Laufhäuser/Lagepläne Frankfurt
Die Laufhäuser in Frankfurt findet man bekanntlich auf Jakos Seite aufgelistet:

http://www.jakos-world.de.vu/ und/oder
http://jako.dapnet.de/main-f.htm

UNd hier noch der Google-Maps Link : BHV

Unten ist noch eine Luftaufnahme des BHV vom Helaba-Tower mit Häuserbezeichnungen (kann sein, dass das eine oder andere Haus etwas verrutscht ist, also bitte nicht durch das markierte Dach einsteigen und von den Bewohnern Service einfordern.).

Laufhäuser findet man in in Frankfurt in drei Regionen:

Bahnhofsviertel
Mehr Häuser, mehr Nutten, mehr Drogenabhängige, mehr Verkehr, Straßenstrich inklusive. (ca. 650 Zimmer in den Laufhäusern mit ca. 1000 Nutten - wg. Zweischichtbetrieb)
Breite Gasse
Alles etwas ruhiger, schlechtere Thaiauswahl. (ca. 136 Zimmer)
Sudfass
Kann man sich sparen, meist Abzocke.

Preise:
Für die schnelle Nummer (alles mit) sind meist 25-30 EUR fällig. Schacherer können auch mal für 20 EUR landen. Die halbe Stunde kostet 50 EUR, die Stunde 100 EUR. Manche wollen für FO oder FT 5 oder 10 EUR mehr, auch AV erfordert meist etwas mehr Geld. Das sind natürlich nur Richtwerte, man kann auch 1 Stunde für 75 EUR mit FO und AV ergattern, andere werden für den gleichen Service 150 EUR zahlen müssen (u.U. sogar bei der gleichen Dame). Daneben gibt es natürlich noch Abzockpreise...
Tendenziell billig sind das AO-Haus (T32), die E45 und E47 und die M42, tendenziell teuer der Leierkasten, das Rote Haus (T34) und Thais.

Zu welchem Mädchen geht man hin?
Zu einem Mädchen, das einem symphathisch ist. Nicht zu dem, das gut aussieht. Es sei denn, es ist einem symphathisch.
Guten oder durchschnittlichen Service bieten meist Latinas und Thais, schlechten Service bis zur reinen Abzocke oder wenn man Glück hat unterdurschnittlichen Service bieten Afrikanerinnen und Deutsche. Osteuropa und Balkan ist offenbar etwas wechselhaft, habe ich wenig Erfahrungen, scheint in Summe aber eher schwach durchschnitttlich zu sein (mit Abzocktendenz bei blonden Ungarinnen und dergleichen). Im Einzelfall kann natürlich auch alles ganz anders sein.

In welches Haus geht man?
Überwiegend gute Erfahrungen gibt es aus dem AO-Haus, E45, E47, E55, T27, BG1, BG29, viele Negativerfahrungen aus dem Leierkasten, dem Roten Haus (T34), T39, T36. (Bei der T36 fällt auf, dass die Kundschaft grauenvolle Berichte über übelste Abzocke schreibt, um dann das Fazit zu ziehen, dass es eine prima Nummer war. Sie hat zwar den BH nicht ausgezogen, nachgekobert und nach 2 Minuten Koitus auf Handbetrieb umgeschaltet, aber es war prima. In der T36 arbeiten wohl oft optisch recht ansprechende Latinas.) Wie gesagt, im Einzelfall...

Wo gibt's was?
- Latinas sind eigentlich überall.
- Thais finden sich schwerpunktmäßig in der T27, E55, E44, AO-Haus, BG 7-9, Einzelexemplare in T26.
- Deutsche in den üblichen Abzockschuppen, also Leierkasten und Rotes Haus (alternativ kann man sein Geld bei den Hütchenspielern sinnlos loswerden).
- Ex-Männer (umgebaute Thais) finden sich im Leierkasten Hinterhaus und vereinzelt in der T26.
- Ostblockdamen sind insbesondere seit der EU-Erweiterung in immer größerer Zahl ins BHV eingezogen. Die hocken mittlerweile fast überall.
- Sauereien sind recht verteilt zu finden, im AO-Haus gibt es jedoch, wie der Name schon andeutet, ein breites Serviceangebot zu niedrigen Preisen. Die Kundschaft sieht teilweise auch entsprechend aus. Peitschenladies scheinen vor allem im LK, im RH und in der BG7-9 auf Opfer zu warten.

To do ...
- zu lächelnden Mädchen gehen, die auf dem Barhocker in ihrer Tür sitzen
- selber lächeln
- sich vorher ein Preislimit setzen
- duften oder neutral riechen
- nachher saufen und Döner essen

...and not to do
- auf Nachkobern eingehen
- Streit vom Zaun brechen (Herr mit Hund kommt)
- zu Mädchen gehen, die auf dem Bauch im Bett liegen
- zu Mädchen gehen, die telefonieren oder fernsehen, ohne den potentiellen Kunden zu beachten
- zu Mädchen gehen, die einen Hund im Zimmer haben (Tiger sind erlaubt)
- zu Mädchen gehen, die im Zimmer mit dem Rücken zur Tür oder im Türrahmen herumtänzeln
- zu Negerinnen gehen, die einen festhalten mit der Ansprache "Halloo, nurr ainne Fragge"
- zu Deutschen gehen
- Babyöl als Gleitmittel benutzen
- stinken
- schwitzen, wenn Thaibesuche geplant sind (erfordert eine ausgeklügelte Logistik)
- den Mädchen alle Capri-Sonnen wegtrinken
- vorher saufen und Döner essen


Mark, erwähnte ich schon, das im Einzelfall alles ganz anders sein kann?

Lexikalisches zum BHV in der Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt-Bahnhofsviertel
Zitieren
Es bedanken sich: baerchen270,,Lord_V
Jau, prima Zusammenfassung.

Man sollte noch hinzufügen, daß von den Mädels die auf die Frage "machst Du Anal" mit "ja" antworten mindestens zwei drittel bestimmt kein anal macht. Einen guten Teil von denen kann man noch an der Tür ausfiltern, indem man die Frage nochmal umformuliert am besten noch durch Gesten unterstützt (Sprachbarriere und so).
Tja, wenn man dem Mädel dann glaubt, meistens ist ein höherer Preis ein Hinweis dafür, daß es verstanden hat...dann kommt in vielen Fällen die Überraschung im Zimmer, auf dem Bett, wenn man schon nackend ist: "Oooh Satzi Deine Swanz aber su grooss fur meine kleine Ars!"

Ja, klar. Ich halte mich für eher durchschnittlich bestückt. Das ist also eine Standardausrede... knallkop
Entweder man bleibt beharrlich, was die Damen nur böse macht. Oder man fügt sich der Situation, je nach Mädel kann es ja trotzdem noch Lustig werden. Oder man geht, das habe ich bisher noch nicht gebracht...

Wenn man es dann aber doch endlich zu einer geschafft hat, die wirklich Anal macht, sind erstmal Gratulationen angebracht. Jetzt kann es halt noch passieren, daß ungefähr eine Tube Flutschi ins Loch gepresst wird, was dem Erlebnis doch etwas abträgig ist Unglücklich

Ach, noch ein kleiner Hinweis bezüglich der verwendeten Gels, Cremes oder sonstiger Mittelchen:
Ich hatte mal eine nette Unterhaltung mit einer in der Taunusstr. die hat mir erklärt, daß ihr Gel alle wäre und sie erst wieder zur Apotheke müsse um neues zu bekommen. Warum zur Apotheke? Weil das Gel eine betäubende Wirkung hat, ein kluges Mädchen kauft sich so ein Zeug um mehrere Ritte am Tag zu überstehen. Was erklärt, warum ein blanker Ritt bei einer dermaßen ausgerüsteten Dame eher abtörnend wirken würde Wink

So viel dazu. Viel Spaß bei der Jagd.

Sherlock
Zitieren
Hier noch die für die Frankfurter Laufhäuser üblichen Abkürzungen (man findet das alles auch auf Jakos Seite; dort gibt es auch eine noch ausführlichere Einführung in die Frankfurter Laufhaus-Welt von Captn Hornblower):

Eine Laufhausbezeichung besteht meist aus einer Buchstaben/Zahlenkombination, wobei die Buchstaben für die Straße stehen und die Zahlen für die Hausnummer.

E=Elbestraße
T=Taunusstraße
M=Moselstraße
BG=Breite Gasse

Dann gibt es noch:
AO-Haus = T32 (Eingang allerdings von der Elbestraße)
LK = Leierkasten = E53
PH = die Pension Herzlich = BG 27

sowie:
BHV =Bahnhofsviertel
VH = Vorderhaus
HH = Hinterhaus
OG = Obergeschoß (Stock)

Mark
Zitieren
Nicht zu vergessen TS und NS (nein, nicht Transen und Natursekt) gD :

TS = Tagschicht
NS = Nachtschicht

Kann bei einigen Häusern den Unterschied machen.

suckmydick, eher Tagschichtler :]
Zitieren
#5
:ausr: Vorsicht im LK und RH (schon erwähnt, zumindest ist das Presigefüge um einiges höher: EUR 20,-/25,- ist ziemlich unrealistisch für guten Service in diesen Häusern, auf der nach oben offenen FickPreisSkala kann man aber wohl durchaus für EUR 50,- von einer optisch den Schönheitsidealen sehr nahekommenden Dame passabel erleichtert werden... )

:ausr: Je "besser" das Mädel aussieht, umso höher ist die AZ-Gefahr

:ausr: Sonderleistungen kosten extra, wenn nicht: ALARM

:ausr: Auch wenn´s im BHV viel Laufkundschaft gibt, die meisten Mädels sind natürlich auf nette, wohlhabende Stammkundschaft aus. Also, wenn ihr gefragt werdet: Ihr kommt natürlich aus Frankfurt oder seid in Zukunft häufiger hier Wink

:ausr: Ich habe es mir zur Regel gemacht, beim ersten Besuch eines Mädels immer nur das "Standard"-Programm für EUR 25,-/30,- zu buchen - ist´s nicht so doll, ist nicht ganz so viel Kohle weg, und wenn´s klasse ist, kann ich während der Nummer immer noch upgraden oder verlängern Big Grin

:ausr: Vorbereitung ist der halbe Fick (Berichte in den "einschlägigen" Foren durchstöbern)

:ausr: Vorbereitung ist der halbe Fick (nach dem (eigenen) Fick ist vor dem Fick (des Anderen): Bericht verfassen und in´s Forum stellen)

cu sandi, der sich aber manchmal auch nicht an seine eigenen Regeln hält (damit aber bisher meistens Glück hatte) 8)

p.s.: Garantienen gibt´s natürlich kene - Ausnahmen kann´s geben, auch bei dem selben Mädel
Zitieren
Hi sandii

Du hast das Wesentliche auf den Punkt gebracht, mach weiter so :]
sex ist nicht alles, aber ohne sex ist alles nichts
Zitieren
In Leierkasten und RH fragt man nach "Ficken" und nicht nach "Verkehr". Letzteres ist meist der Preis für Handverkehr mit Gummihandschuh.

suckmydick, der gerne bekommt was er bestellt Wink
Zitieren
meiner Meinung nach, ist der LK eine sehr gute Institution, um Erfahrungen im Bereich Abzocke zu sammeln Heul

Ist wohl jedem von uns schon mal passiert :O

wawi, der dort nur noch Safiye fickt :evil:
sex ist nicht alles, aber ohne sex ist alles nichts
Zitieren
Es bedanken sich: bbking
Zitat:Original von suckmydick
In Leierkasten und RH fragt man nach "Ficken" und nicht nach "Verkehr". Letzteres ist meist der Preis für Handverkehr mit Gummihandschuh.

suckmydick, der gerne bekommt was er bestellt Wink
Obwohl explizit vereinbart, werden dort oft diese Leistungen nicht erbracht Heul. Natürlich gibt es Ausnahmen gD.

wawi, der dort auch schon mal von einer Luci aus München, die nix ausgezogen hat, mit einem Gummihandschuh bedient wurde :kotz
sex ist nicht alles, aber ohne sex ist alles nichts
Zitieren
Da häufig nur von TS oder NS geschrieben wird, weiß jemand, wann da in den einzelnen Häusern üblicherweise gewechselt wird? Meiner Erfahrung nach liegt das irgendwo zwischen 18 und 22 Uhr, gibt es da evtl. hauseinheitliche Regelungen?
Ich selbst bin meistens so gegen 20 Uhr unterwegs, und ich mache immer wieder die Erfahrung, daß Damen die ich suche entweder schon vor 19 Uhr gehen, oder sie fangen erst um 22 Uhr an... Heul
saint-florent, der aber doch meistens was findet gD
Zitieren
Zitat:Original von suckmydick
In Leierkasten und RH fragt man nach "Ficken" und nicht nach "Verkehr". Letzteres ist meist der Preis für Handverkehr mit Gummihandschuh.

suckmydick, der gerne bekommt was er bestellt Wink

Kleiner Nachtrag: AO heißt im Leierkasten Handverkehr ohne Gummihandschuh
(AO= Abzocke ohne).

Mark, der diese Lücke noch schließen wollte
Zitieren
Und falls noch jemand Zweifel haben sollte, welches das TOP-Laufhaus im BHV ist, hier des Rätsels Lösung:

http://www.ladiesland.de/Eingang/Landkar...mosel.html

Mark, der die gestochenen Aufnahmen und das Rasseweib unten extrem werbewirksam findet
Zitieren
Das muss Andrea sein, nachdem sie von einigen Jüngelchen durchgenudelt worden ist.



jako, der sie sonst nur mit weit geöffneter Votze kennt
Zitieren
Ja, immer diese Schulklassen. Da war wohl wieder einer dieser Rotzlöffel frech, da hat sich die Arme erst schwarz geärgert und dann noch gleich Kummerspeck angesetzt.

Mark, der TOP hier als Tanten- und Oma-Puff deuten würde
Zitieren
#15
Bin in der Woche mal in FFM.
Wird wiedermal Zeit, muss erst was in Düsseldorf ausliefern. Danach fahre ich über FFM zurück.

Versuch das zwar auf Freitag zu legen, ist aber nicht zu 100% sicher.
Zitieren
#16
Zitat:Original von Mark

- Babyöl als Gleitmittel benutzen

Warum?
(Gummis können übrigens ruhig platzen.)

D.
Zitieren
Wie meinst Du das mit dem Gummi?Wieso kann das ruhig platzen?Bist Du etwa krank und Dir ist es deshalb egal oder wie ist das zu verstehen?Steh ich auf der Leitung? ?(
Zitieren
#18
Jepp, Du stehst auf der Leitung.
Wühl mal Archive.

D.
Zitieren
:cuss :cuss :cuss
Tolles Forum, nur schade, dass ich es heute erst gefunden hab, nachdem ich am 1.4. zum ersten Mal im BHV unterwegs war, und erst der dritte Versuch keine Abzocke war.
Zitieren
Na dann ein willkommen,
jetzt kannst du ja hiervon profitieren - und teilen Wink

Gruß
Lustwandel
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem !

Zitieren
Es bedanken sich: baerchen270