Clara - Ein Fick für unter 30 Cent pro Kilo (vorher Frankfurt)
Nachdem ich einige Zeit nicht mehr künstlerisch tätig war hat sich meine kreative Ader wieder mal gemeldet und obwohl das Wetter in den letzten Tagen durchaus ein schweißfreies Treppensteigen im BHV zugelassen hätte entschloß ich mich dafür Online-Anzeigen zu durchforsten, um der Wohnungsfick-Kunst zu fröhnen.

Ein absolutes Meisterstück versprach ich mir von Clara.
Zitat:[Bild: th_18811_1958491-F3_123_624lo.JPG] [Bild: th_18816_1958491-F5_123_851lo.JPG] [Bild: th_18820_1958491-F6_123_244lo.JPG] [Bild: th_18826_1958491-F7_123_793lo.JPG] [Bild: th_18830_1958491-F8_123_842lo.JPG] [Bild: th_18835_1958491-F10_123_1178lo.JPG] [Bild: th_18840_1958491-F11_123_875lo.JPG] [Bild: th_18841_1958491-F12_123_37lo.JPG]

GANZ NEU IN FRANKFURT

Frankfurt's größte Möpse !

CLARA 25 Jahre,
1,73, extrem mollig, 165KG, Konf.60
MEGA-OW 125 G !!!!!!
Kurze blonde Haare

Erwecken meine üppigen Kurven Deine Phantasie ?
Dann laß mich Deine dralle Lustgespielin sein !
Unkompliziert und natürlich beginnt unser Abenteuer.
Provozierend erotisch steigern wir unsere Lust.
Meine Honigmelonen laden Dich ein....
Meine Zunge verwöhnt Deinen leckeren Zauberstab.

Laß uns jetzt zur Sache kommen!
Willst du ein verdorbenes Luder besteigen ?
Dann nimm mich richtig ran!
Ich warte auf Dich.

Zu meinem weiteren Service gehört
unter anderen:
AV aktiv, D*ldo-Spiele, Fingern,
Franz., Girlfriendsex, KB, NS aktiv,
spanisch, EL, GB, Massagen, schmusen,
dominante Spiele, Facesitting uvm.

0173-1015013

Der Telefoncheck hat den Eindruck erweckt das die Angaben in der Anzeige, dass es sich um eine 25-jährige Frau handelt, der Realität entsprechen. Die Stimme bot Ihren Dienst zu 50,- Euro pro 30 Minuten an, inklusive aller Servicemöglichkeiten. Da staunt der pullerschubser ein wenig, starrt dabei ungläubig die Wand an, was die Stimme am anderen Ende natürlich nicht ahnen, geschweige denn sehen kann und kontert knapp mit einem "Prima! Und wo darf man Deinen Service in Anspruch nehmen?". Noch geklärt wann man ihr auf die Pelle rücken kann, zugesagt und aufgelegt.

Der Tag und die Stunde des Treffens rückt näher und der pullerschubser rückt an. Auf dem Weg dorthin den Blick schweifen lassen und entzückt festgestellt das ein Hospital in der selben Straße ist. Ob dort auch eine Notaufnahme ist wußte ich nicht, interessierte mich aber auch nicht sonderlich. Allein die Gewissheit der Nähe hatte was beruhigendes. Sollte bei der Nummer etwas schief gehen, je nachdem welche Aktivitäten tatsächlich möglich sein würden, würde wohl sowieso nur ein Stossgebet helfen aus der Nummer heil rauszukommen.

An der angegebenen Adresse angekommen und geklingelt. Dauerte auch nicht lange und der Summer signalisierte das erste Willkommen. Wie im Info-Telefonat beschrieben, den Weg in die Kellergewölbe genommen, durch den ersten Sichtschutz hindurch, wo mich dann auch gleich die Empfangsdame begrüßte und die wenigen Schritte bis zu Clara geleitete. Sehr gesprächig schien Clara nicht zu sein. Ein kurzes "hallo", ich ihr brav die Hand entgegengestreckt und einfach mal Platz genommen und gewartet was denn so passiert. Wer dümmlicher aus der Wäsche geschaut hat - ich oder Clara - weiß ich nicht. Die Puffmutter hatte ihren Willkommensservice sofort wieder eingestellt, setzte sich auf ihren Stammplatz und löste weiter Kreuzworträtsel, während Clara und ich uns erstmal wortlos anglotzten.

"Also wie sieht's aus? Was treiben wir beiden denn schönes?" Sie schaut mich verwundert und lächelnd an. "Das kommt drauf an ob ich Dir denn überhaupt gefalle!" Die Antwort das es für mich keine Rolle spielt ob sie mir gefällt oder nicht, sondern nur darum geht das ich meinen persönlichen Rekord im Schwergewichtficken, in Zeiten von Olympia, brechen möchte schluckte ich runter. Statt dessen die diplomatische Version. "Ja, klar.", mit einem fetten Grinsen im Gesicht.

Sie zeigt mir den Weg zur Verrichtungsstätte, die sich direkt hinter mir befand. Ein kleines Zimmerchen das nur durch einen Vorhang sichtgeschützt abgetrennt ist. Für sich betrachtet ein ganz gemütliches und kuscheliges Plätzchen. Die Tatsache das es keine Tür hat und die Puffmutter kreuzworträtsellösend keine 2,5 Meter davor sitzt allerdings schon recht dubios. Auch ziemlich irritierend das quadatische Loch, oben rechts, in der Wand, gegenüber des Durchlass und zugehängt mit einem Stück Stoff. (Kann man auf den Bildern sogar erkennen, wenn man genau hinschaut. 1.Bild, links neben Kopf. Wink) Für was das gut sein soll weiß ich nicht. Vielleicht gibt es sowas wie ein Kasperle-Theater-Fetisch, wo die Puffmutter mit Puppen spielen muß, während auf der anderen Seite die Entsafterin ihren Dienst am Manne versieht?!

Während sie sich kurz entschuldigt, um sich frisch zu machen springe ich aus den Klamotten und mache es mir auf der Umklapp- / Ausklapp-Couch bequem und harre bis zu ihrer Rückkehr aus. Als sie zurückkommt beginnt sie sich zu enthüllen und wirft als erstes ihre Brille Richtung Wand, ans Ende des Tummelplatz. Mir soll's egal sein, solange ich später nicht mit die Scherben in mir stecken habe. Danach fällt die einzige Hülle die sie trägt und zum Vorschein kommt genau das was man zum Teil auf den Bildern erkennen kann und mehr. Die Titten sind echt gigantisch und definitiv die größten die ich je live zu Gesicht bekommen habe.

Nachdem auch sie es sich auf der Seite liegend gemütlich gemacht hat startet die Action mit streicheln und abgreifen ihres Fleischs. Die erste intimere Action, das Küssen/Zungenküsse, gestaltete sich dann aber schon mit leichten Schwierigkeiten, denn durch ihre enormen Ausmaße war es nicht in gewohnter Weise möglich. Durch Positionswechsel meinerseits konnte ich ihrem Gesicht dann zwar näher kommen. Küsse auf den Mund wurden aber nicht sonderlich erwiedert. Zungenküsse komplette Fehlanzeige. Weiter runter gearbeitet, Richtung Möpse, wo ziemlich zügig die Ansage kam das sie es nicht mag wenn an den Brustwarzen gesaugt oder geknabbert wird. Muß ja nicht sein. Hatte ohnehin Probleme welche zu finden, da der Rest der Brust sie wohl verdeckte.

Sie liegt weiter faul auf der Seite ohne Anzeichen der Eigeninitiative und ich bin am überlegen wie es denn nun weitergehen könnte. Mal schauen wie ich es hinbekomme ihr meinen Schwanz vor die Schnute zu halten, sodass sie ihn bläst. Das ging ziemlich problemlos und das blasen war sogar recht gut. Nicht weltbewegend, aber wirklich gut. Dabei konnte ich mich mit der Hand langsam vertraut machen wie es denn in ihrer unteren Region bestellt ist. Rasiert, gewaschen und (wie sollte es auch anders sein) ziemlich fleischig. Dem Versuch sich als Zungenakrobat zu betätigen stand nach checken der Lage meinerseits nichts im Weg. Erfreulicherweise ihrerseits auch nicht.

Bevor es aber dazu kam fragt sie ob ich nicht auf sie steigen möchte. Warum nicht?! Könnte mir zwar nicht so ganz vorstellen wie es funktionieren soll das ich über ihr knie und sie mir einen bläst, aber nachdem ich erstmal über sie gestiegen bin wurde mir sofort klar das ich da etwas mißverstanden hatte. Nix weiter blasen. Tittenfick war angesagt. Wer seinen Spaß daran hat seinen Schwanz zwischen Megamöpse zu stecken kann dem vielleicht mehr abgewinnen. Ich fand's weniger aufreizend und hab diese Position dann recht schnell aufgegeben. Dann doch lieber mal ab auf Tauchstation und das Terrain mit dem Mundhöhlensensor bearbeitet. Dazu noch mit dem Finger an der Spalte leicht hoch und runter gefahren, aber nicht reingesteckt. Resultat - schön feucht.

Richtig Stimmung kam aber irgendwie trotzdem nicht auf und hatte mehr von "dann benutz' mich halt, wenn Du schon mal da bist" und weil ich diesen Eindruck immer mehr gewann bat ich darum den Gummi zu montieren, um sie abschließend in der Doggy zu nehmen.

Ein rein serviceorientiertes Fazit würde ziemlich vernichtend ausfallen, vorausgesetzt man hätte es mit einer Hure mit normalen Ausmaßen zu tun. Mit ein wenig Verständnis für die Einschränkungen durch ihre Körperfülle, eine Durchschnittsnummer mit leichten Abzügen. In Hinblick auf extravagantes ficken war's der Hammer. Wird wohl für eine ganze Weile mein persönlicher Gewichtsrekord sein.



pullerschubser


P.S.: FT hat sie nicht in ihrem Service-Angebot.
meine art zu ficken würde mancher als abgefahren, skurril oder auch verrückt bezeichnen. ich sehe es als eine kunst an.
Zitieren
[Bild: smilie_happy_318.gif]WARUM HAST DU SIE NICHT REITEN LASSEN ?[Bild: smilie_happy_309.gif]








Is everything clear as mud now?
I spent a lot of my money on booze, birds
and nice cars. The rest I just squandered.
Zitieren
Zumindest mal was Ausgefallenes ;-)

MaTT, der Dich für Deinen Mut bewundert ....
Zitieren
Respekt.

Gruß der tippkicker
Zitieren
pullerschubser schrieb:Nachdem ich einige Zeit nicht mehr künstlerisch tätig war hat sich meine kreative Ader wieder mal gemeldet

...

Ein absolutes Meisterstück versprach ich mir von Clara.


Da würde ich mal sagen, künstlerisch besonders wertvoll! Oder doch eher umfangreich und schwerwiegend?

carolusMAGNUS
Zitieren
Sorry, aber......................*schauder*

Aber eines muß ich dir lassen: du hast echt cojones, Compadre!
Zitieren
Und? Musstest Du sie in Mehl rollen, um die feuchte Stelle zu finden??? Megalach

Gruß von m2c, der diesen Heldenmut (oder ist das schon lebensmüde???) echt bewundert...
Internet Explorer ist wie ungeschützter Geschlechtsverkehr: Alle sind aufgeklärt, was die Nachteile angeht und dennoch gibts noch Leute die da anderer Meinung sind.
(gefunden auf ibash.de)
Zitieren
Das Facesitting das Sie im angebot hat würde mich ja mal reizen: also als zuschauer & helfer in der Not :d

Aber Respekt, bei der hätte ich keinen hoch bekommen.

Danke für den schönen Erlebnisbericht
Gruß
Lustwandel
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem !

Zitieren
#9
sehr geil Big Grin

hab noch muskelkater am ganzen körper vom wii spielen?(echt fies, kennt das wer?)

und dann auch noch als am lachen, tut richtig weg.. die olympiageschichte war echt mies Smile

neeever hätte ich einen hochgekriegt Laut Lach
Zitieren
Mit dieser Leistungsbeschreibung, die man erst an Hand der Bilder in vollem Umfang erahnen kann, muß unser guter Schubser in die Nomi.

GB der findet, daß Atlas dagegen ein armseliger Wicht ist, trotz des Globus auf seinen Schultern
Zitieren
Ich lese da zwar was von im Doggy genommen aber kein Wort von wegen im Doggy abgepritzt oder so... Falls ja: Gott:respekt:

War da Reibung Fehlanzeige?


Gruß von
m2c, der sich das Gerät noch nicht mal durch einverleiben seiner kompletten Single-Malt-Sammlung schönsaufen könnte sondern eher an einer Leberzirrhose eingehen würde.
Internet Explorer ist wie ungeschützter Geschlechtsverkehr: Alle sind aufgeklärt, was die Nachteile angeht und dennoch gibts noch Leute die da anderer Meinung sind.
(gefunden auf ibash.de)
Zitieren
GottGottGottpullerschubser:respekt:

Da hat sich heute aber wer meinen :respekt: verdient.

Gruss

Mongo
Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen. Maurice Chevalier
Zitieren
Jeder nach seiner Fasson! Mir kam in den Sinn:

"Und dann stürzte ich in ihr Fettgewebe wie in eine Schlucht!"

Und natürlich:

"Ich nannte sie mal Nilpferd, natürlich nur im Scherz
Doch ich brach damit ihr dickes fettes Herz
Sie ist daran gestorben, mein süßer kleiner Schatz
Ich konnt sie nicht begraben, auf dem Friedhof war kein Platz"

Stuart, Ärzte-Fan
Zitieren
Die dicken haben meistens die engeren Fotzen,
weil das Fettgewebe die Möse zusammen drückt.
Lümel 1%er im LSH
Zitieren
"meine art zu ficken würde mancher als abgefahren, skurril oder auch verrückt bezeichnen. ich sehe es als eine kunst an."

Da hast Du Deiner Sig aber alle Ehre gemacht, lieber pullerschubser.

:respekt: dem Künstler
Independent
Zitieren
Abgefahren, abgefahren!!
Echt mal was anderes, und meinen großen: BeifallBeifall
LG
Zitieren
zuerst mal vielen dank für die vielen respektsbekundungen und ein entschuldigung an diejenigen, die sich belästigt gefühlt haben.
ich hab leider nicht allzu oft die möglichkeit mich hier im forum aufzuhalten. daher bitte ich mir nachzusehen, wenn ich nicht sofort auf fragen reagieren kann oder vielleicht dumme fragen stelle.

@gummibär
was bitte ist die nomi?

@my2cents
entschuldige das ich die kleine detailangabe vergessen habe ob es zum abschuss kam. ja, die alympia-aktion wurde im übertragenen sinne mit edelmetall belohnt. reibung war durchaus vorhanden. hatte das gefühl das sie etwas buckelt in der doggy-postion. rein optisch war dies allerdings nicht zu erkennen bei diesen massen.



pullerschubser
meine art zu ficken würde mancher als abgefahren, skurril oder auch verrückt bezeichnen. ich sehe es als eine kunst an.
Zitieren
Die "Nomi" ist die Nominierung für den Bericht des Monats...........
Zitieren
Ich musste als fast RO schon ein wenig schmunzeln ob des Berichts. Also bin ich ladies.de gegangen und habe nach "Clara" gesucht.

Aber huch! Eek Was muss ich da sehen?
http://www.ladies.de/Suche/Alle/Hannover...507-1.html

Die Dame ist nach Hannover verzogen. Wo gibt's denn so was?

Gruß
Snooze
Zitieren
#20
echt schade Wink

Konfektion:
mollig

ich brech zusammen :-)
Zitieren