Durch Forenbericht "enttarnt" ????
(28.03.2020, 08:49)sarut schrieb: Das  macht dann u.a auch den Unterschied zw einem moderierten und einem unmoderiertem Forum aus.
Vorhin kam auf Bayern 3 ein Kalauer bezogen auf die aktuelle Applausmentalität (in meinem Nachbarhaus ist da auch so ein Typ, der um 21 Uhr das Klatschkozert einstimmt, aber die Begeisterung hat drumherum merklich nachgelassen).

Versprühte der Moderator den Vorschlag, um 23 Uhr im Gedenken an die derzeit zur Inaktivität verurteilten Prostituierten zu onanieren.

Als Warm-up dazu vorab dem moderierten Forum und seinen Moderatoren zu salutieren wäre doch auch eine Idee.
Zitieren
Es bedanken sich: Homer J,Jan_Meyer,Marc Aurel,Bronto8,Tenderly Trust,Investor,Analdehner,ackermann21
Ich erinnere mich gerade an ein Erlebnis das einige Jahre zurück liegt. Ich las hier einen sehr vielversprechenden Erstbericht über einen schönen Neuzugang aus RO. Ich merkte sie mir für meinen nächsten Besuch meiner Lieblingsstraße. Ich hatte Glück und sie war frei als ich dort ankam. Da sie optisch sehr lecker war und beim Gespräch freundlich buchte ich sie sofort. Im Zimmer, während dem ausziehen, änderte sich plötzlich ihr Gesichtsausdruck. Sie schaute mich sehr kritisch an. "Hast du über mich im Internet gelesen?" Offensichtlich wunderte sie sich über meine schnelle Entscheidung für sie. "Ein Freund hat mir von dir erzählt." war meine Antwort. Das schien ihr zu gefallen. Sie strahlte mich an und es wurde eine sehr gute Nummer.

Das war das einzige Mal das ich von einer DL auf einen Bericht im Internet angesprochen wurde.
Zitieren
Es bedanken sich: sarut,peterPowers,igelrasur,sch.sch,Jan_Meyer,albatros,ackermann21,Tenderly Trust,Marc Aurel,arno_nym
Solange man keine Lügen schreibt, stört es die Mädels nicht. Ist ja kostenlose Werbung Wink das ist meine Erfahrung!

Allerdings gibt es FKs hier, die gefühlt nach der Geldübergabe geschrieben haben... Da muss man sich auch nicht wundern das die Mädels den Bericht auch dem Kerl zuordnen können.
Clubpausen sind fürn Arsch Megalach
Zitieren
Es bedanken sich: Jay Jay,Jan_Meyer
Das ist von Dame zu Dame unterschiedlich. Manche brauchen auch keine Werbung und die wollen überhaupt nicht jeden. Das Problem hier ist die Verallgemeinerung. Vor allem schreibt man etwas ungefragt öffentlich über eine Frau. Wer würde es gerne sehen, dass jemand öffentlich eine Art Dienstzeugnis über ihn ins Netz stellt. Das Problem ist auch, dass mancher dann den gleichen Service erwartet wie sein Vorgänger. Früher war dies mal Standard. Heute ist es die Ausnahme. Früher haber die Ämter auch nicht so mitgelesen. Die wären schon bei 1 Euro draußen.
Zitieren
Es bedanken sich: Jay Jay,Jan_Meyer,Sveto
(11.04.2020, 10:27)frauenversteher1980 schrieb: Solange man keine Lügen schreibt, stört es die Mädels nicht. Ist ja kostenlose Werbung Wink
wenn es ein "guter" Bericht ist, stimmt das.

Bei einer Warnung sieht das schon anders aus, da bist Du als ehrlicher Schreiber trotzdem der AvD (Ar* vom Dienst), auch (bzw. gerade weil) Du die Wahrheit ueber die AZF schriebst!
Zitieren
Es bedanken sich: Jan_Meyer
(11.04.2020, 10:27)frauenversteher1980 schrieb: Solange man keine Lügen schreibt, stört es die Mädels nicht. Ist ja kostenlose Werbung Wink das ist meine Erfahrung!
[...]
Das kann ich so pauschal nicht bestätigen. Natürlich sind positive Berichte grundsätzlich kostenlose Werbung für die Mädels. Aber, wie hier schon geschrieben wurde, gibt es leider Typen, die dann mit dem Bericht zu den Mädels gehen und genau das gleiche einfordern. Dass aber aufgrund von Sympathie und Tagesform nicht jeder Kunde den gleichen Service bekommt, dürfte klar sein und deswegen gibt es durchaus auch Mädels, die sich auch über positive Berichte ärgern, weil sie dadurch unter Leistungsdruck geraten. Davon abgesehen habe ich auch schon SDLs erlebt, die das, was im Bett passiert, als etwas Intimes ansehen, das nicht in ein öffentliches Forum gehört.

Wie auch immer. Ich achte bei meinen Berichten immer darauf, dass die Mädels sie hoffentlich nicht zuordnen können, indem ich einige Zeit abwarte und Details weglasse oder verändere.
Zitieren
Es bedanken sich: Shrimpy91,ackermann21,albatros,schneekönig,Marc Aurel,Jan_Meyer,Sveto,panamera
Ich kenne nur ganz wenige Mädels, die KEIN Problem mit Berichteschreibern haben. Egal, ob die Berichte positiv, negativ, realistisch oder völlig überzogen sind.
Zitieren
Es bedanken sich: ackermann21,Bankster,albatros,Homer J,schneekönig,CasanovaSB,Marc Aurel,sarut,Jan_Meyer,Kickboxer,Barney Stinson,panamera
(12.04.2020, 10:50)Stuart schrieb: Ich kenne nur ganz wenige Mädels, die KEIN Problem mit Berichteschreibern haben. Egal, ob die Berichte positiv, negativ, realistisch oder völlig überzogen sind.

Vor 10-12 Jahren wollte Tamara im H 9 immer wissen wie viele Beiträge sie hat,407 am Ende ihrer Lupikarriere.Sie war richtig angefressen,wen ein paar andere Mädchen,Agnes,Sandra z.Bsp. mehr hatten.
Zitieren
Es bedanken sich: Kitomer,Marc Aurel,Jan_Meyer,albatros
(12.04.2020, 10:50)Stuart schrieb: Ich kenne nur ganz wenige Mädels, die KEIN Problem mit Berichteschreibern haben. Egal, ob die Berichte positiv, negativ, realistisch oder völlig überzogen sind.

Sehe ich genauso, bzw deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ich habe ja nun auch einige, mir sehr bekannte, Damen des Gewerbes. Die wissen natürlich nicht, dass ich was schreibe, aber und an ist es aber schon passiert, dass sie das Thema angeschnitten haben. Eines ist klar, wenn du als Ficker, ziemlich dicke mit einer Dame bist, dann solltest du tunlichst vermeiden, einen nachvollziehbaren Bericht zu schreiben. Stellenweise ist es doch so, dass eine Dame mit einem Ficker einen Service fabriziert, den sie dann doch nicht mit jedem Ficker fabriziert. Warum? Nennt es Chemie. Und wenn du dann detaillierst schreibst, weil du vielleicht gerne einen auf dicke Hose machst, dann kann es sein, dass es das dann für dich gewesen ist, bei der Dame.
Gruß Ole
Zitieren
Es bedanken sich: Al-B.,kilomike,sarut,Homer J,Stevie169,Jan_Meyer,Sveto,Investor,Barney Stinson
(13.04.2020, 08:30)Ole schrieb:
(12.04.2020, 10:50)Stuart schrieb: Ich kenne nur ganz wenige Mädels, die KEIN Problem mit Berichteschreibern haben. Egal, ob die Berichte positiv, negativ, realistisch oder völlig überzogen sind.

Stellenweise ist es doch so, dass eine Dame mit einem Ficker einen Service fabriziert, den sie dann doch nicht mit jedem Ficker fabriziert. Warum? Nennt es Chemie.

Klar möchte die CDL nicht unter Druck geraten jede im Forum beschrieben Praktik jedem Ihrer Freier gleichermaßen anzubieten. 

Dieser Druck entsteht übrigens nicht nur durch die detaillierte Foren-Beschreibung des Zimmerservices, sondern auch beim PST, beim Aufwärmen oder bei bereits gebuchter Zeit außerhalb des Zimmers.

Mir ist es z.B. im GT schon mehrfach passiert, dass selbst von Stammgirls, die mir auf dem Zimmer regelmäßig ZK gewähren, ein kurzes ZK-Anknutschen z.B auf dem Sofa der Outdoor-Terrasse  verwehrte wurde.  Es folgte dann der Hinweis, dass wir ZK nicht öffentlich machen sollten, da dies sonst auch alle Ihrer anderen Gäste von Ihr erwarten würden. Ich empfand das nicht als Schikane, sonder mir leuchtete die Argumentation durchaus ein.

Zitieren
Es bedanken sich: Ole,Al-B.,Stevie169,Jerry,Jan_Meyer,Marc Aurel,Sveto,Investor,sch.sch
Am Ende ist es ja ihre Entscheidung, was sie mit wem so machen möchte. Und genau wie du schreibst, wenn ich jetzt irgendwas schreibe, was sie nun eventuell nicht nur mit mir, sondern ebenfalls mit anderen guten Kunden, die sie mag macht, dann kommen aber immer noch die normalen Kunden oder diejenigen, die sich auf Zimmer als Arschgeigen entpuppen, die lesen dann meine, bzw. die Berichte der Kunden die sie mag und die Arschgeigen machen das, was Arschgeigen meistens machen, sonst wären sie ja keine Arschgeigen, die Arschgeigen ziehen alles in Zweifel, nennen das Mädel eine AZF usw. Die normalen Kunden werden sich denken, ok, hat die Chemie nicht so gepaßt. Nicht so die Arschgeigenfraktion, die ja die größten unter der Sonne sind...
Gruß Ole
Zitieren
Es bedanken sich: sarut,Brustmolch,Stevie169,Jan_Meyer,Al-B.,albatros,Marc Aurel,morten,sch.sch,panamera
Man muss da wohl auch zwischen sehr sehr detaillierter Berichten (incl. recht persönlicher Details) und einfachen positiven Erwähnungen z.B. auch im Line-Up unterscheiden.
Eine in eher unregelmäßigen Abständen arbeitende CDL meinte mal zu mir, dass sie zwar mit einzelnen Stammkunden über ihr Business-Telefon auch mal Nachrichten austauscht bzw. Verabredungen macht, aber das andere wohl auch „irgendwo im Internet“ lesen, wenn sie aktuell gerade wieder der Tätigkeit nachgeht. (Wobei sie versuchte meine Reaktion auf diese Aussage einzuschätzen...)
Unglücklich schien sie über diesen Umstand eher nicht zu sein.
Zitieren
Es bedanken sich: albatros,sarut,Jan_Meyer,Marc Aurel,Investor
Ja, vor vielen Jahren. Das Mädel - eine Russlanddeutsche - las in dem Forum mit, was ich nicht wusste. Mein Bericht war unnötig detailliert gewesen. Obwohl er extrem positiv war, gefiel ihr das überhaupt nicht. Lehre daraus: Unnötige Details vermeiden...
Zitieren
Es bedanken sich: sarut,Investor,albatros,Jan_Meyer
Im Saarland konnte man sehen, dass jede halbwegs interessante Dame plötzlich im AO-Forum benannt wurde und zumeist kurze Zeit später verschwunden war. Ich gehe davon aus, dass die organisierte Konkurrenz hier nicht so begeistert war und sich so der zumeist privat agierenden Damen entledigt hatte. 

Inzwischen gibt es auch eine Meldepflicht und die Behörden kennen sicher Klarnamen und Profinamen der Damen. In Saarbrücken gehen die Streetworkerinnen seither auch zu zweit oder dritt abends die Runde und unterhalten sich mit den ausländischen Damen. Und viele dieser Personen hätten gerne Regelungen wie im benachbarten Frankreich, wo die Prostitution faktisch verboten ist. 

Dann gibt es auch noch viele Damen in Privatforen, die gegen Zuwendungen und bei Sympathie und Alkohol etwas freundlicher werden. Die wollen auf keinen Fall mit Prostitution in Verbindung gebracht werden. Das Problem ist hier eben die Erwartungshaltung vieler Forenkollegen, dass die Dame sich bei jedem so verhält UND dass alles praktisch zum gleichen Preis sein müsse. Deshalb weige ich mich inzwischen, irgendwelche Angaben zu Preisen dabei zu schreiben. Es würde die Sache auch etwas erleichtern, wenn dies sogar eine Forenregel wäre.
Zitieren
Es bedanken sich: sch.sch,lostinxs2005,Jan_Meyer,panamera,papa
(13.04.2020, 20:50)Sveto schrieb: ... las mit, was ich nicht wusste. Mein Bericht .... detailliert .... extrem positiv war, gefiel ihr das überhaupt nicht.
Und wenn sie nicht lesen, dann wird manchen "vorgelesen". Wie von dir beschrieben, habe ich das vor zwei Jahren erlebt ..... leider, denn meine Ü38+ Kindfrau  .... nebst Kollegin .... das war am Tag als Laura Dahlmeier montags Gold bei Olympia holte während ich gerade Surimi und Butterbrezel zum zweiten Frühstück zu mir nahm ..... Weia Weia Heul Heul
Zitieren