Beobachtungen bei Kaufmich
Information 
Servus Männer und frohes neues Jahr,

seit Kaufmich diese 14tägige Sperre für Normal(nicht-zu-blöd-zum-Löhnen)User eingeführt hat, habe ich für mich folgende Beobachtung gemacht, es tauchen in schöner Regelmäßigkeit recht interessante Profile auf, die sind in der 14tagesfrist auch regelmäßig "Online"...ist die Frist abgelaufen und die sind nicht wie "rein zufällig" mit dem "sehr begehrt Symbol" versehen (kann der Sparfuchs auch wieder nur Gugge net Anfasse), sind die Gretels fast nie mehr Online bzw. reagieren nicht auf Anschreiben (oft keine Nummer angegeben).

Das lässt doch den Verdacht zu das mit den Profilen aus Sparfüchsen Bezahlbären gemacht werden sollen...sehe ich das alleine so oder seht Ihr das ähnlich?

Gruß
Carnifex
5 Regeln fürs Leben: - sage was wahr ist, trinke was klar ist, esse was gar ist, sammle was rar ist und bumse was da ist Mad!
Es bedanken sich: schokovk,hardrain
Um das zu verifizieren müsstest du das über ein paar Woche mit ner liste erfassen. sonst ist das nichts halbes und nix ganzes.

Aber so mal rein aus der objektiven Sicht: km ist doch als wenn ich für den Zugang zu der Webseite von Conrad oder Otto oder Amazon Geld bezahlen müsste.
Das ist doch Blödsinn in sich.

Ich denke ernsthaft darüber nach ob man hier nicht links auf km sperren sollte. Aus meiner Sicht grenzt das an Abzocke - und Links auf kostenpflichtig Inhalte sind hier schon jetzt gesperrt.

lw
Es bedanken sich: ackermann21,emil,Homer J,jcm598,morten,Fritz1,ritchie36
(01.01.2018, 18:43)carnifex schrieb: seit Kaufmich diese 14tägige Sperre für Normal(nicht-zu-blöd-zum-Löhnen)User eingeführt hat, habe ich für mich folgende Beobachtung gemacht, es tauchen in schöner Regelmäßigkeit recht interessante Profile auf, die sind in der 14tagesfrist auch regelmäßig "Online"...ist die Frist abgelaufen und die sind nicht wie "rein zufällig" mit dem "sehr begehrt Symbol" versehen (kann der Sparfuchs auch wieder nur Gugge net Anfasse), sind die Gretels fast nie mehr Online bzw. reagieren nicht auf Anschreiben (oft keine Nummer angegeben).

Ich habe auch absolut identische Beobachtungen gemacht. Ich würde sogar behaupten, dass dies zumindest teilweise Fakeprofile sind, da hier in meinen Augen keine reelle Person hinter dem Profil steckt. Zudem des öfteren neue Profile gerade seit ein paar Stunden online, mit "Geschenken aus ganz Deutschland" überhäuft werden.

Es wäre Mal interessant zu testen, ob ein Plus-Mitglied die identischen Profile wie ein Nicht-Plus-Mitglied angezeigt bekommt.
Es bedanken sich: schokovk
Traurig 
Die Beabachtung teile ich vollumfänglich. Ich behaupte: Echte Neuanmeldungen dürften auch im Vorfeld des 01.01.2018 kaum noch vorgekommen sein. Welche Hure will neu mit Registrierung anfangen, wenn viele andere aufhören?

In meinen Augen sind da eine Unmenge Fake-Profile dabei, die nach 14 Tagen wieder verschwinden. Ich missachte inzwsichen alles was neu ist und nicht 2-3 Erfahrungsberichte unterschiedlicher User hat oder nicht in anderen Anzeigenpartalen zu finden ist. KM ist dann nur noch zur Beobachtung, wo sich die Lady gerade aufhält. Früher habe ich bei KM einige "Nebenerwerbs-Huren" finden können, die Zeiten sind mit der allgemeinen Verunsicherung durch die neuste Gesetzgebung vorbei.

Lustwandels Überlegung zur Sperre kann ich nachvollziehen, Begründung gäbe es tatsächlich. Begrüßen würde ich das aber nicht. Ein anderes Forum ist hier schon einen eigenen Weg gegangen, den finde ich auch nicht gerade benutzerfreundlich.

Weiterhin sie bemerkt: Die Huren, die tatsächlich nach bei KM (und auch nur bei KM) tätig sind, haben meist Preisvorstellungen, welche ich keines falls auf den Tisch blättern werde. Der Trend geht bei mir ganz klar zurück zum Puff.
Beständig ist nur der Wandel.
Es bedanken sich: Quax der Bruchpilot,Driver66,limbo,schokovk
#5
ich denke nicht das km fakeprofile macht.aber ja es kommen immer fakeprofile rein.diese denke ich hat nichts mit km zu tun.sie gabs ja schon immer.diese 2 wochen anfangssperre find ich wie so viele schrecklich.diese verkrault ja die neben erwirbs mädels, die ich wirklich bevorzuge da meist besser und meist deutsch.hinzu kommen noch die deutlich wenigeren anmeldungen durch das neue gesetz.als kostenpflischtige seite sehe ich sie denoch nicht.es sind immer noch sehr viele reale damen dort zu finden und zu treffen ohne geld an km zu bezahlen.nur eben leider viel weniger und meist findet man sie auch auf anderen seiten.
Hi Leute..........bin mit Euren Beobachtungen voll umfänglich bei Euch...... Habe mehrere interessante Profile aus der hiesigen Region beobachtet, und musste dann nach Ablauf der 14 tägigen Kontaktsperre feststellen, das die Profile nicht mehr vorhanden waren. Glaube nicht an Zufälle.......... keine Gewerbs-oder Nebenerwerbs Dienstleisterin wechselt nach 14 Tagen bereits das Einsatzgebiet. Gerade nach dem Motto das neue Besen gut kehren kann angenommen werden das in den ersten 14 Tagen der Rubel rollt.
Es bedanken sich: schokovk,Gerstensaft
Hi,

ein Frohes Neues zu erst einmal.

als KM User von fast Anfang an kann ich nur zustimmen: KM ist lange
nicht mehr das was es zu Anfang war.


Ich denke im Augenblick fahren die Betreiber das falsche Geschäftsmodell.
Aber so lange es noch Männer gibt die 15 - 30 € pro Monat dafür zahlen wird
sich daran nichts ändern.

Sicherlich muss man bei Neuameldungen auch beachten, dass die SDLs
merken, dass es doch nicht das richtige für Sie ist und das Profil
nicht gelöscht wird.

Oder pubertierende Jugendliche, die sich einen Spaß daraus machen.

Zu den Fakeprofilen ist mir noch etwas aufgefallen: Während die Freigabe
von normalen Bilderuploads einige Zeit braucht, sind einige Profile sofort
mit Bild online. Das kann man hier in der Gegend eigentlich gut sehen,
da hier nicht so viele SDLs aktiv sind.

Wenn das eine Vorgehensweise des Betreibers ist, ist es aber arg kurzfristig
gedacht und wäre IMHO nicht nur Abzocke sondern Betrug.


CU
Jörg
Es bedanken sich: schokovk
Ich war auch (relativ lange) beim hier genannten Portal angemeldet, aber habe mich nach meinen aktuellen Erfahrungen dort abgemeldet, da die Negativ-Erlebnisse (die meistens schon vor dem Fixieren eines Termins passiert sind) deutlich überwiegen.
Es decken sich auch viele Punkte mit den hier bereits genannten Beobachtungen.

Hier ein paar Beispiele meiner persönlichen Erfahrungen mit diesem Portal:

- Mit einem gewissen Schmunzeln sehe ich das "Geschäftsmodell", dass Basis-User u.a. neue Damen-Accounts erst nach 14 Tagen anschreiben können. Nur zu dumm, dass die meisten neuen Damen  (zumindest in dem für mich interessanten Gebiet)  oft schon nach wenigen Tagen als Fake entlarvt werden oder das Profil ohnehin wieder gelöscht wurde, so dass sich hier viele "Premium-User"  die Schwitzehändchen wund schreiben und fleißig diese nervtötenden virtuellen Geschenke verteilen, die natürlich auch echtes Geld kosten und sich so nette Treffs erhoffen. Geschenke verteilen? Bin ich der Weihnachtsmann oder was ;-) ?

- Einige Damen definieren den Begriff "professionell" völlig neu. Da werden stellenweise meterlange "Geschäftsbedingungen" aufgelistet nach dem Motto "...und Lächeln kostet auch noch extra!, "Umtausch ausgeschlossen" oder "Das biete ich nicht an...und das biete ich schon mal gar nicht an!" oder "Ich bin zwar schon doppelt so alt wie die statistische Durchschnittsdienstleisterin, aber wenn ich ein nettes Esoterik-Gedicht ins Profil schreibe, wirke ich vielleicht niveauvoller und kann, da ich doppelt so alt bin, auch doppelt so hohe Preise verlangen".  Weia

- Andere Damen gehen den Weg der "Hobby-Dienstleisterin" und versuchen es mit dieser Masche. Hier heißt es dann oft, dass die Dame es ja nuuuuuur hobbymäßig macht, aber es werden dann "Arbeitszeiten" im Profil angegeben wie z.B. jeden Tag von 8 bis 22 Uhr. Nun ja...wenn ich nur mal soviel Zeit für meine Hobbies hätte.. Weia

- Oder es werden komplexe finanzielle Ersatzforderungslisten erstellt, wenn der Herr nicht kommt oder er die Buchung abkürzen will usw. Ich verstehe es ja, dass viele Damen genervt sind, wenn Herren die Termine nicht einhalten oder die Damen veräppeln wollen. Aber wenn da eine Dame MEISTENS IN GROSSBUCHSTABEN seitenweise sehr aggressiv auf mich wirkende Erklärungen ins Profil schreibt, was passiert, wenn dies und das nicht eingehalten wird, dann ist mir das meistens schon zu blöd, um die entsprechende Dame anzuschreiben.

- Arroganz und/oder Zickigkeit bei einigen Damen: Hier rede ich z.B. über die selbsternannten Akademiker-Damen und Intelligenz-Bestien, die von oben herab auf die "dummen Freier" und die "Durchschnitts-Dienstleisterinnen" schauen, da nur sie alleine den intellektuellen Olymp bestiegen haben. Sie bieten ja immer einen ganz besonderen niveauvollen Service an und sie sind keine "ordinäre Huren". Nur die Wahrheit wollen diese Damen keinesfalls hören. Ich erkläre es immer gerne am Beispiel des Kaugummiautomaten. Das Prinzip ist immer identisch - auch im horizontalen Gewerbe: Man wirft Geld in den Schlitz und es kommen Kaugummis raus - egal, ob der Automat aus Gold oder Plastik ist. ;-).

- Einige Damen wollen sich als Elite/Luxus-Escort-Dame in den Vordergrund spielen und reden immer von "Niveau" und den "solventen Gentlemen", die sie suchen...dabei können sie häufig nicht mal die Wörter korrekt schreiben. Was da einige Damen an Preisvorstellungen haben...da fliegt mir das Blech weg. Vor allem, wenn ich mir dann die Fotos dieser Damen betrachte. Das muss ein schlechter Scherz sein.

- Hat man dann irgendwann mal ein paar Damen auserkoren für ein potentielles Treffen und will sie anschreiben, dann muss man erst noch die "Professionellen" aussortieren. Die erkennt man meistens an Sätzen wie "Oh jeee, mein Internet ist ja immer so schlecht und ich kann nieeeeeemals über dieses Portal hier zurückschreiben. Also ruf doch an!" Die Anzeigen dieser Damen findet man aber sowieso schon auf den anderen Homepages für "Profi-Dienstleisterinnen"...und in dem Fall brauche ich dieses zusätzliche Anzeigen-Portal dann sowieso nicht.

- Die Damen, die jetzt noch übrig bleiben für ein potentielles Treffen, schreiben häufig entweder gar nicht oder schreiben 1-2 Mal zurück, bevor keine Antwort mehr kommt. Einen Termin KÖNNTE man idealerweise nach 1-2 Mal Hin- und Herschreiben klar machen.

Oft läuft es dann meinen Erfahrungen nach beim Schreiben der Nachrichten aber - etwas überspitzt dargestellt -  ungefähr so :

Ich: "Hallo liebe *Name der Dame* ! Wären heute Abend noch Termine bei dir frei? Ich hätte Zeit zwischen 18 und 22 Uhr und würde gerne 1 Stunde bleiben. Wo wäre denn der Treffpunkt? Kannst du mir bei Interesse bitte kurz zurückschreiben und mir Treffpunkt und Terminvorschlag nennen, damit wir einen gemeinsame Termin finden können? Danke und liebe Grüße!"

Dame: "ja komm vorbei hab zeit"

Ich: "Wenn du mir eine Uhrzeit und einen Treffpunkt nennst, gerne."

Dame: "ja heute 15 Uhr kommst du"

Ich: "15 Uhr liegt leider außerhalb meines Zeitfensters, das ich bereits in meiner ersten Nachricht geschrieben hatte. Und den Treffpunkt hast du mir immer noch nicht genannt."

Dame: "hey du schraibst zufiehl hat sich erledischt du bist ein fake lass mich in ruh"

Oder es werden Termine fixiert und dann von der entsprechenden Dame wortlos nicht wahrgenommen. Das ist mir zumindest schon mehrmals passiert.

Die auf dem Portal geschriebenen Erfahrungsberichte wirken auf mich oftmals nichtssagend oder irreführend und sind somit oft den digitalen Speicherplatz nicht wert, den sie beanspruchen.  Es werden aber auch sicherlich genug korrekte Damen auf dem Portal ihre Dienste anbieten, aber um diese Damen rauszufiltern, ist mir der Aufwand meistens zu hoch.

Das wären mal meine Erfahrungen und Beobachtungen. Wenn man meine Meinung hören will, kann ich es mit einem Wort zusammenfassen: "Ernüchternd."
Es bedanken sich: arno_nym,carnifex,ooooo,sixsicsix,Riementier,Vadder,Bronto8,saarboy123,Quax der Bruchpilot,Metallfan,Gambler69,siola,gustavo,Atlas,,ins-knie-gefickt,jaffar,peterPowers,pussy_süchtig,Jan_Meyer,Barney Stinson,Szarter,Hannover74,Taaach,ThWalLo,StrongPassion
GENAU SO!!!  Beifall Beifall Beifall Beifall
Es bedanken sich: The_Incredible_Hulk
Mad Ich lese dort nur noch die Blogs und wundere mich wie die Nutten ticken...
Es bedanken sich: The_Incredible_Hulk,peterPowers
Denen ist nicht klar, dass sie sich mit dem Blog-Schwachsinn um alle Kunden bringen.
Jedenfalls würde ich die meisten der Damen, die dort bloggen, nie und nimmer buchen.

Vielleicht ist aber auch alles ganz anders und die Damen sind nur Seehofers geheime Influencer zur Abschaffung der Prostitutuion.
Beständig ist nur der Wandel.
Es bedanken sich: vielspritzer,The_Incredible_Hulk
Viele Damen inserieren ja auch auf den "Profi"-Portalen.
Nutze KM dann immer wegen der zusätzlichen informationen.
z.B. Raucher/Nichtraucher. Ist für mich als NR immer von Wert!

Ansonsten alles andere zu kompliziert!
(08.07.2018, 19:08)The_Incredible_Hulk schrieb: Oft läuft es dann meinen Erfahrungen nach beim Schreiben der Nachrichten aber - etwas überspitzt dargestellt -  ungefähr so :

Ich: "Hallo liebe *Name der Dame* ! Wären heute Abend noch Termine bei dir frei? Ich hätte Zeit zwischen 18 und 22 Uhr und würde gerne 1 Stunde bleiben. Wo wäre denn der Treffpunkt? Kannst du mir bei Interesse bitte kurz zurückschreiben und mir Treffpunkt und Terminvorschlag nennen, damit wir einen gemeinsame Termin finden können? Danke und liebe Grüße!"

Dame: "ja komm vorbei hab zeit"

Ich: "Wenn du mir eine Uhrzeit und einen Treffpunkt nennst, gerne."

Dame: "ja heute 15 Uhr kommst du"

Ich: "15 Uhr liegt leider außerhalb meines Zeitfensters, das ich bereits in meiner ersten Nachricht geschrieben hatte. Und den Treffpunkt hast du mir immer noch nicht genannt."

Dame: "hey du schraibst zufiehl hat sich erledischt du bist ein fake lass mich in ruh"

da ist nix überspitzt dargestellt, genau so läuft es ab. 
Und der Rest deiner Schilderung ebenfalls.
Es bedanken sich: carnifex,The_Incredible_Hulk,peterPowers,Hannover74
Da wir hier gerade so lustig über Erlebnisse mit diesem Portal diskutieren:
Wenn ich nur mal überlege, wie viele gute Erlebnisse ich dort hatte...die kann selbst ein Mann aus dem Sägewerk an einer Hand abzählen.

Das waren in mehreren Jahren ziemlich genau 2 gute Erlebnisse. Das waren auch beide eher "professionelle" Damen, die vorher auch in "professionellen" Häusern gearbeitet hatten. Diese Damen haben aber ihre Profile schon vor Jahren gelöscht. Vorher haben mich meistens schon die Profile der Damen abgeschreckt oder ich habe nach 1-2 Nachrichten eine Pulle Baldrian wegnuckeln müssen, weil mir einige der Damen einfach zu schräg drauf waren.

Der Rest bestand dann fast ausschließlich aus den in meinem letzten Beitrag geschriebenen Erlebnissen. Wobei...eine weitere Damen-Spezies hatte ich noch vergessen zu erwähnen. Nennen wir sie die "mutigen Ostblock-Damen". Mutig sind sie deswegen, weil sie kaum ein Wort Deutsch sprechen, aber trotzdem solche Portale als Werbeplattform benutzen und sich mutig und munter in Wortfetzen bewerben, die im Entferntesten als Deutsch interpretiert werden könnten. Das finde ich eigentlich schon fast wieder sympathisch. Aber auch hier kam es nie zu einem Treffen, weil man sich meistens (logischerweise) nicht wirklich verständigen konnte.

Aber fast noch am meisten hat mich immer diese Verbissenheit und Arroganz vieler Damen gestört. Vor allem, wenn dieses "Ich verkehre nur mit solventen Herren in den höchsten gesellschaftlichen Kreisen"-Gelaber los geht. Dann schaut man sich die Fotos an und weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Meist sind es Frauen, die man hier im Saarland als weiblichen "Flabbes" bezeichnen würde - vornehmlich ü40 oder ü50. Ich hatte es mal einer Dame vor Jahren dort geschrieben: Wenn ein Auto zu viele Kilometer runter hat und der Lack ab ist, helfen weder virtuelle noch reale rudimentäre kosmetische Korrekturen. Da hilft nur der Umstieg auf ein jüngeres Modell. Und sowas wollen diese Damen aber gar nicht hören, weil sie ja trotzdem sexuell so erfahren sind. Diese Damen sehen sich auch meistens noch als überlegene Spezies an - vor allem den "dummen Freiern" und den "dummen durchschnittlichen Dienstleisterinnen" gegenüber. Und sowas kann ich persönlich ja gar nicht leiden, und dann schwillt mir der Kamm. Auch hier habe ich schon mit Damen auf diesem Portal diskutiert...denn wenn sie der gesamten Menschheit so überlegen sind...wieso müssen sie dann auf einer ordinären Internet-Plattform ihre Dienste anbieten wie so viele andere "Durchschnittsmenschen"?
Es bedanken sich: limbo,Bronto8,pussy_süchtig,Jan_Meyer
Habe auf diesem KM Portal die Erfahrung gemacht, das das Profil der Damen meist nach Ablauf der 14 Tägigen Sperrfrist für Otto Normal Leser wieder urplötzlich gelöscht ist. Da freut man sich das mal eine DL aus dem sexuellen Notstandsgebiet in dem man wohnt inseriert, und nach 14 Tagen ist jede Kontaktierungschance dahin weil das Profil gelöscht ist. bereits 5 mal so erlebt.........da steckt System dahinter..............
Es bedanken sich: schokovk,The_Incredible_Hulk
Redet doch nicht immer alles so schlecht.

Die Möglichkeit, relativ schnell und unkompliziert ein Date zu vereinbaren, finde ich zum Beispiel Klasse.
Es bedanken sich: The_Incredible_Hulk
(11.07.2018, 13:21)Nacktschneckenzüchter schrieb: Redet doch nicht immer alles so schlecht.

Die gleichen Erfahrungen machst du nicht nur in KM, sondern auch in markt.de oder quoka. 

Nicht, dass früher alles "top" war, aber man konnte bei intensiver Suche den ein oder anderen guten Fick schießen. 

Mittlerweile ist es dort auch, wie zuvor geschrieben. 

Wirklich höflich angefragt, bekommt man selten Antwort. Falls dann doch eine Antwort kommt, in der Regel mit fürchterlichem Deutsch und sehr bescheidenem "Style". 

Zudem in der Regel 150-180 € pro Stunde selbstverständlich plus Hotelzimmer aufgerufen werden.

Oder so:

"Was bietest du mir, was bin ich dir wert?" - ehrlich gesagt wie soll ich das beurteilen, wenn wir noch kein Date hatten. Kein Foto gesehen oder zumindest am Telefon gesprochen, damit ich den Eindruck habe ob es passt oder auch nicht. Wenn ich dann antworte 120 € / h für ein erstes Treffen kommt keine Antwort mehr. 

Wer "kauft" denn die Katze im Sack und sitzt nachher alleine oder mit der Ober-Diva im Hotelzimmer?!
Es bedanken sich: The_Incredible_Hulk
Seit das Portal umgestellt wurde (14 Tage Frist), sind auch die Anzeigen merklich zurückgegangen. Waren es früher 2 Seiten in meinem Ort, so sind es heute nur noch eine halbe Seite. Habe vor 3 Jahren eine echte Amateurin gefunden, mit der ich mich heute noch ab und an vergnüge. Mittlerweile gibt es nur noch Vollprofies oder alte dicke und hässliche zu abgehobenen Preisen.
(11.07.2018, 13:21)Nacktschneckenzüchter schrieb: Redet doch nicht immer alles so schlecht.

Die Möglichkeit, relativ schnell und unkompliziert ein Date zu vereinbaren, finde ich zum Beispiel Klasse.

Sowas schätze ich normalerweise an solchen Portalen - dass man unkompliziert ein Treffen vereinbaren KÖNNTE. Nur funktioniert das meiner Ansicht nach über das hier diskutierte Portal nur selten - zumindest in dem "Revier", in dem ich suche.

Entweder können die Frauen kein vernünftiges Deutsch...oder es herrscht Zicken- und Diven-Alarm...und manchmal auch Fake-Alarm. Manche Damen kommen mir aber...ich muss es leider so drastisch formulieren...einfach nur dumm vor. Das sind sicherlich nicht alle Damen dort - aber meiner Meinung nach ein relativ hoher Anteil. Und wenn man mit solchen Personen einen Termin vereinbaren will, dann kann das ziemlich "herausfordernd" sein. Und dann ist es eben leider nicht mehr unkompliziert. Dann bin ich schneller, stressfreier und unkomplizierter bei der nächsten "Professionellen".

Und gerade ein entscheidender Nachteil vieler (echter) Hobby-Escortdamen ist nun mal, dass sie nicht ständig Zeit haben und meistens eine gewisse Vorlaufzeit für Treffen benötigen, wohingegen der Mann meiner Ansicht nach tendenziell eher das kurzfristige und schnelle Date sucht - ohne tagelange Vorlaufzeit.

Wie gesagt - ich will das Portal nicht schlecht machen, sondern ich habe nur ein paar Erfahrungen von mir niedergeschrieben...und die waren eben hauptsächlich negativer Natur. Vielleicht sieht es ja in anderen Regionen besser aus...aber im Saarland und unmittelbarer Umgebung ist da von meinem Erfahrungsschatz her eher die "Saure-Gurken-Zeit" angebrochen.
Es bedanken sich: Bronto8,saarboy123
Hallo Gemeinde. Hatte zwei Kontakte bei KM von denen ich euch berichten möchte. Die erste Typ Frau von nebenan, ganz nettes Bild bekommen. Jetzt kommt es. Preise: 120€ für 1 Stunde + 30€ für OV +30€ für AV + Anfahrtkosten + Hotelkosten. Das wären insgesamt +300€. Jetzt mal ehrlich, wer ist den so bescheuert und zahlt das für eine ü30 Durchschnittsfrau? Der zweite Kontakt eine ü50, auch nicht besuchbar. Will auch 100€ für die Stunde oder nur OVM für 35€ und das bei einer Optik der Kategorie zum Weglaufen. Da fahre ich lieber zum SS und lasse mir für 20 einen aussaugen. Aber anscheinend gibt es genug, die bereit sind, diese Preispolitik mitzumachen, sonst wären diese Mädels nicht am Start. Mir ist sowas unbegreiflich und ich werde meine KM Suche einstellen
Es bedanken sich: The_Incredible_Hulk,saarboy123,peterPowers,Riementier,Jan_Meyer