H4 Blonde Rumänin/Ukrainerin Anna
Daumen hoch 
Kontaktdaten
Anna
Lupinenstraße 4
Mannheim
1.OG, linkes Zimmer zur Lupi (Nr. 12)
Karte Anzeigen
Die blonde Rumänin Anna ist mir vor Fastnacht aufgefallen. Damals gab sie als Herkunft Ukraine an. Nach kurzem Aufenthalt habe ich sie leider nicht mehr gesehen. Freut mich, dass sie nun wieder da ist. Die Chance muss ich nutzen, trotz erfolgtem Ersttest bei Raina, gebe ich noch mal alles. Anna sitzt im Flur vom 1.OG von Haus 4 mit Kollegin Melissa zusammen. Eigentlich mag ich es ja überhaupt nicht, wenn ich nicht vertraulich mit einer Dame alleine reden kann. Naja, dieses Mal springe ich über meinen Schatten. Mit Anna kann man sich besser auf englisch als auf deutsch unterhalten. ALLES genau vorher abgeklärt, da mir die Optik irgendwie nach Abzocke aussah. Ja, ich weiß, ich bin oberflächlich! 

Name: Anna
Alter: 20
Herkunft: Ukraine/Rumänien 
Haare: blond gefärbt, gelockt
Brüste: A
Größe: ca. 1,55 m
Konfektionsgröße: 32/34
Besondere Merkmale: Arschgeweih, Tattoos über beiden Schultern/Oberarmen, Bauchnabelpiercing
Preise: 30 EUR für 20 Minuten BFA; 50 EUR für 30 Minuten BFA
Arbeitszeiten: laut ihrer Aussage hat sie keine festen Arbeitszeiten; ich habe sie meist erst ab 18 Uhr bis nachts angetroffen

Im Zimmer angekommen, verfliegt meine Skepsis sofort. Die Anna ist total nett, fragt auch manchmal nach, ob alles okay ist und wie ich es gerne möchte. Hätte ich bei der Optik nicht unbedingt erwartet. Da ich ja schon im Einsatz war, zahle ich 50 EUR für 30 Minuten BFA. Anna tanzt im Zimmer fröhlich hin und her. Bereits im Stehen fummeln wir aneinander rum.

Auf dem Bett angekommen, lege ich mich hin und Anna setzt sich auf mich drauf. Sie hat noch ihr Höschen an und reitet mal einfach so drauflos. Ich knete die tollen, stramm stehenden Teenybrüste. Dann reibt sie ihre Muschi an meinem Sack. Huch, was für ein leckeres Vorspiel. Zum Blasen geht sie dann an mein Fußende und bläst mit schwingenden Kopfbewegungen drauflos. Immer wieder nimmt sie meinen Schwanz tief auf und muss sogar würgen. Zum Ficken zieht sie ihr Höschen aus und reitet engagiert. Als Gleitmittel gibts nur ein wenig Spucke. Immer wieder gibts auch Blickkontakt. Manchmal beobachtet sie das geile Treiben im Spiegel seitlich des Bettes. In der nun folgenden Missionarsstellung streichelt sie mich und ich sie. Zum Finale gibts Doggy. Da sie total eng ist, kann ich mich nun nicht mehr lange zurückhalten. Im Spiegel schaut sie mich lasziv an, wie ich sie von hinten nehme. Was für ein geiles Luder! Nun kann ich nicht mehr anders und komme geschafft. Werde ja auch nicht jünger.

Zum Schluss noch ohne Zeitdruck auf englisch unterhalten. 

Zusammenfassung: Hübsches Gesicht, toller Körper, freundlich, serviceorientiert
Wiederholung: Claudia und Denisa waren schon okay, Dilara und Raina noch ein wenig besser, aber Anna ist für mich die Top-Empfehlung der diesjährigen und aktuell anwesenden Neuzugänge!
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,Jerry,Woller,Kitomer,poppeyepopper,sixtyniner,hboss61,karlo,HuBo,peterPowers,Lebowski,marakesch,Andyy,daniel67,Fritzi,testosteronmonster99,lurchi
Anna habe ich wieder besucht. Es ist so 17 Uhr, ich bin ihr erster Kunde. Ablauf wie beim Erstbericht. Bevor sie sich zum Reiten auf mich setzt, zeigt sie mir ihre Pussy, sagt mir auf englisch: Ihre Muschi sei frisch rasiert, schlägt sich selbst auf die Muschi und fordert mich auf, ebenfalls auf ihre Muschi leicht zu schlagen. Mache ich gerne. Beim Reiten dauert es dann erst mal ein bißchen, bis ich in die enge, tagesjungfräuliche Muschi eindringen kann. Klappt dann auch. Die Fickerei ist wie beim Erstbericht.
Die Anna ist echt ne sichere Bank!
Zitieren
Es bedanken sich: daniel67,Kitomer,Jerry,Woller,hboss61,Fritzi,limbo,LittleLoverBoy,testosteronmonster99,lurchi
OH Cronauer, danke für deine Tollen berichte.
Erst Claudia dann Anna Big Grin, ich muss dich mal kurz in reallife kennenlernen Big Grin

War bei Anna, optisch sieht sie Gut aus, für mich etwas zu jung.
Habe sie schon begleitet rauslaufen gesehen vor eine Woche, da sie stil hat enschied ich mich heute für sie.

Ich wollte sie Überreden, dass sie sich hinliegt, sodass ich ihren Mund ficken kann und sie dann rannehmen kann.
Aber sie wollte immer, dass ich mich relaxe. Habs nach eine Minute aufgeben.
Dann zieht sie das gleiche Programm wohl bei jedem durch.

Einfach nur monoton, wenn alles ein A bis B hat.
Anders als bei deinem Bericht bei Claudia, wo man sie kaputt ficken kann, beendete Anna die Sache nach wengier als 10 Min.
Machte schon nach dem Blasen Zeitdruck .
Und drückte mich weg und beendete die Nummer, obwohl sie selber noch nicht fertig ist bzw. gekommen ist.
Klar, ich war am Freitag und Samstag im Club und habe heute schon davor gevögelt und kann nicht mehr kommen, will aber schon einen ausgepowerten abschluss vom Wochende haben.

Schade.
Optik ist es mein Ding und Favorit, wobei es auch besser Aussehende im Lupi gibt nach anderen Geschmäcker.
WDH, nicht nochmal, zickt leicht rum, zu monoton, macht kein spaß.! Spaß muss man schon haben.
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,Woller,Jerry,Kitomer,limbo,LittleLoverBoy,peterPowers,testosteronmonster99,lurchi
Leider auch bei mir nicht so der Brüller.

Um mal vorneweg die Pluspunkte abzuhaken. Anna hat eine absolut geile schlanke Figur mit kleinen, festen A-Titten (die ihr persönlich nicht gefallen, was mich dazu veranlasste, ihr dringend vom Aufpimpen abzuraten), genau das, worauf ich stehe. Sie kobert nicht nach, Vereinbartes wird eingehalten.

Das war's dann auch schon. Gut, ich bin ohnehin der Meinung, für den Spaß an der Freud ist man(n) in erster Linie selbst zuständig, aber ein bisschen Zutun dabei seitens der DL betrachte ich auch nicht als Hindernis. Leider strahlte alles an Anna aus, dass das ihrerseits eine Standardnummer werden sollte, beim Blasen selbst behielt sie den Slip an, damit war natürlich Fingern ausgeschlossen. Der BJ erinnerte mich in seinen schlechtesten Momenten an das intensive Scheuren einer Bratpfanne, dazu in einem Stakkato ohne jegliches Einfühlungsvermögen. Ich musste sie ausbremsen, ansonsten hätte die Übung vermutlich das Gegenteil des angestrebten Effektes bewirkt.

Dazu war das ganze Zimmer dermaßen irre beheizt, dass ich schon beim Betreten kurz vor dem Schweißausbruch stand.

Wiederholung? Bei grosser Not und mangels Alternative: vielleicht, denn der Body ist einfach gut.
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,Jerry,peterPowers,testosteronmonster99
"Ukrainischer Abend" - Teil 2:

An einem Abend zwei ukrainische Frauen zu haben hört sich eigentlich toll an. In Wahrheit sind beide (Anna und Nicole) Rumäninnen. 

Ich habe die Anna vier Mal besucht und war vier Mal stets zufrieden. Beim fünften Besuch gestern (50 EUR für 30 Min. BFA) wollte sie zunächst, dass ich ihre Brüste küsse und an ihren Nippel sauge. Den Gefallen tat ich ihr gern. Bekanntes Vorspiel von ihr, gummiert und geblasen. Beim Ficken war es auch gut wie immer. Zum Abschluss wollte ich nen Handjob. Nach kurzer Zeit hört sie plötzlich auf, wäscht sich die Hände, steckt mir ihre Muschi halb ins Gesicht und will, dass ich mir selbst einen runterhole. Toll. Als ich sie dann an der Muschi streichele, schreit sie mich an, ich darf nicht ihre Muschi anfassen! Häh?!?! Habe ich doch jedes Mal ohne Probleme gemacht. Teilweise hat sie mich ja noch dazu aufgefordert? Ich verstehe die Welt nicht mehr und frage noch mal nach. Wieder die gleiche unfreundliche und abweisende Reaktion. Da bin ich dann aufgestanden, gewaschen und habe mich angezogen. Sie hat sich dann auch nach einer Katzenwäsche (übrigens ohne sich die von mir abgeschleckten Titten zu waschen!) wieder angezogen.

Schade, aber da hat die blonde Anna einen Stammkunden verloren.

Irgendwie sind einige der neueren und jüngeren Frauen in der Lupi nicht an Stammkunden interessiert (z.B. kein Muschi-Anfassen bei Lucia oder Amira) und nehmen es mit der eigenen Hygiene (z.B. Rebecca, Anna) nicht so ernst. So langsam werde ich mich mal Richtung Clubs und Wohnungspuffs umschauen. Sind seit einiger Zeit ein paar Enttäuschungen zu viel für mich in der Lupi.
Zitieren
Es bedanken sich: peterPowers,Jerry,poppeyepopper,LittleLoverBoy,Lebowski,limbo,karlo,testosteronmonster99
Hi Cronauer,

leider passiert es immer wieder,  dass eine Stammfrau plötzlich nur noch eine Schrottleistung liefert.

Zitat:Schade, aber da hat die blonde Anna einen Stammkunden verloren.

Das ist die einzig richtige Reaktion auf diese Fehlleistung.

Zitat:So langsam werde ich mich mal Richtung Clubs und Wohnungspuffs umschauen. 

Wohnungen sind in Mannheim selten und teuer. Bevor ich 80€ oder mehr für 30 Min zahle gewöhne ich mir das Ficken ab.

Die Lupi hat ihre Macken. Zur Zeit zu viele Macken. Aber ich bin zuversichtlich. Es kann wieder besser werden. Mit etwas Glück werden gute Frauen wieder länger  bleiben. Wir können dabei helfen. Schlechte Huren ignorieren, gute Huren regelmäßig besuchen. So helfen wir der Marktwirtschaft das Problem zu lösen.
Zitieren
Es bedanken sich: Kitomer,LittleLoverBoy,Cronauer69,poppeyepopper,peterPowers
(17.03.2018, 13:46)Cronauer69 schrieb: So  langsam werde ich mich mal Richtung Clubs und Wohnungspuffs umschauen. Sind seit einiger Zeit ein paar Enttäuschungen zu viel für mich in der Lupi.

Leider heißt teurer auch nicht automatisch besser, da habe ich genug Flops erlebt. Abgesehen davon, dass nach meinem Eindruck das Angebot in meinem Operationsgebiet schon seit längerer Zeit schlechter geworden ist, nervt der immer intensivere Einsatz von Photoshop bzw. die Verwendung von Jugendphotos; sozusagen jedes Mal ein Überraschungsei. Blindbuchen daher höchstens nach positiver Kritik und ausagekräftiger Beschreibung.
Konsequenz für mich war der umgekehrte Weg: Wenn schon Geld verbrennen, dann mit möglichst geringem Einsatz.
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,Woller,Kitomer,Jerry,LittleLoverBoy,lekali
(17.03.2018, 13:46)Cronauer69 schrieb: So langsam werde ich mich mal Richtung Clubs und Wohnungspuffs umschauen. Sind seit einiger Zeit ein paar Enttäuschungen zu viel für mich in der Lupi.

Der Thread läuft zwar weg von "Anna" ins OT. Trotzdem will auch ich noch meinen Senf dazugeben. Ich war u.a. aus den von Cronauer genannten Gründen schon mehr als ein halbes Jahr nicht mehr in der Lupi und gehe jetzt in Clubs.

Auch dort kommt es natürlich auf Frau und Chemie an. Mal abgesehen vom höheren Zeitaufwand und zu begleichenden Eintritt - dafür hat das Ganze aber auch Wellnesscharakter - erhalte ich dort deutlich mehr fürs Geld. Im Durchschnittspreis von 50,-/halbe Stunde ist vieles enthalten was in der Lupi als Extra berechnet wird. Hinzu kommt die nicht zu unterschätzende Qualität einer  entspannteren Anbahnung und je nach dem aufwärmenden Vorspiels.
Zitieren
Es bedanken sich: Kitomer,Jerry,LittleLoverBoy,Cronauer69
(17.03.2018, 12:12)Lebowski schrieb: Dazu war das ganze Zimmer dermaßen irre beheizt, dass ich schon beim Betreten kurz vor dem Schweißausbruch stand.

Ja, das mit dem Warmen Zimmer habe ich schon im Winter öfters erlebt im Lupi.
Ist so eine Marketing masche.

Von außen, denke ich mir dass ich sie 20 Min durchvögel und sie da so richtig zerstöre.
Nach 5 Minuten Vögeln, schwitze ich auf Grund des heißen Zimmer abartig am Kopf und rücken und werde somit ausgepowert.
Zitieren
Es bedanken sich: poppeyepopper,Lebowski,karlo,LittleLoverBoy
Wieder da. Steht an der Treppe von Haus 4. Zimmer im Untergeschoss.
Zitieren
Es bedanken sich: poppeyepopper,peterPowers
Gestern im Zimmer 2 gesehen. Also das Zimmer rechts vom Eingang mit dem Fenster zur Lupiseite hin.
Zitieren
Es bedanken sich: Jerry,Thomas071
Nun im Zimmer 3 - also das Zimmer links von der Treppe aus.
Zitieren
Es bedanken sich: Jerry
Nicht ganz neue Erkenntnis: Manchmal vergisst man einfach, wo man schon eingelocht hat. Verwirrt 

Daher meinen nicht geringe Überraschung, dass ich zu Anna schon was geschrieben hatte. Immerhin erspart mir das einen längeren Beitrag, denn auch die unfreiwillige B-Probe fiel leider nicht besser aus.


Anna ist jetzt in H. 4 EG im Zimmer links von der Treppe. Nach einer längeren ergebnislosen Wanderung durch die Lupi bin ich bei ihr gelandet. Sie war sehr offensiv, hat gleich den Arm um mich gelegt. Auf so etwas stehe ich ja sonst überhaupt nicht, aber ich war ja nicht abgeneigt, und das gab mir die Gelegenheit, ihren geilen Arsch anzufassen. Überhaupt, nach wie vor eine sehr gute, straffe Figur - also jedenfalls für die, die auf skinny Teenys stehen.
Immerhin hat sie ihre Blastechnik verbessert. Nach kurzem Vorspiel hockte sie sich vor mich hin und blies ihn hoch, während ich stehenblieb - schon ein geiler Anblick. Dann gings auf die Matte in die Missio. Leider machte die gesamte Körpersprache erneut klar, dass es auch dieses Mal möglichst schnell zu Ende gehen solle. So ein bisschen Illusion wäre aber doch ganz schön, schließlich bin ich keine Anfang 20 und rammele alles nieder, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. 30 € schmerzen mich jetzt nicht wirklich, aber die hätte ich auch in eine Flasche Wein investieren könne und mehr Spaß dabei gehabt.

Schade eigentlich, aber auf Stammkunde scheint Anna ja offenbar keinen Wert zu legen. Pussy anfassen ist im Standardprogramm nach wie vor streng verboten, Pussy lecken hätte 20 € mehr gekostet, Nippel lecken 10 €.

Immerhin noch etwas Positives: Das Zimmer ist ganz gut klimatisiert. Denn der übliche Gang durch die Lupi war eine schweißtreibende (und stimmungstötende) Angelegenheit, im Rest von H. 4 (und in anderen) schlugen einem Backofentemperaturen entgegen. Dabei sollte man das örtliche Mikroklima nicht unterschätzen. Als ich bei mir losgefahren bin, waren dort 26°, in der Lupi um 11, halb zwölf inne Nacht dagegen immer noch 31°. Definitiv nix für mich. Verärgert
Zitieren
Es bedanken sich: LittleLoverBoy,Woller,peterPowers,Jerry,Cronauer69,Spider1hb,lekali,hboss61,sixtyniner,karlo,limbo,lindner
Anna ist bekanntlich wieder in der Lupi. Im 1.OG an der Treppe rechts (Nr. 15).
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,lindner,Jerry,poppey1