? Jedenfalls habe ich im hirn, dass es so ja noch eine Weile weitergehen könnte, immer mal wieder PPP. Bumms, auf einmal verschwindet der Riemen komplett im Damenmaul. Genau richtig, irgendwie ohne Zahn, dann geht die Reise weiter. Blasen, lecken, schlagen, Brustwarze kneifen. Sie sitzt auf meiner Brust und steckt mir einen Zeh in den Mund, dann wieder PPP, wieder einen Zeh, dann etwas mehr, Schuhgröße 36 oder so. Geile Sache. Dann dreht sie sich um, guckt mir tief in die Augen, hält mir den Mund und die Nase zu, lächelt schelmisch. Wenn die wüßte, dass ich schonmal durch den Ärmelkanal getaucht bin, nur in Unterhose und mit einmal Luftholen. Lachen  Ihr könnt euch das nicht vorstellen, was die so alles auf mir veranstaltet hat, die Positionswechsel waren irgendwie immer genau richtig. Alleine dieser flache Bauch und die Arschbacken, dann das Arschloch und immer wieder lockt das Weib. Sie bläst meinen Pimmel, massiert meinen Pimmel, schlägt meinen Pimmel, ich wähne mich im Himmel, merke irgendwie, dass das nicht mehr lange dauern wird. Und wieder diese geile Vorahnung. Sie gummiert mich, setzt sich auf meinen Pimmel, die Hände stützen sich an meinen Oberschenkeln ab, die Füsse sind auf meiner Brust oder in meinem Gesicht oder in meinem Mund. Da wirst du irre im Schädel. Sie reitet mich langsam aber bestimmt dem Höhepunkt entgegen. Lange nicht mehr eine so geile Granate gebucht. Irgendwann komme ich dann unter riesigen Gejaule, die Leichtnutte fliegt durch meine Körperzuckungen zirka 3m hoch in die Luft. Bumms... man könnte meinen, ich bin da vollkommen fertig und ja, man hätte recht. Geile Sache. Danach noch ein wenig verschnaufen, sie liegt neben mir und kneift mir die Titte und meint, hat ihr Spaß gemacht. Das witzige ist doch aber, dass der Service wie aus meinem persönlichen Oledrehbuch hätte sein können. Wir haben aber nur 69 abgesprochen, der Rest kam von Madame.

Dann erkläre ich euch noch rasch, wo diese Granate arbeitet. Ihr steht vor dem Puff und zwar auf der Immenburgstrasse. Dann nehmt ihr den linken Eingang. Ihr geht geradeaus, dann rechts, wieder rechts und dann geradeaus ins Treppenhaus. Im zweiten Stock der Treppe gegenüber arbeitet Aya. Wenn ihr vor dem Eingang steht, dann liegt das Zimmer im zweiten Stock auf der rechten Seite des Eingangs.
Gruß Ole
Zitieren
Es bedanken sich: fish01,Mr.BadGuy,limbo,Cyper,Jan_Meyer,Al-B.,pussyschmecker,Lattman,,shaft,Sharky007,thaimaster
Und was haste dafür gelöhnt und wie lange hat die Session gedauert?

Stuart, frohe Weihnachten
Zitieren
Upps...

Bearbeiten geht nicht mehr.  Pst

70 Piepen für 60 Minuten.
Gruß Ole
Zitieren
Es bedanken sich: Mr.BadGuy,Cyper,Al-B.
Geiler Text! Gratulation, schön geschrieben.
Zitieren
70 für ne Stunde bei dem Service...
Sind da gerade Supersonderangebotswochen?
Ach, wenn ich doch nicht zu faul wäre da hinzufahren EEK
Ich geh doch nur in den Puff um Notleidende Damen, die so verarmt sind das sie sich noch nicht mal Oberbekleidung leisten können wenn sie aus dem Fenster schauen, etwas Finanziell zu Unterstützen
Gruß Lattman

Zitieren
60 Minuten kosten in der Burg normal 150€uro, bin auch schon zwei mal hintereinander zum gleichen Mädel für 30...
Zitieren
Es bedanken sich: Lattman
(26.12.2015, 01:19)Lattman schrieb: 70 für ne Stunde bei dem Service...
Sind da gerade Supersonderangebotswochen?
Ach, wenn ich doch nicht zu faul wäre da hinzufahren EEK

Kann sein...  Pst Oder es war so, dass ich gefragt habe, was Dieses oder Jenes kostet, sie mir einen Preis genannt hat und am Ende kamen etwa 60 Minuten raus... hätte ja bei vorzeitigen Samenerguß schon nach 10 Minuten zuende sein können.  Lachen
Gruß Ole
Zitieren
Haste recht,
geht doch nichts über gute Selbstbeherrschung... EEK
Ich geh doch nur in den Puff um Notleidende Damen, die so verarmt sind das sie sich noch nicht mal Oberbekleidung leisten können wenn sie aus dem Fenster schauen, etwas Finanziell zu Unterstützen
Gruß Lattman

Zitieren
(24.12.2015, 09:45)Ole schrieb: ...Ihr geht geradeaus, dann rechts, wieder rechts und dann geradeaus ins Treppenhaus...

Hast du noch den passenden Buchstaben für den Aufgang?

Gruß limbo, geile Aktion Mr Burns
Zitieren
Junge, ich denke, dass der Kollege sich nach der Nummer überhaupt noch an die Galaxy erinnern kann, ist schon sagenhaft Pst !
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,thaimaster