Jessy - Deutsche mit roten Haaren
Deutsch mit rötlichen Haaren,Mornewegstrasse.
In letzter Zeit,fahre ich, immer mal Sonntags,am SS entlang.
Ich sah sie meist Mornewegstrasse,Ecke Am Niederfeld.
Schlanke Erscheinung.
Einmal befragt.
Franz.30 Euro.
Verkehr 40 Euro.
Beides 40 Euro!?
Heute sass sie auf dem Bürgersteig.
Morneweg-Ecke Feldbergstrasse,südliche Richtung.
Hatte ihre nackten Füsse in Sandalen.
Von der Ferne aus ,sahen ihre nackten Stinker,rot und entzündet aus.


 Noch eine Runde gefahren,sie war verschwunden.
Später sah ich sie wieder.Ein Junkie-Typ in ihrem "Schlepptau".
Sie liefen die Feldbergstrasse,Richtung Tanklstelle hoch.
Ich fuhr dann nach Hause.
Zitieren
Es bedanken sich: Jack frosen,der derf,Kajman,Lord_V,Quax der Bruchpilot,limbo,hotdog
Vorhin(22.11.) bin ich, wieder einmal mehr,Streife gefahren.
Yasmin nicht da.Ostblockfrauen ca. 5 Stück.
Dann sah ich die bereits im Vorbericht genannte Rothaarige.
Stand Morneweg-Ecke Feldbergstrasse,vorm DRK.
Jetzt wollte ich doch einmal "probieren".
Preise wie im Vorbericht genannt.
Gab an,seit April auf der Strasse zu stehen.Das erscheint mir realistisch.
Dürfte ca. 30 sein.
Unreines Gesicht,mit roten Pusteln.Nicht weiter schlimm.
Schwarze Lederjacke,Blue Jeans,braune Stiefel.
Am "Platz" angekommen,stieg sie erstmal aus,um zu pinkeln.
Geil.
Sie bat um Vorauskasse.Das geht klar.Ich kenne das nicht anders.
Hatte einen Fuffi bereit gelegt.Franz. und Vekehr waren vereinbart.
Sie meinte,sie hätte kein Wechselgeld.Kein Problem,ich kalkuliere eh immer mit einem Fuffi.
Hat sich komplett entkleidet,Feuchttücher bereit gelegt.
Sehr kleine Titties.
Das finde ich jugendlich,das macht mich an.
Die geilen Warzenhöfe schrumpelten dann auch,durch meine Behandlung,
korrekt zusammen.
Schön geblasen.
Verkehr,darauf hatte ich eigentlich keinen Bock.
Ich zog den Gummi runter.
Sie machte,auf meine Bitte hin,mit der Hand weiter.
Enorm gespritzt.
Sehr sehr geil.
Gerne wieder.
Zitieren
Es bedanken sich: tenderhand48,Quax der Bruchpilot,spritzbert,limbo
PS
Das wichtigste habe ich vergessen.
Sie nennt sich Jessy.
Grüsse vom Boussard.
Zitieren
Es bedanken sich: limbo
Ich hatte sie zwischenzeitlich mal wieder mitgenommen.
Gab ihr 50,wobei sie bedauerte,kein Wechselgeld zu haben.
Ich wollte auch keines.
Wir gingen dann im Wagen auf die Rückbank.

Nachteil ist,dass sie es nicht mag,wenn im Wagen Licht brennt.
Meint,man würde dann gesehen werden.
Für mich ist das Licht aber wichtig,weil ich dem geilen Geschehen zusehen will.
Licht also aus.
Sie hat A-Titties mit steifen Zündern.Finde ich gut.
Ausgiebiges blasen,sie sich dann auf meine Bitte hin,draufgesetzt.
Da ich aber unter Spritzstörungen leide,war das nicht lange durchzuhalten.
Mit dem Mund und der Hand weitergemacht.
Als ich kam,hörte sie nicht auf zu wichsen.
Ein enormer Abgang.
Leider roch sie untenrum "fischig".
Ganz natürliche Frau,mit der man sich normal unterhalten kann.
Wiederholung geht klar.
PS.
Sie ist keine,die stundenlang da steht.
Ihr scheinen zwei Freier am Tag zu genügen.
Ich  werde mal wieder tagsüber nach ihr Ausschau halten,
dann erledigt sich auch das Thema wegen des Lichtes.
Grüsse vom Boussard
Zitieren
Es bedanken sich: Lustwandel,limbo,spritzbert,tenderhand48,Quax der Bruchpilot,Kajman,tiger1
Hallo Bumsfreunde,

am Montag gegen 21 Uhr war wieder so ein Tag, an dem ein ungeheuerlicher Druck in meinen Lenden zu verspüren war. Ich brauchte dringend eine Entspannung. Da ich in der Nähe von Darmstadt war bin ich hin auf den SS.
Nach zwei drei runden viel mir einen ca. 160cm große BS, Ecke Feldbergstraße auf, wir haben uns kurz vorgestellt.
Da erfuhr ich, dass sie aus Ungarn stammt. Am Vernichtungsort angekommen, haben wir uns umarmt und begannen, wie Teenager hemmungslos zu knutschen.
Ihre ZK waren fordernd, tief und hemmungslos. Ich war sehr überrascht. Mein bester Freund war sofort auf Betriebstemperatur.
Nachdem wir uns frei gemacht hatten, streichelte Sie meinen Körper und ihre Lippen wanderten zu meinen Brustwarzen, an denen sie zärtlich zu knappern begann. Ihre Hand hatte meinen Sack umfasst und sie spielte mit den Kugeln.
Ein Blitz fuhr durch meinen Körper. Sie nahm meinen Schwanz in den Mund und es folgte französisch vom Feinsten.
Kurz bevor ich am Explodieren war, habe ich sie aufgefordert zu ficken und angefangen ihre wirklich schönen Brüste mit den großen Nippeln zu küssen und zu verwöhnen.
Sie stöhne immer mehr, was nun folgte, war ein anfangs ein zarter Ritt der in einem wilden Galopp endet zwischen durch mit schönen ZK gespickt.
Ihr Knackarsch hat mich total um den Verstand gebracht, sodass ich mich schnell mit einem ungeheuren Druck in den Pirelli entladen habe.
Alles in allem ein schön gelungener SS Abend
Zitieren
Es bedanken sich: memphis,THALYS,tenderhand48,tiger1,Boussard,limbo,Geiler46ffm,TittenÜberAlles
@habesch
Super Bericht.
Die Jessy ist aber eine Deutsche.
Zitieren
Womöglich eine zweite Jessy, wenn ich den anderen Bericht so lese? Denn die Ecke am Niederfeld und die Gretels an der Feldberg/Bismarck tauschen eigentlich selten die Plätze.
wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und keiner ginge um zu sehen , wohin wir kämen, wenn wir gingen. Dodgy
Zitieren
Es bedanken sich: Boussard
(13.02.2019, 11:34)habesch schrieb: ... ca. 160cm große BS ...
... aus Ungarn ...
... ihre wirklich schönen Brüste mit den großen Nippeln ...

Dabei handelt es sich nicht um die deutsche, rothaarige Jessy, sondern um die Ungarin Jessica:
https://www.lustscout.to/forum/showthrea...tid=172938

Sie ist kleiner und schlanker als Jessy und hat außerdem braune, glatte Haare - Jessy hat rote/rötliche Locken.

Jessica hat keinen festen Standplatz, sie ist fast überall anzutreffen, wenn sie da ist: vom Friseur auf der Bismarckstraße, über die Ecke Feldberg-/Bismarckstr., die gesamte Feldbergstraße und den Morneweg entlang bis zum Niederfeld. Sie steht auch manchmal mit den Ungarinnen rund um Barbara und Jasmin zusammen, gehört aber meines Erachtens nach nicht zu deren "Gruppe".

Vor längerer Zeit sah ich sie mit einem riesigen Bauch (das erklärt auch die prallen Brüste und die großen Nippel)...

Ich hoffe, ich kann damit weitere Verwechslungen verhindern 
LG - derderf
Zitieren
Ich hab jetzt zwar 1-2 Gesichter in Verdacht, kann sie aber nicht genau zuordnen bei den Hungaros. Kleine mit glatten dunklen Haaren, da gibt sogar zwei die rumschlawänzeln.. Wird Zeit für Sommer, das man die OW besser erkennen kann. Zumindest macht es neugierig sie hoffentlich mal aufzugabeln. ;-)
wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde, wo kämen wir hin, und keiner ginge um zu sehen , wohin wir kämen, wenn wir gingen. Dodgy
Zitieren
Wann ist den jessi meistens anzutreffen?
Hat einer Infos von euch ?
Danke Grüße Mark
Zitieren
(20.03.2019, 21:15)mark19 schrieb: Wann ist den jessi meistens anzutreffen?
Hat einer Infos von euch ?
Danke Grüße Mark

Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist sie ein paar Tage in Folge anzutreffen, dann wieder ein paar Tage nicht. Insgesamt sehr unregelmäßig.
Die besten Chancen hat man, würde ich sagen, nach Einbruch der Dunkelheit. Dann schlendert sie zwischen dem Niederfeld und der Feldbergstraße den Morneweg entlang, verweilt kurz und schlendert zurück.
Sie ist auch eher unauffällig gekleidet, normale Straßenklamotten - Jeans, Pulli und Jacke. Manchmal auch in Jogginghose.
Zitieren
Es bedanken sich: memphis
Sie ist ja eher ein Gelegenheitsgast auf dem Darmstädter Strassenstrich...
Aber im Moment läuft sie gerade ihre Runde zwischen dem Niederfeld und der Feldbergstrasse.
Beige Jacke, dunkle Hose und Turnschuhe - die roten Locken in einem lockeren Pferdeschwanz.

Weidmannsheil   Smile
Zitieren
(15.04.2019, 22:31)der derf schrieb: ... zwischen dem Niederfeld und der Feldbergstrasse.
Beige Jacke, dunkle Hose und Turnschuhe - die roten Locken in einem lockeren Pferdeschwanz ...

Bin eben wieder an ihr vorbei gefahren.
Selbe Stelle, selbes Outfit...
Zitieren