H20 Silwia, Teenie-Moppelchen
Letzten Samstag war es wieder mal soweit. Ich erlebte eine tolle DoppelNummer bei Silwia, einem heissen 20j. Teenie-Moppelchen aus Albanien. Als Abwechslung sind für mich junge Mädels mit nen bisserl dickeren Schenkeln einfach immer wieder ein Leckerbissen. Ich wunderte mich allerdings nichts über sie gefunden zu haben hier obwohl sie schon länger in H20 sei. Wenn ich es übersehen hab, Mods bitte korrigieren.

Hardfacts des Moppelchens:
-Ort: H20, 2 OG, Tür geradeaus
-Name: Silwia, 20j., schwarze lange Haare (nach ihren Angaben seit ca. 1 J. in der Lupi) sie stammt aus Albanien und hat eine sehr freundliche Ausstrahlung
-Gesicht: recht hübsch
-Grösse: kleiner Zwerg, würde mal sagen nicht viel mehr als 1.52 oder so
-fester Körperbau, "Babyspeck" vor allem unten rum
-Titten: kleine A-cups, fest herausstehend, links kleiner als rechts, dazu kleine aber feine Nippel
-Bauchansatz, na es geht noch, einzig mit angezogenen Beinchen in der missio wirds sehr klar ersichtlich
-Po: griffig, breit
-sauber rasierte knackfrische Muschi, naturfeucht, eng
-leckeres, bleiches Poloch
-pralle Jung-Schenkel, kurze Beine, kleine Füsse

Also sicher nichts für reine Optikficker, nur damit das auch noch gesagt ist!

Mir gefiel sie irgendwie auf Anhieb, ohne lange zu verhandeln für die üblichen 30 Ocken für BFA rein in die gute Stube. Ich werde es nicht bereuen und in kürzester Zeit ein 2. mal bei ihr sein Mad

Also dann mal zur 1. (kurzen) Runde:
Gestartet wurde mit einem nicht allzu spektakulären anblasen. Anfassen überall war kein Problem, vor allem die kleinen Titten hatten es mir angetan. Da ich sofort ziemlich scharf wurde dauerte es nicht lange und ich bat sie in die missio. Gekonnt spreizt sie ihre kurzen Beine und gibt die knackfrische Muschi frei ... was für ein Anblick. Durfte sie auch ein bisschen spreizen und fingern, sie war da ziemlich freizügig. Missionieren dann kam mir ein bisschen umständlich vor, irgendwie kam man nicht richtig ran aber sie schien es zu geniessen. Sehr positiv fällt auf dass sie immer schön Augenkontakt hält. Auf meinen Vorschlag in den Reiter zu wechseln kam ein erstauntes "jetzt schon?" von ihr, na ok wenn du meinst dann schieben wir noch ein wenig weiter so ;-)
Schlussendlich dann doch rüber in den Reiter. Nach einem gemütlichen Start merkte ich bald dass da doch ordentlich was abging. Der Gripp war für meine Ansprüche Top, eng mit genau richtigem "Schlupf". Jetzt fing doch die gute plötzlich ihren Moppel-Arsch wie wild zu bewegen! Mann oh Mann was sollte ich machen ich wollte doch noch wechseln in die doggy! Als sie sich dann voll runterbückt und "nähe sucht" Kopf und Titten an mich .... und voll den Fickhasen rauslässt .... konnte ich es nicht mehr halten und wurde ungewollt zum Schnellspritzer. Shit, das ist mir aber schon lange nicht mehr passiert!! Unentschlossen

Es gab dann einen sehr lockeren AST wo sie mich nochmals aufs Bett bittet - um gemeinsam die Schokolade zu tilgen die ich ihr vorher geschenkt hatte, klar dass ich ihr auch den grösseren Teil überlassen hab ;-) .... ab diesem Moment wusste ich dass ich diesen jungen Moppel-Hoppel-Hasen nochmals haben musste!

Fortsetzung folgt mit: "Moppelchen doppelt gemoppelt"

Saludos Fybrock
Zitieren
Eigentlich war ich noch den zweiten Bericht schuldig ... aber da schon der nächste ansteht lassen wir das mal sein Brakelamp

Samstag vor einer Woche, Silwia zum dritten:
kaum hatte sie mich gesehen machte sie ein Riesending dass ich zu ihr reinkommen sollte blablabla... sie wollte mich unbedint für eine Doppelnummer mit ihrer Schwester Debbie überreden ..... nun das wollte ich nicht also zog ich erstmals von dannen. Kurze Zeit später als ich die Treppe runter kam war sie dann wieder alleine im Zimmer und ich handelte eine Nummer für den üblichen Preis, mit Lecken aus. Soweit so gut!

Einmal im Zimmer legte sie sich sofort nackig und breitbeinig aufs Bett. Wie geil. Aber hoppla, da klopfte es an der Tür und sie ging aufmachen! Na, was war jetzt los?? Es war ihre Schwester und sie kam sogleich rein! Um die Geschichte kurz zu machen - ......ich liess mich für eine Doppelnummer überreden!

Debbie ist ein Jahr älter als Silwia also 21 Jahre. Sie ist Solariumgebräunt, body ein wenig auf der molligen Seite, weiche C-cup Titties, und ein bisschen zu deutlich geschminkt. Arsch definitv breiter als bei Silwia. Da war ich doch gespannt auf einen Doppelfick. Aber um es jetzt vorwegzunehmen: ich hatte es mir einen Zacken geiler vorgestellt!

Abgemacht war - anfassen ficken lecken - bei beiden Teenies, 2x abspritzen incl. Ich war jetzt natürlich oberspitz auf die beiden!

Als erstes wurden beide ausgiebig befummelt, mal feste A-Titten, mal weiche C-Brüste, mal den festen Hintern der Silwia mal der breite Arsch der Debbie. Geil. Dann kurzes anlecken der knackfrischen Silwia-Punze bevor ich sie schliesslich in die Missio dirigierte.

Jetzt wollte ich eigentlich während dem bumsen der Einen die Andere lecken ... das stellte sich jedoch als gar nicht so einfach heraus Unentschlossen Anyway, stellungswechsel, Silwia vorgespannt in die doggy, Debbie daneben breitbeinig auf dem Rücken, meine Hand an ihrer feuchten Punze. Das war dann doch genug des Guten und der erste Akt wurde erfolgreich beendet.

Es gab dann eine Pause mit Schokolade, ja - meine Mädels werden bei gutem Service immer mit Schokolade verwöhnt :-) und die Silwia konnte schon letztmals nicht genug davon bekommen, ein kleines Schleckmaul...

Debbie wusste dass sie jetzt an der Reihe war, ich meinerseits hatte ein wenig Bedenken an meiner Standfestigkeit in so kurzer Folge. Nun, selber schuld aber probieren geht über studieren.

Lecken der Debbie-Muschi war jetzt angesagt. Mit den Fingern spreizte ich die Punze so gut es ging und sie auch zuliess, lecker lecker das enge rosa Löchlein - umgeben von relativ dunklen kleinen Lippen.
Einigermassen gekonnt machte sie sich mit ihrem Schleckmäulchen an meinem Pimmel zu schaffen. Zeit zum einlochen.

Es wurde jetzt hart gefickt: Missio, Reiter, Doggy. Sie hielt gut mit, ist absolut fickfest, fing aber bald an zu drängen. Der nötige Kick zum zweiten Abschuss fehlte mir. Ihre Schwester enttäuschte, sie lag daneben - auf dem Bauch, Beine zusammengezogen. Ich versuchte vergebens von hinten ihre Muschi zu befummeln. Eine offensive Haltung von ihr hätte vielleicht genützt ....
Ein letzter Versuch von Debbie jetzt in der Doggy auf der Bettkante, wieder rein in das enge vötzchen, gekonnter Griff von ihr an den alten Sack ... ne ich musst es dann doch aufgeben. Ende der Vorstellung Dodgy

Fazit: eine Erfahrung Wert. Werde aber wohl in naher Zukunft keine Doppelnummer mehr buchen.

Saludos Fybrock
Zitieren
#3
und was zahlst Du für so´n Doppelwopper??
Zitieren
Ich hab zwar keinen Doppelwopper mit Silwia und Debbie gemacht, sondern mit anderen Gretels in der Lupi aber der Preis war stets der "normale", also bei 2 Girls das "normale" Salär für jede der beiden.

Im Übrigen hab ich auf diesem Flur im 2. Stock des H20 auch schon mal mitbekommen, wie zwei Jungs nen Gruppensex gebucht haben: Da sind zwei Kerlchen (ca 25 Jährchen) mit den beiden Mädels Silwia und Anita gleichzeitig ins Zimmer. Salär: Jedes Girl hat 30 bekommen, ich hab die Verhandlung im Gang ja mitgekriegt. Na ja, wenns den Kumpels Spass macht sich gegenseitig beim Sex zuzusehen...

Auf alle Fälle sind die Girls auf diesem Flur wie man sieht recht aufgeschlossen für Gruppensex.
Bei 30 Euronen pro Girl und pro Zeiteinheit auch erschwinglich.

Selector,
schon öfter Doppelwopper in der Lupi gebucht
Siggi Selector
Buchautor von inzwischen 13 Büchern
Zitieren
(07.06.2010, 19:47)Selector schrieb: Ich hab zwar keinen Doppelwopper mit Silwia und Debbie gemacht, sondern mit anderen Gretels in der Lupi aber der Preis war stets der "normale", also bei 2 Girls das "normale" Salär für jede der beiden.

Genau wie du sagst, 2x der normale Preis.
Zitieren