Was könnt Ihr in Kiev empfehlen?
Frage 
Hallo Kollegen,
Montag fliege ich mal wieder nach Kiev. Kenne mich dort eigentlich gut aus, trotzdem währe ich dankbar für gute aktuelle Tipps . Da in Kiev sich das "Rad" relativ schnell dreht heißt aktuell so in etwa ein halbes Jahr alt.
Mit Mamba kenne ich mich aus und nutze es. Und ich mag die kleineren Stripclubs. Das letzte mal hat mir der Penthouse Club ganz gut gefallen.
Vielleicht hat ja noch jemand neue Infos.

LG emil
Zitieren
Es bedanken sich: Lüstling,xxxBerlin
Hallo, was ist "Mamba" ? Ich fliege demnächst auch in die Ukraine und brauche eine kleine Einführung über die Sitten und Gebräuche dort.
Zitieren
Information 
Kontaktdaten
Mamba
nur zur Info ... siehe Google ...
Zitat:Mamba is the most popular free social dating network. It's the best place to meet new interesting people, chat, play and flirt. We have more than 20 million users.
Zitieren
Es bedanken sich: Quax der Bruchpilot,arno_nym,emil,xxxBerlin,Lüstling
So,

mittlerweile war ich in Kiew und habe meine eigenen Erfahrungen gemacht. Und das war mit Mamba ganz gut.

Meine Zielgruppe waren nicht die jungen Dinger bei Mamba, ich habe mehr nach schlanken Milf Ausschau gehalten. Also ob sie Kinder haben ist mir da egal, aber vom Alter her passt mir Mitte 30 deutlich besser. Zwei davon haben mich in meinem Apartment besucht. Beide sprechen nur Ukrainisch / Russisch. Also lief alles über Google Übersetzer. War zwar etwas holprig, aber ok. Muss man sich nicht antun. Bei mir hat es gepasst. Wenn man mehr will als ein paar Runden Sex dann wäre deutsch oder englisch sicher besser.
Milf Nummer eins war ein aktives Fickhäschen, wollte aber nach der ersten Nummer schon wieder los. Das konnte ich ihr ausreden und beim zweiten Besuch war das kein Problem mehr.
Milf Nummer zwei war nicht ganz so aktiv und bläst leider lausig. Abspritzen in der Muschi durfte ich auch nicht.
Dafür kam auf die Frage "Popo" nur ein kurzes "Ok" und schon hat sie sich Spucke auf die Rosette geschmiert.
Ich habe noch einen Tropfen Gleitgel eingearbeitet und rein ins Vergnügen. Eine herrliche Nummer. Und eine halbe Stunde später nochmal. Ich kann mich nicht erinnern dass mir eine Frau zwei Analnummern direkt hintereinander erlaubt hätte. Ich bin verliebt. Naja, das nicht, aber ich werde sie wieder einladen wenn ich nach Kiew komme.

Ich habe es auch mit Escortseiten versucht, hauptsächlich Kievlady und OKRgo. Auch da hilft Goolge Übersetzer beim Suchen nach Kandidatinnen. Man merkt schnell dass sich die Telefonnummern wiederholen. Es sind fast alles Agenturen oder "Salon". Wenn es dann aber an den Kontakt geht wird es schwer. Einige sind nicht in Whatsapp oder Viber angemeldet, andere antworten nicht. Der Rest spricht kein Englisch. Es gab auch Antworten. Zu einem Salon im Zentrum bin ich hin und nach etwas warten ging auch die Tür auf. Da ist es natürlich blöd dass alles nur über Whatsapp und Übersetzer läuft. Es dauert wenn man vor der Tür steht. Wenigstens hatte ich die Adresse richtig und auch die Haustür.
Im Salon dann keine Spur von der angefragten Dame. Dabei hatte ich das Bild in Whatsapp mitgeschickt und speziell nach der Maus gefragt. Ich hätte gehen sollen, hab mich dann aber für eine dralle blonde Dame entschieden. 600 UAH plus 500 für blasen ohne. Was nicht schlecht war. Küssen, fummeln, fingern und sie hat fest und tief geblasen. Daumen hoch für eine ordentliche Leistung. Die "Belohnung" hat sie ins Taschentuch gespuckt.

Beim nächsten Besuch werde ich es weiter mit Mamba versuchen und Escorts / Salon nur wenn über Mamba nichts klappt. Notfalls muss ich bei Mamba die Altersgrenze nach unten schieben, da habe ich noch einiges an Potential.

Soweit was ich als Frischling zu den Damen in Kiew beitragen kann.
Zitieren
Es bedanken sich: muggel,ooooo,Bronto8,Liebling,Quax der Bruchpilot,limbo,arno_nym,emil,Marc Aurel,Cyper,papa,pussyschmecker,my2cents,michael2,Cronauer69,xxxBerlin,Gabriel,morten,LittleLoverBoy,albatros,Jokix,DanTheMan
Vielen Dank für den interessanten Bericht.
Sehe ich das richtig, dass 1100 UAH ca. 35€ sind?
Was haben denn die Apartementbesuche ungefähr gekostet?
Zitieren
Hi,

das mit den 35 Euro passt. Ich habe am Automat mit der EC-Karte 6000 UAH gezogen und bekam dafür 199,99 Euro berechnet (5,50 Euro Gebühr).
Ist also beim Umrechnen relativ glatt wenn ich 100 Euro = 3000 UAH rechne.
Milf 1 wollte 2000 UAH und war 1,5 bzw 2 Stunden da.
Milf 2 wollte 1500 UAH und war jeweils etwas über 2 Stunden da. Sie hatte es nicht eilig zu gehen. Sie wäre wohl gerne noch ausgegangen, aber ich bin ein fauler Stinkstiefel und hatte keine Lust auf Konversation in einer Bar mittels Google translate.
Beide halten Kontakt und Milf 2 will ich auf jeden Fall wiedersehen.
Natürlich gab es auf Mamba einige die nicht antworteten, keine Ahnung was die verlangen würden. Und bei einigen waren die Verhandlungen noch nicht bei der Preisfrage angekommen. Dafür habe ich schon mal die Nummer für Whatsapp oder Viber und werde das vor dem nächsten Besuch aufwärmen.

Von einer Dame in nem Salon hatte ich ein unmoralisches Angebot per Whatsapp. Grundpreis laut Anzeige 700 UAH. Mit dem gewünschten Blasen ohne und Anal sollte es 3700 UAH kosten. Für eine Stunde. Hab dann einen Emoji geschickt, in etwa Munchs "Der Schrei", und damit war die Konversation zu Ende.

Ach ja, ich habe mir eine lokale Prepaid SIM geholt und in mein DUAL-SIM Android Handy gesteckt. Schnell noch einen zweiten Benutzer auf Android angelegt mit zweitem Google Konto und dann Whatsapp oder Viber mit der lokalen SIM verbunden.
Hab gelesen dass man mit einer ausländischen Nummer kaum Rückmeldungen bekommt.
Und das ist wirklich billig. 3,30 Euro für einen Monat (20GB Daten, 150 Minuten in fremde Netze und Netzintern unlimitiert).
Ausserdem hält man so das Hauptkonto am Handy sauber, nicht dass beim Zeigen der Urlaubsfotos die echten Sehenswürdigkeiten auftauchen...
Zudem kann ich auch von hier die zukünftigen Kandidatinnen anschreiben ohne dass die mich ignorieren weil ich nicht in Kiew bin. Die schicken gern ein Foto um einem die Entscheidung zu erleichtern.  Titten
Zitieren
Es bedanken sich: Quax der Bruchpilot,limbo,Fritz1,Driver66,emil,Marc Aurel,Bronto8,Cyper,BigBoobLover,hermescali,papa,pussyschmecker,ooooo,michael2,albatros,Cronauer69,xxxBerlin,my2cents,atlantisfan,Jokix,Giessener,lostinxs2005,DanTheMan
Danke für deine wirklich nützlichen Hinweise zur Ukraine. Erinnert mich in vielen Punkten an meine Besuche in Warschau, wo man als Freier mit nahezu denselben Barrieren zu kämpfen hat. A propos: in Warschau sind die besten DL meistens aus Ukraine oder Weißrussland. Sie werden von den polnischen Freiern ihrer nicht einwandfreien polnischen Sprachkenntnisse wegen oft unnötig kritisiert. Vielleicht ein Grund dafür, weshalb sie sich wiederum gegenüber interessierten Freiern aus Deutschland, die mit Sprach-Apps und einem Ratebrechen aus Englisch und Russisch sich versuchen verständlich zu machen, derart offen eingestellt sind. Insofern hatte ich mit diesen Frauen auch in Warschau nie Stress, wenn ich denn verkehrsbedingt 15 Minuten später ankam (das aber per SMS vorher kurz gemeldet habe) und auch nach der Session wurde ich nie hopplahopp hinaus komplimentiert. Anscheinend folgen dort immer noch einige dem traditionellen Denken von Respekt und Gastfreundschaft ….. sicher auch manchmal der Hoffnung nach ein wenig mehr folgend.
Zitieren
Es bedanken sich: Fritz1,ooooo,carlton681,Cronauer69,Liebling,xxxBerlin,emil,limbo,DanTheMan
Hi albatros.

Polen bzw. Warschau steht auch auf meiner Liste wo ich noch hin will. Wenn Du meinst dass im Polen-Forum noch Infos fehlen kannst du vielleicht einen kleinen Beitrag machen.

Ich war mal einen Tag in Breslau, hab aber nichts erreicht. Hatte es mit roksa.pl und whatsapp versucht, bin aber nicht weit gekommen. Ein Salon der die gewünschte Dame nicht hatte, eine private DL die aber nicht 40 sondern 60 Jahre alt war.
Ok, lacht über mich, ein Freier der ungefickt aus Polen zurück kam...
Zitieren
Es bedanken sich: Cyper,albatros
Hi,

diesmal ein kleines Update zu meinen Erlebnissen in Kiew.

Anfang des Monats war ich vier Tage dort.
In Zahlen hatte ich acht Treffen mit fünf verschiedenen Frauen.
Kosten zwischen 1500 UAH für eine Stunde und 2100 UAH für zwei Stunden.

Alle Frauen habe ich über Mamba kennengelernt. Ok, Milf 1 und Milf 2 kannte ich schon. Teils hatte ich die Treffen schon vorher vereinbart, teils sehr kurzfristig.
Natürlich habe ich auf Mamba einige Körbe bekommen und auch verteilt.

Escorts oder Salons habe ich nicht mal mehr versucht.

Für den nächsten Besuch ist mein größtes Problem dass ich nicht alle fünf wieder treffen kann und gleichzeitig neue Frauen sehen kann.

Wie gesagt, ein kleines Update, keine wirklich neuen Infos.
Zitieren
Es bedanken sich: morten,die Wachtel,ooooo,Quax der Bruchpilot,albatros,Jokix,DanTheMan
So,

nun etwas ausführlicher zum letzten Update.

Mein erster Tag in Kiew war ein Sonntag. Nach meiner Erfahrung ist es nicht leicht für einen Sonntag, noch dazu Sonntag vormittag kurzfristige eine Frau über Mamba zu bestellen. Entsprechend hatte ich das erste Date Sonntag früh schon einige Tage vorher mit einer Bekannten vereinbart. Milf 1 kam zu Besuch. Elegant in Kleid und Pumps was bei ihrem festen schlanken Körper ein hübscher Anblick ist. Surprise, sie bot mir einen Kehlenfick an. Leider hat sie meinen Durchschnttsschwanz nicht ganz geschafft. Ich war dabei so geil geworden dass ich nicht warten wollte bis ihr Hintertürchen präpariert ist und hab sie stattdessen traditionell gefickt. Beim Orgasmus kontrahiert ihre Scheidenmuskulatur deutlich und das hat mich über den Berg gebracht. Nach etwas Smalltalk habe ich sie nochmal zum Höhepunkt geleckt und gefingert und hab dann das Täubchen wieder fliegen lassen.

Danach Mittagessen und dabei auf Mamba ein Date für den Abend vereinbart. Da bin ich mir untreu geworden. Das Girl ist Anfang 20 und noch nicht mal Mutter. Im Handy habe ich sie als "Floh" gespeichert. Typ Kristen Bell 2004 in der Serie Veronica Mars. Der Floh spricht brauchbares Englisch, quatscht irgendwas was für einen alten Mann ohne Bedeutung ist und zieht sich aus. Doch, gute Wahl, mir gefällt was ich sehe. Ich führe sie zum Bett und erkunde ihren Körper hautnah mit Fingern, Zunge und Mund. Sie hört auf zu reden und fängt an zu küssen. Nach einiger Zeit komme ich bei ihrer Pussy an und mit etwas Geduld lecke ich sie zum Höhepunkt. Kleine Pause, danach lutscht sie mir den Schwanz bis ich ficken will. Ein paar Positionen später reitet sie mich. Ich stoße von unten dagegen und sie reitet mich gefühlt eine Ewigkeit. Ich sterbe fast und sie schwitzt nicht mal. Merke: alt und fett ist scheisse. Irgendwie schaffe ich es doch die Ausicht zu geniessen und sie reitet bis ich endlich komme. Yeah für jung und sportlich! Sie liegt ganz verschmust neben mir und es dauert vielleicht 5 Minuten bis sie wieder anfängt zu quatschen. Ok, Zeit zu gehen.

Montag früh, Auftritt Milf 3. Das Date hatte ich schon zwei Wochen vorher vereinbart. Kommunikation auf Englisch einigermassen verständlich. Sie ist eine halbe Stunde zu früh. Der Grund ist dass sie mich auf dem Weg zur Arbeit "reinschiebt". Deshalb Kleid und Pumps ganz Business. Es dauert nicht lange bis wir auf dem Bett landen und ich ihre Pussy lecke. Bei ihr geht es recht schnell bis sie zum Höhepunkt kommt. Danach noch kurz in die 69 und dann zwei sehr schöne Girlfriendnummern für mich.

Montag Abend mein Wiedersehen mit Milf 2. Für Sie habe ich Wein gekauft. Sie trinkt den Wein, wir reden (google) und essen eine Kleinigkeit. Sie kommt gerade von der Arbeit. Es ist unser drittes Treffen und ich fühle mich recht wohl mit ihr. Ich brauche länger um sie zum Höhepunkt zu bringen, aber das ist bei ihr immer so. Beim Sex will ich erstmal eine normale Nummer und dabei kommt sie mir schon etwas passiv vor. Die zweite Numme fällt aus weil sie einschläft. Kids, Arbeit und dann gebe ich Depp ihr drei Gläser Wein. Aus hemmungslos wird hoffnungslos. Nach einer halben Stunde wecke ich sie auf damit sie nach hause geht.

Für Dienstag früh habe ich mir den Floh bestellt. Es lief eigentlich genauso ab wie beim ersten Treffen. Nur dass sie mir beim Kuscheln danach eröffnet dass sie sich auf mein Gesicht setzen wird. Ich denke noch "wer bezahlt hier wen?". Doch spätestens als sie minutenlang zitternd über mir kniet war der Gedanke verflogen.

Dienstag Abend, Milf 2 ist wieder da. Sie will die Pleite am Abend zuvor wieder gutmachen. Kaum die Tür rein trägt sie nur noch die Halterlosen die ich ihr gekauft hatte und kniet vor mir. Dann ohne Umweg anal. Und damit mir nicht langweilig wird beim Positionswechsel ATM. HILFE, sie will mich umbringen! Dass ich schreibe zeigt dass ich überlebt habe. Mit einem fetten Grinsen im Gesicht wenn ich an den Abend denke.
Das letzte Glas Wein hat sie nach dem Sex getrunken und die ungeöffnete zweite Flasche habe ich ihr mit nach hause gegeben.

Mittwoch Morgen. Ein Date mit einer Milf Anfang 20. Zierlich, naturblond, mit einem wie ich finde wunderschönen Gesicht. Ich nenne sie mal "Face". Ein paar Tage zuvor hatte ich Sie gebeten mir ein paar Fotos zu schicken. Mit Kleidung. Stunden später stehe ich in einer Mall als das Tablet vibriert. Ah, die Fotos. Auf Viber getippt - und ganz schnell wieder geschlossen! Hat sie mich wohl falsch verstanden. Auf einem Foto trägt sie einen String, auf den anderen Sneakersöckchen.
Es wurden zwei Stunden wunderbarer Girlfriendsex.

Ok, eigentlich hätte ich mit Face enden sollen.
Aber ich bin wie ein Kind im Süsswarenladen. Elefant im Porzellanladen trifft es vielleicht auch. Ich hatte den Check-out auf Nachmittag verschoben und nochmal Milf 2 bestellt. Zwischen den beiden Damen hatte ich gerade mal Zeit zu duschen. Kurz gesagt ich konnte nicht abspritzen und dann war nur noch Halbmast. Ich war einfach leer. Auch aufmunterndes Popowackeln hatte null Effekt.
Es war Zeit für mich zu gehen.


Aber nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Ende Juli habe ich ein Wochenende in Kiew. Gestern habe ich zwei Dates an dem Wochenende verabredet. Und habe mir überlegt dass ich Milf 2 diesmal nicht treffen werde. Und ihr folglich nicht sage dass ich nach Kiew komme.
Was schickt sie mir heute per Whatsapp? Drei Fotos von ihr mit Dessous. Und ein Foto ihrer kleinen Pobacken mit einem Analplug in der Mitte. Kann sie jetzt schon Gedanken lesen?
Auf die Frage ob sie einen Mann glücklich gemacht hat kam nur eine kurze Antwort.
"Yes".
Zitieren
Es bedanken sich: my2cents,Marc Aurel,Luckystar,streuner-strolch,arno_nym,papa,Fritz1,LittleLoverBoy,Heini,Liebling,xxxBerlin,pussyschmecker,ooooo,albatros,Priapos,rabatz16,emil,Sugardaddy,limbo,asiafan,Kaspar,Quax der Bruchpilot,Jokix,HD Oldie,,hermescali,uweduwe,Giessener,lostinxs2005,DanTheMan
Vielen Dank für Deine Berichte. Endlich mal Eindrücke von jemandem, der verstanden hat, dass das Durchschnittsgehalt in einer Region und die Preise für Sexdienstleistungen zusammenhängen.

Ich wundere mich immer, wenn Leute aus Regionen berichten, wo das Durchschnittsgehalt z. B. nur ein Fünftel von dem in Deutschland beträgt, sie aber trotzdem 200 Euro für eine Stunde Sex im Hotel bezahlen. Mad

Könntest Du noch etwas zu Deinen Erfahrungen bei der Date-Anbahnung berichten. Ist bei mamba alles kostenlos, wie hoch ist die Fake-Quote und wie schnell kommst Du auf den Punkt: Sex gegen Geld.
Zitieren
Es bedanken sich: albatros
(24.06.2018, 13:15)Heini schrieb: Vielen Dank für Deine Berichte. Endlich mal Eindrücke von jemandem, der verstanden hat, dass das Durchschnittsgehalt in einer Region und die Preise für Sexdienstleistungen zusammenhängen.

Ich wundere mich immer, wenn Leute aus Regionen berichten, wo das Durchschnittsgehalt z. B. nur ein Fünftel von dem in Deutschland beträgt, sie aber trotzdem 200 Euro für eine Stunde Sex im Hotel bezahlen. Mad

Ja, die gibt es. Ich glaube nicht dass das die Mehrzahl ist.
Das sind eher Leute für die 200 Euro nicht viel sind weil der Champagner im Club noch mehr kostet. Und die weniger Zeit und Energie in die Suche investieren wollen.
Zur EM wurde viel über die Ukraine als Großbordell geschrieben. Da sollten die meisten begriffen haben dass Sex dort für weniger Geld zu bekommen ist als in DE.


(24.06.2018, 13:15)Heini schrieb: Könntest Du noch etwas zu Deinen Erfahrungen bei der Date-Anbahnung berichten. Ist bei mamba alles kostenlos, wie hoch ist die Fake-Quote und wie schnell kommst Du auf den Punkt: Sex gegen Geld.

Mamba ist kostenlos. Einfach mal anmelden und umsehen.
VIP kostet 10 Euro für einen Monat und dann kann man gezielter suchen. Es gibt drei Optionen, wenn das auf Dich zutrifft dann solltest Du VIP investieren: wenn Die Frau deutsch oder englisch sprechen soll, "Popo Sex" und "Auf der Suche nach Sponsoren".
Manche suchen einen längerfristigen Sponsor. Andere haben keinen Hinweis auf einen Sponsor, sind aber für Angebote offen. Bzw. schreiben recht schnell dass sie finanzielles Interesse haben.
Fakeprofile gibt es vielleicht. Können auch Frauen sein die nach den ersten Nachrichten erschrocken abhauen. Nachrichten schicken kostet nichts und wenn ich keine Antwort bekomme ist es egal ob das Profil echt oder Fake war.
Konversationen mit einem Fake hatte ich noch nicht.

Ok, ich habe ein interessantes Profil gefunden. Kurze Nachricht schicken. Nicht zu Kurz. Auf "Hallo Treffen" antworten nur Professionelle. Und auf keinen Fall zu lang. Drei höchstens vier kurze Sätze.
Hallo ich bin xxx aus Deutschland. Ich komme nächste Woche / nächsten Monat nach Kiew. Dann noch ein kleines Kompliment damit es eine persönliche Note gibt. Z.B. eines Ihrer Fotos loben.
Für Rekrutierung im Vorfeld reicht das erstmal.
Wenn ich schon in Kiew bin dann frage ich gleich nach einem Treffen und dass ich ihr ein Geschenk gebe.
Mit mehr und deftigerem Text habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.
Die Antworten sind meist kurz. Mehr als einen Satz als Antwort bekomme ich selten. Dafür reichlicher Einsatz von Emoji und Stickern. Das ändert sich auch im weiteren Verlauf nicht.
Manchmal kommt in der ersten oder zweiten Antwort gleich der Preis. Das sind dann Profis, nicht unbedingt meine Zielgruppe. Auf "1700 plus 1000 Blowjob without" kann ich verzichten.
Nach zwei/drei Nachrichten landet die Konversation meist bei WhatApp oder Viber.
Wie zuvor geschrieben habe ich dafür eigene Konten bei WhatApp und Viber, eine SIM aus der Ukraine und ein zweites Bentzerkonto auf dem Handy.
Jetzt wird es konkreter. Ich schreibe also was ich von ihr will. Meist bekomme ich dann eine Antwort was das kosten soll. Erscheint mir das zuviel mache ich ein Gegenangebot und wenn da keine vernünftige Antwort kommt war's das.
Manche nennen Preise in US$. Da weise ich freundlich darauf hin dass ich nur UAH und Euro habe.

Wenn ich einen Termin im Voraus vereinbart habe dann ist es völlig normal Funkstille zu halten. Die Frau bloss nicht mit Nachrichten bombadieren. Ein kurzes Lebenszeichen die Woche vor dem Termin, dann nochmal wenn ich in Kiew ankomme, zusammen mit der Adresse des Apartments und dem Standort auf Google Maps. Die Frauen melden sich meist ein paar Stunden vorher und fragen ob der Termin noch steht. Und dann halt die üblichen Infos dass sie sich leicht verspäten und manchmal weil die Concierge sie nicht reinlässt.
Mich erstaunt dass bisher alle Termine geklappt haben, ich wurde noch nicht versetzt. Naja, sie wollen mein Geld und das müssen sie persönlich abholen...

Telefoniert haben ich mit keiner der fünf Frauen. Mangels Sprachkenntnissen hätte das bei drei von fünf keinen Sinn gehabt. Gesprochen haben wir erst als Sie bei mir die Türe rein sind. Versetzt hat mich keine und Sie haben darauf vertraut dass ich keine Streiche spiele. Zum Teil sind sie quer durch die Stadt mit der Metro oder mit dem Taxi. Eine Frau hat sich über meine ukrainische Telefonnummer gewundert und wollte unbedingt einen Beweis dass ich kein Ukrainer bin. Zwei kurze Nachrichten über die deutsche Telefonnummer und sie war überzeugt.
Zitieren
Es bedanken sich: Marc Aurel,Liebling,memphis,albatros,papa,my2cents,die Wachtel,pussyschmecker,Heini,emil,ooooo,Sugardaddy,Fritz1,Quax der Bruchpilot,Jokix,thomasd,DanTheMan,Gentlemen111
Mal was anderes,was hast du sonst noch so in Kiev getrieben?
Zitieren
Ich verstehe die Frage nicht.
Bleibt neben den Frauen noch Zeit für anderes?

Ich mache nicht sonderlich viel.
Bisschen Sightseeing, bisschen Shopping.
Metro fahren.
Hin und wieder essen gehen.
Bei schönem Wetter im Cafe sitzen und die hübschen Frauen bewundern.
Und vor allem: relaxen, meine Ruhe haben, nicht ans Telefon müssen...
Ein paar Tage das Programm und ich bin ziemlich tiefenentspannt.
Beim nächsten Trip ist das Wetter hoffentlich so gut dass ich mich am Dnepr an den Strand legen kann.
Zitieren
Es bedanken sich: Marc Aurel,emil,Fritz1,morten,albatros,DanTheMan
Falls jemand nach Kiew will.

Ich habe gerade für September einen Flug Frankfurt - Kiew und zurück gebucht. Normalpreis ist schon günstig mit 60 Euro, falls man etwas flexibel ist.
Ich habe am Ende weniger als 30 bezahlt. Ok, nur Handgepäck, mehr brauche ich nicht.
Wizz hat heute 20% Rabatt. Solche Aktionen haben sie öfter. Ist in dem Fall weniger als 5 Euro also nicht wirklich der Grund dass ich gebucht habe.
Wizz fliegt ab Juli nicht mehr von Frankfurt Hahn sondern Frankfurt international. Statt zweimal die Woche bald täglich. Also deutlich mehr Kapazität entsprechend sind noch günstige Plätze frei.
Ich habe dazu noch den Wizz Discount Club bezahlt Anfang des Jahres. Pro Strecke 10 Euro Rabatt. Lohnt sich ab dem zweiten Flug (besser gesagt vierte Flugstrecke) mit der Airline.
Von Booking.com hatte ich noch 8 Euro Guthaben bekommen, 10% Kickback weil ich zu einem Flug anschließend über die Seite das Apartment gebucht hatte. Das Angebot gibt es heute wieder, mal sehen ob ich was passendes finde.

Shit, das klingt als würde ich PR für die Firmen machen... Sorry
Zitieren
Es bedanken sich: Jokix,DanTheMan
Ich bin in in Kiew und abe mamba ausprobiert
Nach 2 Minuten war schon die erste Anfrage da
Aber leider nicht wie erhofft die jungen Studentin sondern eine Professionelle mit gespritzten Lippen und silikonhuppen.
Nach 12 Stunden sind dann doch einige aufgelaufen. Aber da ich gern was frisches habe und nicht so auf die Milfs stehe, war es nicht das was ich mir erhofft hatte.
Kann aber auch sein es legt daran, das ich als Sprache nur Deutsch und Englisch angegeben habe.
Glücklich ist, wer vergisst, was nun nicht zu ändern ist 
Zitieren
Es bedanken sich: streuner-strolch,carlton681,albatros,DanTheMan
(26.06.2018, 18:10)carlton681 schrieb: Falls jemand nach Kiew will.

Ich habe gerade für September einen Flug Frankfurt - Kiew und zurück gebucht. Normalpreis ist schon günstig mit 60 Euro, falls man etwas flexibel ist.
Ich habe am Ende weniger als 30 bezahlt. Ok, nur Handgepäck, mehr brauche ich nicht.
Wizz hat heute 20% Rabatt. Solche Aktionen haben sie öfter. Ist in dem Fall weniger als 5 Euro also nicht wirklich der Grund dass ich gebucht habe.
Wizz fliegt ab Juli nicht mehr von Frankfurt Hahn sondern Frankfurt international. Statt zweimal die Woche bald täglich. Also deutlich mehr Kapazität entsprechend sind noch günstige Plätze frei.
Ich habe dazu noch den Wizz Discount Club bezahlt Anfang des Jahres. Pro Strecke 10 Euro Rabatt. Lohnt sich ab dem zweiten Flug (besser gesagt vierte Flugstrecke) mit der Airline.
Von Booking.com hatte ich noch 8 Euro Guthaben bekommen, 10% Kickback weil ich zu einem Flug anschließend über die Seite das Apartment gebucht hatte. Das Angebot gibt es heute wieder, mal sehen ob ich was passendes finde.

Shit, das klingt als würde ich PR für die Firmen machen... Sorry

Hallo Carlton, hört sich echt spannend an! Für das Geld kommt man mit dem Auto auch nicht sehr weit... 
Wie lange würdest Du empfehlen zu bleiben, damit es sich lohnt?      

Jedenfalls danke für die spannenden Berichte!
Zitieren
Es bedanken sich: carlton681
Mein Fazit nach 3 Tagen. 
Ist mal etwas anderes als Thailand oder die Philippinen.
Zum Glück habe ich das mit dem Mamba kennen gelernt , bzw. rechtzeitig davon gehört.
Mein Kollege sprach auch russische, so das zumindest die Taxifahrten reibungslos liefen.
Ohne Russichkenntnissen ist es schwer hier einen vernünftigen Sexurlaub zu machen.
Wir hatten ein Hotel etwas außerhalb des Zentrums. Würde ich beim nächsten mal nicht mehr machen.
Direkt eines im Zentrum ist das beste. Den mangels der fehlenden Sprachkenntnisse ist es doch recht schnell langweilig mit dem Mädels. Denn die geben zwar alle en English zu sprechen. Aber wenn die dann vor dir stehen, merkst du recht schnell das die so gut wie nichts sprechen.
Das zweite ist: es kommt fast nie as Mädel das du von Bild her erstellt hast. Endwerde sind ie in wirklichkeit 10 Jahre älter, oder 10 Kilo schwerer, oder es kommt gleich jemand ganz anderes.
Es war nicht schlecht, aber ob ich das wiederhole weis ich nicht.
Vielleicht dann doch lieber für 2-3 Tage nach Rumänien oder Bulgarien an der Strand. Da wird es auch was zum poppen geben. 
Außerdem ist es doch recht teuer hier. Für ein  Stunde sind das schnel mal100€ oder 200€ ausgegeben 
Mein Problem ist nartülich wie immer. „Ich trinke nichts“ 
Mein Kumpel ist Russe und trinkt. Für den war nartülich alles toll ?
Glücklich ist, wer vergisst, was nun nicht zu ändern ist 
Zitieren
Es bedanken sich: emil,carlton681,limbo,my2cents,albatros,lostinxs2005,DanTheMan
(20.07.2018, 16:42)Jokix schrieb: Hallo Carlton, hört sich echt spannend an! Für das Geld kommt man mit dem Auto auch nicht sehr weit... 
Wie lange würdest Du empfehlen zu bleiben, damit es sich lohnt?     

Also ich habe es mit drei Nächten probiert. das waren dann netto 62 Stunden von der Ankunft im Apartment bis zum Check-out.
Und das ist mir eigentlich zu kurz. Ein Tag mehr ist besser. Noch länger war ich nicht, könnte dann langweilig werden.
Ist sicherlich sehr individuell.
Wer abends oder nachts feiern geht hält es sicher länger aus.
Preislich sind die Flüge so günstig dass ich lieber häufiger ein langes Wochenende mache als einmal zwei Wochen am Stück. Kommt auch hin, ich war viermal dort, zusammen 14 Nächte.
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,Jokix,albatros,DanTheMan
(20.07.2018, 05:36)Logmaster schrieb: Ich bin in in Kiew und abe mamba ausprobiert
Nach 2 Minuten war schon die erste Anfrage da
Aber leider nicht wie erhofft die jungen Studentin sondern eine Professionelle mit gespritzten Lippen und silikonhuppen.
Nach 12 Stunden sind dann doch einige aufgelaufen. Aber da ich gern was frisches habe und nicht so auf die Milfs stehe, war es nicht das was ich mir erhofft hatte.
Kann aber auch sein es legt daran, das ich als Sprache nur Deutsch und Englisch angegeben habe.

(22.07.2018, 04:48)Logmaster schrieb: Mein Fazit nach 3 Tagen. 
Ist mal etwas anderes als Thailand oder die Philippinen.
Zum Glück habe ich das mit dem Mamba kennen gelernt , bzw. rechtzeitig davon gehört.
Mein Kollege sprach auch russische, so das zumindest die Taxifahrten reibungslos liefen.
Ohne Russichkenntnissen ist es schwer hier einen vernünftigen Sexurlaub zu machen.
Wir hatten ein Hotel etwas außerhalb des Zentrums. Würde ich beim nächsten mal nicht mehr machen.
Direkt eines im Zentrum ist das beste. Den mangels der fehlenden Sprachkenntnisse ist es doch recht schnell langweilig mit dem Mädels. Denn die geben zwar alle en English zu sprechen. Aber wenn die dann vor dir stehen, merkst du recht schnell das die so gut wie nichts sprechen.
Das zweite ist: es kommt fast nie as Mädel das du von Bild her erstellt hast. Endwerde sind ie in wirklichkeit 10 Jahre älter, oder 10 Kilo schwerer, oder es kommt gleich jemand ganz anderes.
Es war nicht schlecht, aber ob ich das wiederhole weis ich nicht.
Vielleicht dann doch lieber für 2-3 Tage nach Rumänien oder Bulgarien an der Strand. Da wird es auch was zum poppen geben. 
Außerdem ist es doch recht teuer hier. Für ein  Stunde sind das schnel mal100€ oder 200€ ausgegeben 
Mein Problem ist nartülich wie immer. „Ich trinke nichts“ 
Mein Kumpel ist Russe und trinkt. Für den war nartülich alles toll ?

Hi Logmaster,

Du musst ein interessantes Profil haben oder zumindest gut aussehen dass die Mädels Dich anschreiben. Ist bei mir eher selten.
Wenn Du an jungen "Halbprofis" interessiert bist dann musst Du schon selbst suchen und die Mädels anschreiben. Geht zumindest mir so.
Sie spricht nur russisch? Google übersetzt es zumindest so dass wir uns verstehen können.
Wenn ich richtig verstehe hast Du das Profil erst erstellt als Du in Kiew warst? Nächstes mal früher mit der Suche anfangen und dann mit Geduld verhandeln.
Auch ich hatte einen durchwachsenen ersten Urlaub in Kiew.
Ich habe immer noch nur 5 Damen kennen gelernt. Bei zwei bin ich mir sicher dass das Alter nicht stimmt. Eine davon hat recht aktuelle Fotos, da ist es egal ob 37 oder 41 dabei steht. Sie ist so wie auf den Fotos und das gefällt oder gefällt nicht. Die andere hat bei sieben Bildern nur ein aktuelles Foto. Da ist auch klar wer kommt und dass die anderen Fotos eben dieselbe Frau nur jünger zeigen. Bei den restlichen drei stimmt das Alter und das Girl vom Foto steht vor der Tür. Das war Recherche im Vorraus und eine große Portion Glück dass ich die fünf gefunden habe.
Beim letzten Besuch wollte ich wie meist zu den Bekannten auch eine Neue ausprobieren. Vielleicht habe ich die Parameter zu eng gesetzt. Jung, schlank, anal, keine 100$. Habe keine gefunden die darauf passt und bereit war sich von einem alten Fettsack in den Arsch ficken zu lassen. Bei 100$ hätte ich Auswahl gehabt... aber ich habe keine Dollar. Komme aus Deutschland. Nur Euro und Hrivna.

Beim Hotel gebe ich Dir Recht. Unterkunft im Zentrum ist auf jeden Fall besser. Ich hatte jetzt dreimal ein Apartment in "dribbdebach" oder wie man in Kiev sagt auf der linken Seite. Ganz nah an der Metro. Und war damit auch sehr zufrieden.
Für den nächsten Besuch habe ich ein Apartment deutlich näher am Zentrum gebucht. Von der Haustür ca. 100 Meter bis zum Eingang der Metrostation Klovska.
Die Probleme mit dem Taxi kenne ich. Bestellt wird per Anruf. Ohne Sprachkenntnisse quasi unmöglich. Scheinbar spreche ich die Strassennamen so schlecht aus dass ich nicht verstanden werde.

Wenn ich dazu komme schreibe ich einen Bericht von meinem nicht planmäßig verlaufenen Erdbeerwochenende.

Good night and good luck

So wie vor 15-20 Jahren in Asien wo Longtime noch mindestens die ganze Nacht war, so ist es in Kiew nicht. Oder ich habe die passenden Girls noch nicht gefunden.
Zitieren
Es bedanken sich: Marc Aurel,Fritz1,Luckystar,Jokix,HD Oldie,albatros,DanTheMan