Rubensfrau Samanta (früher Plauen, Rendsburg, Kiel, FL .. )
Lümel schrieb:Jetzt arbeite sie in Gifhorn, Heidebrink 3a.

Joh, da finde ich sie sogar gleich zweimal:
http://www.wolfsburgladies.de/Suche/Alle...848-1.html
http://www.wolfsburgladies.de/Suche/Alle...255-1.html

Allerdings ohne Angabe, bis wann sie dort bleibt. Frühes Erscheinen sichert vermutlich wieder die besten Plätze. Wink
Zitieren
Der Wal ist wieder in Kiel gestrandet:

http://www.sexnord.net/profile-329.html

Da es hier ja wohl doch einige Liebhaber der weiblichen Formen gibt, hab´ich das mal upgedatet.
Ein Mod kann sie ja wieder nach Kiel verschieben - aber keinen Bruch dabei heben -Lachen!

Gruß
RR
Brave Mädchen rasieren die Beine, böse den Intimbereich!
Zitieren
"Wal! Da BLÄST er!"
Lachen Sorry, aber den konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen.

Raubritter schrieb:Der Wal ist wieder in Kiel gestrandet.

Tja, Mensch! Die "Gold-Dublone am Mast" hast Du Dir damit ja dann wohl gesichert.
Fühle mich jetzt hier irgendwie angesprochen ... weiß auch nich', wieso.
Mal schauen, vielleicht klappt's ja diesmal. Wink
Zitieren
stepo69 schrieb:Fühle mich jetzt hier irgendwie angesprochen ... weiß auch nich', wieso.
Mal schauen, vielleicht klappt's ja diesmal. Wink

Genau, an Dich hab´ich dabei auch gedacht!

Aber gedulden mußt Du Dich noch, sie ist erst ab 27. 7. zu erreichen. Z. Z. noch im NOK unterwegs Wink!

RR
Brave Mädchen rasieren die Beine, böse den Intimbereich!
Zitieren
#25
bei soviel literarischem wissen,... willst du dich nicht in kapitän ahab umbenennen? :-)
Zitieren
Hallo Leute!

Was lange währt, wird endlich gut.

Nun habe ich es die Tage tatsächlich zu Samanta in Kiel geschafft und es hat sich tatsächlich gelohnt.

Sie öffnete mir die Tür bereits vollständig im Evakostüm Eek, was ich ja schon mal geil fand. Zur Begrüßung gab es dann auch gleich einen prüfenden Griff in meinen Schritt. Augen Roll

ichhalt schrieb:Die angegebenen 30 kann man vergessen, denke eher 40, aber dafür sehr gut gehalten.

Also ich würde sagen, doch eher an der 30 als an der 40, einigen wir uns mal auf ... 34. Wink

Sie fragte, was ich denn gerne machen wolle und ich sagte: FT, Lecken, Schmusen, kein GV. Sie sagte: 80,-, was Okay war.

Also ging es los. Und sie wurde nach der Geldübergabe auch sofort aktiv und nestelte an meinem Gürtel herum, setzte sich dann auf die Bettkante und dirigierte mich vor sich, um mir dann die Hose zu öffnen, den Schwanz herauszuholen und schon war er in ihrem Leckermäulchen verschwunden. Big Grin

Das war auf jeden Fall ein sehr guter Start: Ich stehend vor ihr, das Beinkleid noch nicht ganz abgestreift, und schon wird mir von einer wilden Wuchtbrumme gefühlvoll der Schwanz geblasen. :blow

Ich ließ das einige Zeit geschehen, bis sie sich auf's Bett fallen ließ und ich (nach der noch ausstehenden vollständigen Entkleidung meinerseits) ihr auf die Spielwiese folgte.

Nun fing ich erstmal an, ihren Körper mit dem Mund zu erkunden (und da gab es ja EINE MENGE zu erkunden Big Grin). Meine Zunge spielte etwas mit ihren Nippeln, die aber nur mäßig hart wurden. Dann wanderte ich langsam zu ihrer Muschi herunter. Sie wollte aber lieber in die 69er, also kam sie schwupps über mich 69. Nun hatte ich zunächst etwas Bedenken (was so das Luft holen etc. angegeht), es ging aber doch recht gut, also verschwand mein Gesicht zwischen ihren massigen Schenkeln, während mein Schwanz wieder bis zum Anschlag in ihrem Rachen verschwand.

Nach einiger Zeit sattelte sie dann wieder ab und legt sich neben mich um weiter zu blasen: immer noch sehr gefühlvoll und tief. Und selbst, wenn ich komplett in ihrem Schlund steckte, konnte sie noch mit ihrer Zunge an meinen Schaft züngeln. Sabber

Dann dirigierte sich mich direkt neben ihr Gesicht. Ich hockte also vor ihr und sie bließ ausdauernt weiter. Ich lehnte mich dann etwas nach vorn und begann, ihre Titten abzugreifen. Ich lehnte mich weiter nach vorn und griff ihre Muschi ab. Schließlich lag ich auf ihr und wir waren wieder in der 69er angekommen, nur diesmal umgedreht. Sie war nun mittlerweile schon etwas wilder an meinem Schwanz zu Gange, so dass es langsam zu kribbeln begann.

Nach dem zweiten 69er 69 ging es für mich dann wieder in die Hocke und ich schaute ihr beim Endspurt zu. Während des nun heftiger und pornomäßiger werdenden Gebläses warf sie mir immer wieder geile Blicke zu, so dass der Saft langsam zu steigen begann.

Schließlich war es dann soweit und ich entlud mich in und auf ihrem Mund. Blowjob Der geile Blick, den sie mir dann zum Schluss noch zuwarf, mit ihrem spermaverkleisterten Mund und Kinn ... SabberSabberSabber Sie meinte nur: "GEIL!" Augen Roll

Dann putzten wir uns beide kurz ab und lagen noch etwas neben einander auf dem Bett. Es folgte netter AST. wobei wir insbesondere über ihre Reisetätigkeit redeten.

Das Fazit: Auf jeden Fall eine Wiederholung wert (wenn sie denn mal wieder in Kiel ist). Sie versteht es wirklich, zu blasen und hat (zumindest scheint es so) Spaß am Sex. Was will man mehr? Und trotz (und für andere vermutlich wegen) ihrer Fülle ist sie definitiv 'ne süße. :love:

Mal sehen, wo's sie jetzt so hintreibt (und wann sie wieder mal hier ist).
Zitieren
und zwar in Rendsburg:

http://ladies.de/Suche/Alle/Rendsburg-Sa...559-1.html

Ob das hier unter Ostdeutschland allerdings irgendein Rendsburger Leser mitbekommt ... fraglich, fraglich. Unglücklich
Zitieren
Die Süße Samanta ist wieder in Kiel in der Saarbrückenstrasse zu finden.

Ich finde sie super nett und schöne grosse Titten. Ab 50Euro geht es los und ihr
Service ist top.
Zitieren
(19.01.2010, 17:55)dreibeine schrieb: Ich finde sie super nett und schöne grosse Titten. Ab 50Euro geht es los und ihr
Service ist top.

Das mit den Titten ist ja nicht zu übersehen, aber habe ich vielleicht Deinen Bericht übersehenVerwirrt??
RR
Brave Mädchen rasieren die Beine, böse den Intimbereich!
Zitieren
Moin Kollegen,

Samanta ist endlich wieder in Kiel. Antreffen könnt ihr sie wieder in der altbekannten Andresse in der Saarbrückenstraße. Nachdem es die letzten Tage so heiß war und einem da die Lust aufs Gevögel, aus Angst vor einem Kreislaufzusammenbruch, vergehen kann, hab ich heute das kühle Wetter genutzt, um der ultrascharfen Sammy wieder mal einen Besuch abzustatten.
Hatte leider ihre Nummer verlegt und als ich beim IKEA fertig war überkam es mich wieder, kurz auf einen Abstecher nochmal bei ihr vorbei zu schauen.
Gesagt getan, geklingelt und auch reingelassen, es dauerte ein bisschen, weil sie noch einen Mitstreiter am Telefon beriet, nachdem sie damit fertig war, stellte sie ihr Handy aber leise und widmetet sich mir. Kurz das Programm abgesprochen, FO und GV mit, wie immer 80 Schleifen und ab aufs Bett.
Ich konnte aufgrund meiner Geilheit auf diese absolut sexy Frau mich nicht zurück halten und bin erstmal in ihren Megamöpsen abgetaucht, nachdem ich mein Gesicht ein paar Minuten darin vergraben habe, wollte sie dann auch etwas machen und hat sich um den kleinen el gekümmert. Zu ihren Qualitäten wurde ja hier schon viel berichtet, und es ist alles wahr, sie scheint es wirklich zu genießen, ihre Gäste zu verwöhnen. Eiermassage, keine Zähne und ein Saugen, dass seines Gleichen sucht. Sie hat sich auch nicht daran stören lassen, dass ich ihren Kopf ein paar Mal schön lange und fest an mich ran gedrückt habe, Sie steht einfach auf Alles, was Männern Spass macht^^
Nachdem ich kurz davor war, dass die Sache vorzeitig endet, hab ich ihr das angedeutet, was sie sofort zum Anlass nahm, mich zu gummieren und mich über sie zu bestellen. Da ließ ich mich nicht lange bitten und hab sie in der Missi anständig weggemacht. Das Turnhallenproblem hatte ich anfangs auch, habs aber gelöst, indem ich ihre massig-geilen Schenkel bis aufs Engste zusammen gepresst habe, den Blick auf die Berglandschaft wollte ich einfach nicht aufgeben.
Ich merkte, wie meine Nachkommen wieder hochkochten und drehte Sammy auf den Bauch, was für ein Prachtheck!
Dann wieder von hinten angedockt und drauf geachtet, dass sie flach liegen bleibt, dann wars zuende, Tüte voll, Gehänge leer und wir beide glücklich. Im Anschluss die Säuberung, ein bisschen Klönschnack und nach einer guten halben Stunde wieder ab vom Hof.
Auf dem Heimweg nochmal kurz bei Ikea ran, hatte auf einmal hunger auf Hotdogs Smile

Grüße vom el, der es wieder mal nicht bereut hat, sich für eine der kräftigeren Damen entschieden zu haben.
Zitieren
Kontaktdaten
Samanta
Wilhelmstr. 22
25813 Husum
Schleswig-Holstein
Deutschland
0174-83 11 833
Karte Anzeigen
...und jetzt in Husum, Wilhelmstr. 22.
Zitieren
#32
... und wieder in Gross-Zimmern !
Bei ladies.de zu finden...

Gruß bigtitslover
Zitieren
#33
Frage 
Jetzt ist sie wieder in Husum. Überlege, sie morgen mal aufzusuchen, wenn´s die Zeit zulässt? Weiß einer, was sie für 30 Minuten blasen, Tittenfick und Gesichtsbesamung nimmt?
Zitieren
Samantha ist diese Woche in der Engelsburg in Flensburg. Schon die Bilder machten mich ganz wuschig. Die Frau ist echt geil. Wir sehen uns heute wieder.
Zitieren
#35
Dann sind wir auf deinen Bericht gespannt!
Zitieren
(24.05.2011, 16:11)busenspritzer schrieb: Dann sind wir auf deinen Bericht gespannt!

soso, und was macht dein Bericht Grübel

(21.03.2011, 18:21)busenspritzer schrieb: Jetzt ist sie wieder in Husum. Überlege, sie morgen mal aufzusuchen, wenn´s die Zeit zulässt? Weiß einer, was sie für 30 Minuten blasen, Tittenfick und Gesichtsbesamung nimmt?


Gruß limbo


Zitieren
Also: S. bläst gut, intensiv, lange udn tief FN. Natürliche Ausstrahlung einer griffigen Frau, die das Idealbild mancher Männer zwischen Mutter und Nymphomanin erfüllt. Auch die Geschäftsgrundlagen sind fair. Keine Abzocke. Eines Tages werde ich sie zum Orgasmus lecken! Versprochen!
Zitieren
Kontaktdaten
Samanta
Harrisleer Str. 57 bei Graf
Flensburg
auch auf sexnord.de und engelsburg-fl.de
Karte Anzeigen
Zwei Stunden nach dem ungeilen Abgang bei Kali (s.u.) hatte ich meine nichtsexuellen Besorgungen erledigt und es trieb mich zu einem triebbefriedigenden Erlebnis. Samanta aus Riga ist wieder in der Stadt. Da ich auf Pummelchen mit natürlicher Ausstrahlung stehe, klingelte ich in Harrisleer Str. 57 bei Graf und sah mein Moppelchen vor mir: Offener Bademantel, große Brüste, Bauchansatz und den schönen Hintern kenne ich ja auch schon. Sie erkannte mich (mit heute war's ja auch schon die vierte Nummer mit ihr), fasste mir in den Schritt, was ich und der da unten gerne mag, wenn Frauen direkt werden. Zumindestens kann ich mir dann einbilden, willkommen zu sein. Wie immer? Fragte sie mit ihren süßen Augen. Wie immer? Gut, dann 50.
Gewaschen aufs Bett. Ran an das Prachtweib. Sie erinnert mich immer an eine rollige Katze. Und dann ist ja auch was was zum Rollen und Greifen. So mag ichs. Sie wollte meinen bereits handverwöhnten Ständer gummieren und ich sagte: Na mich bläst du doch Natur. Aber nicht für 50, sagte Sie. Gut. Kriegste deine 70. Gleich? Lass mal machen wir nachher.

Und dann kam eine halbe Stunde Blaskonzert vom Feinsten. Sie wechselt mit Handansatz und freimündig ab. Nimmt ihn ganz tief. Leckt die Eichel und saugte die Spitze. Wechselt ab zwischen härter und weicher. Ich schiebe gerne mal nach und winde mich unter ihr wie'n Aal und feure sie mit schmutzigen Worten an: Du bläst so gut und geil. Das weißt du Luder aber auch. Hmm, brummt sie fröhlich, schaut mir ins Gesicht und macht weiter. Für solchen Sex gehe ich hierhin. Das brauche ich.
Stellungswechsel.
Ich schiebe ihr meinen Lümmel in den Mund, während ich halb in 69er Stellung über ihr positioniere. Ich muss es sehen, wie sie das nasse Ding lutscht. Und sie macht's so geil.
Hätte gestern nicht soviel saufen sollten, dann wäre er heute härter. Aber trotzdem ist ihre Sexwork super. Ich mag ihre Haut und die Stellung wie sie auf dem Bauch mit gespreizten Beinen vor mir liegt, den Kopf zwischen meinen Beinen und meinen Schwellkörper tief in ihrem Rachen.
Ich will Sahne sehen. Und wichse ein bisschen mit meiner Hand nach. Sie löffelt mit der Zunge von unten gegen meine Eicheln und das Bändchen, ich spritze ab, sie lutscht ihn sauber und wie im Porno lehnt sie sich zurück, sagt tatsächlich das war lecker, und ich bin fertig (im wahrsten Sinne des Wortes).
Geile Nummer.
Als ich aus dem Bad komme, nach dem Geldbeutel in meiner Hose grabbele, um ihr die versprochene Aufstockung auf 70 zu geben, sagt sie – mit weit gespreizten Beinen, in ihrer ganzen geilen nackten Weibspracht anzuschauen! – lass' mal. Ist gut so.
Wir sehen uns wieder Samanta! Schade, dass wir nicht privat zusammen sind.
Wir quatschen noch ein bisschen, ich mach mich auf die Socken und sehe an der Tür wieder dieses geile Weibsbild. Danke, Samanta.
Zitieren
Eins musst du mir erklären? Du hast selbst bereits in dem anderen Thread zu ihr geschrieben:

https://www.lustscout.to/forum/showthread.php?tid=14890

Warum machst du jetzt einen neuen auf?

Grüße

Zitieren
Kann ich wissen, das das nicht gewünscht ist?
In Zukunft schenke ich mir meine Berichte zugunster der anderen Forumsnutzer, wenn ihr dauernd formal was zu meckern habt.
Zitieren